Das Blockieren von Werbung entzieht uns die Finanzierung!
Das Recherchieren und Verfassen von Artikeln kostet viel Zeit. Das Betreiben unserer Infrastruktur kostet Geld.
All das wird mit Werbeeinnahmen finanziert.
Wir mögen Werbung ebenso wenig – deswegen verzichten wir auf nervige Banner und Pop-Ups.
Bitte gib uns eine Chance und deaktiviere Deinen Adblocker!
Alternativ kannst Du uns hier freiwillig unterstützen.

Folgen:


Can-Am: Neuer Start mit elektrisierten Motorrädern

Can-Am News Beitragsbild
Bild: Can-Am
(Beitragsbild: © 2024 Can-Am)

Nach über 35 Jahren Produktpause im Motorradsegment, hat sich der ehemalige amerikanische Motorcross-Meister etwas ganz Spezielles überlegt. Es sollen nun wieder Motorräder produziert werden. Doch nicht etwa so wie damals, dreckig und laut, sondern klimafreundlich und für jedermann. Bereits auf der EICMA 2023 wurden die beiden neuen Modelle vorgestellt. Bei uns erfahrt ihr weitere Informationen in aller Kürze.

Can-Am Motorräder: Elektromobilität trifft Design-Innovation

Die brandneuen Can-Am Motorräder entstanden aus einem zukunftsorientierten Denkansatz, Zweiräder sinnvoll zu elektrifizieren. Durch intensive Kundenanalyse weltweit entschied man sich für den Einstieg in zwei Schlüsselsegmente: Naked (Name: Pulse) und Dual-Purpose Abenteuer (Name: Origin)-Motorräder. Dominick Lemerise-Gauvin, Global Product Strategy Manager bei Can-Am, betont die Einzigartigkeit von Can-Am durch fortschrittliche Technologien und Design-Innovationen.

Marktfokus auf Europa

Europäische Trends spielen eine entscheidende Rolle im Can-Am Design. Durch Feldstudien in Europa integrierte man Elemente von Emotion und Präzision. Lemerise-Gauvin erklärt, dass die neuen Modelle nicht nur den aktuellen Trends, sondern auch der tiefen Verbundenheit mit dem Motorradfahren gerecht werden.

Technische Innovation gepaart mit Fahrspaß

Die Can-Am Motorräder setzen auf eine robuste Elektrotechnologie mit exzellenten Ladeoptionen, die sowohl das Laden in öffentlichen Netzen als auch das Aufladen zu Hause ermöglichen. Ein Fokus liegt auf Konnektivität durch fortschrittliche Display-Technologie. Im Vordergrund jedoch, steht der Fahrspaß, mit dem Motto „Aufsteigen & Losfahren“ – ohne Kupplung. Die Herzstücke der Maschine, der Motor und die Batterien, wurden in enger Zusammenarbeit mit Rotax in Österreich entwickelt. Lemerise-Gauvin sieht die E-Mobilität als integralen Bestandteil des täglichen Lebens, vergleichbar mit einem Mobiltelefon.

Einblick in die Zukunft

Lemerise-Gauvin gibt einen Ausblick in die Zukunft der Mobilität und hofft auf eine stärkere Rolle der Elektrifizierung dieser. Er betont die einzigartige Erfahrung, ein Elektromotorrad zu fahren, welches eine tiefere Verbindung mit der Maschine und der Umgebung ermögliche. Das Can-Am Motorrad verspricht also nicht nur visuellen Genuss, sondern auch ein unvergleichliches Fahrerlebnis.

Verfügbarkeit

Die Can-Am Motorräder zielen auf Freizeitfahrer, Pendler und diejenigen ab, die eine emotionale Verbindung zur Maschine suchen. Die Produktion soll schon Ende 2024 beginnen, um die Motorräder so schnell wie möglich auf die Straßen zu bringen. Ein breites Angebot an klassischem Zubehör mit innovativen Verbindungstechnologien soll damit einhergehen. Das heißt, es ist zum Beispiel möglich, in Sekundenschnelle einen Windabweiser anzubringen oder Gepäckraum zu ergänzen oder auch den Soziussitz zu tauschen.

Empfehlungen für Dich

  • Aktuell gibt es keine persönlichen Empfehlungen.
>> Die besten Amazon-Deals <<

Benedikt Behrling

Benedikt ist 21 Jahre alt und schreibt für TechnikNews vermehrt Testberichte im Bereich der E-Mobilität. Ob zwei- oder vierrädrig spielt dabei keine Rolle. Aber auch wenn es sich um technische Produkte des alltäglichen Lebens handelt, beschäftigt sich Benedikt gerne mit der Materie, egal um welchen Bereich es da genau geht.

Benedikt hat bereits 14 Artikel geschrieben und 0 Kommentare verfasst.

Benachrichtigungseinstellungen
Benachrichtigungen über
guest
Dein Name, der öffentlich angezeigt wird.
Wir werden Deine Mailadresse nicht veröffentlichen.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Cookie Consent mit Real Cookie Banner