Folgen:

OnePlus 4/5: Alle Details und Specs zum neuen Flaggschiff-Killer

Bild: OnePlus
(Beitragsbild: © 2017 OnePlus)

Noch in diesem Jahr könnte der chinesische Hersteller das OnePlus 4, oder auch OnePlus 5, vorstellen. Bis jetzt gibt es schon einige Spekulationen über das neue Flaggschiff. Wir haben alle möglichen Specs zusammengetragen.

Der Hersteller OnePlus ist für sein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis bekannt. Dieses Motto möchte der Hersteller beibehalten und könnte noch dieses Jahr das OnePlus 5 mit starker Hardware für wenig Geld vorstellen. Somit würde OnePlus die Modellnummer OnePlus 4 überspringen. Dies liegt an der Zahl 4, welche in China als Unglückszahl gilt. Bei einigen chinesischen Unternehmen wurde bereits ähnlich vorgegangen und diese Zahl einfach übersprungen.

OnePlus 5 mit Snapdragon 835 und acht Gigabyte RAM

Das OnePlus 3 und 3T zeichnen sich dadurch aus, dass im Hintergrund viele Apps offen gehalten werden können. Hier möchte OnePlus noch einen drauf setzen und von 6GB auf 8GB RAM aufstocken. Das System und die Kamera sollen sich jeweils 2GB Arbeitsspeicher reservieren. Somit würden dem Nutzer 4GB Arbeitsspeicher alleinig für die Apps und dem Benutzer zur Verfügung stehen. Zusätzlich soll der Qualcomm-Prozessor Snapdragon 835 nicht nur für eine noch schnellere Leistung sorgen, sondern auch eine verbesserte Energieeffizienz mit sich bringen.

Großes Display mit schmalen Rändern

Das neue OnePlus-Modell soll sich beim Display am Galaxy S8 orientieren. So soll das OnePlus 5 nämlich ebenso ein großes Display mit sehr schmalen Rändern erhalten. Das 5,5 Zoll-Display soll angeblich ein Seitenverhältnis von 16:9 besitzen und in QHD auflösen.

Auch sollen die Software-Buttons die gewöhnlichen physischen Buttons ablösen. Der Fingerprintsensor könnte in diesem Fall auch auf die Rückseite wandern. Auch bei der Kamera soll sich einiges ändern. Diese soll nicht nur mit 23 Megapixel ausgestattet sein, sondern auch eine Dual-Kamera auf der Rückseite besitzen. Die Frontkamera soll Selfies mit bis zu 8 Megapixel schießen und einen Autofokus bieten.

Der Akku soll eine Kapazität von 4000mAh bieten und soll mittels OnePlus‘ Dash-Charge in 30 Minuten auf 60 Prozent aufgeladen sein. Somit würde der Akku im Vergleich zu aktuellen Smartphones um einiges größer sein. Beim Anschluss wird OnePlus wie bei den Vorgängern auf USB-C setzen. Bei der Software soll OnePlus auf Android Nougat und der gewohnten reinen Android-Oberfläche OxygenOS setzen.

Das OnePlus 5 soll im Sommer 2017 zu einem Preis von mindestens 439 Euro erscheinen. Wie auch bei allen OnePlus-Smartphones bevor soll man hier wieder Top-Hardware zum halben Preis bekommen. Wir sind gespannt.


via PC-Welt und Gizmochina

Empfehlungen für Dich

David Wurm

David ist an der aktuellen Technik fasziniert und bloggt daher gerne über Spiele und alles was Smartphones, Tablets, Computer und Gadgets betrifft. Ist sonst in der Freizeit mit Fotografieren und Lernen beschäftigt.

David Wurm hat bereits 290 Artikel geschrieben und 158 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | Honor 9

Was meinst du?

9 Kommentare bei "OnePlus 4/5: Alle Details und Specs zum neuen Flaggschiff-Killer"

avatar
  Benachrichtigungseinstellungen  
neueste älteste beste
Benachrichtigungen über
David Karich
Gast
David Karich

Ich kann es kaum abwarten, bis es vorgestellt wird. mal abgesehen davon, dass mein 3er ein gesprungenes Display hat, habe ich mich seit der ersten Version in OP verliebt. Top Hardware zum fairen Preis. Ob die Debatte um die 8 GB RAM allerdings realistisch ist, bezweifel ich. Zudem, dass die 6 GB RAM der aktuellen Version kaum ausgenutzt werden. Hier soll OP doch lieber eine QHD-Display und ein stärkeren Akku verbauen – aber vor allem: bitte, bitte die Rückseite des 2ers wieder verbauen. Wegen dem glatten Alurahmen ist mir das 3er nämlich aus der Hand geflutscht … nach 1 Monat.

Nico
Gast

Gut, dass ich damit nicht alleine bin. Geht mir auch so – David – ich vermisse auch den Body des OP2 und das 3er fliegt mir auch ständig aus den Händen. Mit einer Hülle klappt das wieder einigermaßen.
Ist bei dir der Akku auch so schnell leer? Erreiche im Alltag weniger als 2-3 Stunden Bildschirm an Zeit. Enttäuscht mich eigentlich ziemlich :/
Außerdem ist die Firmware vom OnePlus nicht richtig ausgereift, finde ich.

David Karich
Gast

Mit dem Akku hatte ich noch nie Probleme, ich komme mit einer Ladung gut 1,5 Tage aus und das Handy ist ständig im Betrieb mit Musik-Streaming, Navigation, etc. – Einzig mit dem Bluetooth habe ich seit dem letzten Update Probleme, dass die Verbindung ständig unterbrochen wird.

Stefan
Gast

8GB RAM… Wahnsinn wo wir mittlerweile bei den Handys angekommen sind. Wenn man sich mal überlegt dass heute Handy eine Leistung vereinen für die vor 20 Jahren noch riesige Hallen nötig waren. Und das Ganze gibt´s dann auch noch im Preis-/Leistungsverhältnis für Lau.

Thorsten Czub
Gast
Thorsten Czub

WANN soll das Gerät denn herauskommen ?

Oliver
Gast
Oliver

Bin schon gespannt! Das Teil hat wie immer richtig geile Hardware.