Folgen:

Sicherheitsupdate für Galaxy A5 2016 und 2017 ausgerollt

Bild: Techadvisor
(Beitragsbild: © 2017 techadvisor.co.uk)

Wie GalaxyClub berichtet, hat Samsung die Verteilung des Sicherheitsupdates für Oktober an das Galaxy A5 2016 und 2017 gestartet. Zudem soll es ein sehr wichtiges Update sein, welches über 200 Lücken ausmerzt.

Nach dem letzten Softwareupdate im August mit dem monatlichen Sicherheitspatch lässt Samsung den September für einen wichtigeren Monat aus. Dafür schließt man im großen Oktober-Update die BlueBorn Lücke, die Angriffe via Bluetooth ermöglichte. Zudem wurde der aktuellste Google-Sicherheitspatch vom Monat Oktober eingespielt. Neue Features und Bugfixes gibt es leider in diesem Update nicht.

Update schließt zahlreiche Lücken

Samsung schließt gemeinsam mit Google mit dem Oktober-Update rund 220 Lücken. Davon gab es fünf in der hauseigenen Samsung-Software. Während noch einige Nutzer auf das Update auf Android 7.0 für das Galaxy A3 und J7 warten, hat Samsung das Sicherheitsupdate für die A5-Geräte bereits in den Niederlanden freigegeben. Darüber hinaus wird auch dieses Update erst einige Wochen verzögert bei uns in Europa verteilt.

Wer bereits jetzt prüfen möchte, ob ein Update für sein Gerät bereitsteht, kann dies bereits jetzt schon tun. Hierfür wechselt man zum Menüpunkt „Software-Update“ in den Einstellungen des Smartphones. Das Update für weitere Geräte wie das S8 und Note 8 soll in den kommenden Wochen folgen.

Empfehlungen für Dich

David Wurm

David ist an der aktuellen Technik fasziniert und bloggt daher gerne über Spiele und alles was Smartphones, Tablets, Computer und Gadgets betrifft. Ist sonst in der Freizeit mit Fotografieren und Lernen beschäftigt.

David Wurm hat bereits 290 Artikel geschrieben und 158 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | Honor 9

Was meinst du?

Schreibe den ersten Kommentar!

avatar
  Benachrichtigungseinstellungen  
Benachrichtigungen über