Das Blockieren von Werbung entzieht uns die Finanzierung!
Das Recherchieren und Verfassen von Artikeln kostet viel Zeit. Das Betreiben unserer Infrastruktur kostet Geld.
All das wird mit Werbeeinnahmen finanziert.
Wir mögen Werbung ebenso wenig – deswegen verzichten wir auf nervige Banner und Pop-Ups.
Bitte gib uns eine Chance und deaktiviere Deinen Adblocker!
Alternativ kannst Du uns hier freiwillig unterstützen.

Folgen:


HONOR 200, 200 Lite und 200 Pro vorgestellt: Die Porträt-Künstler

HONOR 200 Harcourt
Bild: TechnikNews
(Beitragsbild: © 2024 TechnikNews)

Im wunderschönen Paris hat HONOR vor einigen Tagen die neue HONOR 200 Series vorgestellt. Diese besteht aus einem Einsteiger-, Mittelklasse- und Flaggschiff-Modell. Eines haben sie aber gemeinsam – ihren Fokus auf Porträtfotografie.

Der Fokus auf Porträts kommt nicht von irgendwo – nicht umsonst hat HONOR mit dem Studio Harcourt zusammengearbeitet, welches besonders in Frankreich für seine legendären Nahaufnahmen berühmter Persönlichkeiten bekannt ist. Wir konnten uns vor Ort am Event auf der Pariser Pferderennbahn Longchamp einen ersten Eindruck verschaffen.

HONOR 200 Pro

Das HONOR 200 Pro bietet eine Kombination aus fortschrittlicher Kamera- und Displaytechnologie. Ausgestattet mit einer 50 MP Hauptkamera und einem Super Dynamic H9000 Sensor, ermöglicht es klare Aufnahmen selbst bei schwierigen Lichtverhältnissen. Die 4-in-1-Pixel-Binning-Technologie mit einer Pixelgröße von 2,4 μm unterstützt dies zusätzlich. Eine 50 MP Porträt-Telekamera und ein Tele-Sensor von Sony sorgen für den Rest. Die HONOR AI Portrait Engine, entwickelt in Zusammenarbeit mit Studio Harcourt, nutzt KI zur Erstellung hochwertiger Porträts. Während eines 400-tägigen Workshops haben Experten von Studio Harcourt und HONOR über 1.000 Szenarien untersucht, um das Beste aus der Smartphone-Kamera herauszuholen.

Das Eye Comfort Display des HONOR 200 Pro bietet dank 3.840 Hz Dimmung, TÜV Rheinland-Zertifizierungen und Natural Tone 2.0 augenschonende Funktionen. Adaptive Dimming und ein AI Circadian Night Display sorgen für eine angenehme Nutzung bei jeder Lichtbedingung. Mit einem 5.200 mAh Akku und Schnellladefunktionen (100 W kabelgebunden, 66 W kabellos) ist das Smartphone für lange Nutzungszeiten ausgelegt. Es verfügt über 12 GB RAM, 512 GB Speicherplatz und eine IP 65 Zertifizierung. Der Snapdragon 8s Gen 3 Prozessor und MagicOS 8.0 bietet viele weitere KI-Features.

Preislich startet das HONOR 200 Pro bei 799 Euro, unter anderem im Deutschland – allerdings wird das Smartphone vorerst nicht in Österreich erhältlich sein.

HONOR 200 Harcourt

Bild: TechnikNews

HONOR 200

Ebenso viele Features unterstützt das HONOR 200, ist aber bei der technischen Ausstattung dem Pro etwas hinten nach. Dennoch gibt es ein 50 MP Hauptkamerasystem, eine 50 MP Telefotokamera und eine 12 MP Ultraweitwinkel- und Makrokamera. Das 6,67 Zoll große Quad-Curved AMOLED-Display bietet eine Maximalhelligkeit von 4.000 Nits. Der 5.200 mAh Akku mit 100W HONOR SuperCharge-Technologie sorgt für eine lange Akkulaufzeit.

Angetrieben wird es im Inneren von der Snapdragon 7 Gen 3 Mobile Plattform, 12 GB RAM, 512 GB Speicher. Als Software kommt auch hier das hauseigene MagicOS 8.0, basierend auf Android 14, zum Einsatz. Zum Start in Österreich wird es über Magenta zu einem Preis von 649 Euro erhältlich sein – das alles ab dem 12. Juli 2024. In Deutschland und weiteren Märkten über die jeweiligen bekannten Händler zum gleichen Preis. Interessierte können allerdings nur in der Farbvariante „Black“ zuschlagen.

HONOR 200 Series

Bild: HONOR

HONOR 200 Lite

Das Dritte in der Reihe stellt das HONOR 200 Lite dar. Dieses bietet ebenfalls die oben genannten Portraitfeatures, zu einem günstigeren Preis. Dafür müssen Interessierte kleinere Abstriche bei der technischen Ausstattung in Kauf nehmen: 2.000 Nits, 8 GB RAM und 256 GB internen Speicher. Ansonsten kommt hier ebenso ein Dreiergespann aus Kamera zum Einsatz: 108 MP Hauptkamera mit f/1,75 Blende, 5 MP Weitwinkel und 2 MP Makrokamera. Genauere Details zum Sensor liegen uns zu diesem Zeitpunkt leider nicht vor.

Bereits seit dem 14. Juni ist das 6,7 Zoll große HONOR 200 Lite in Österreich ebenfalls über Magenta verfügbar. In Deutschland und weiteren Ländern auch schon bei den jeweiligen Händlern in den Farbvarianten „Midnight Black“ und „Cyan Lake“.

Empfehlungen für Dich

>> Die besten Amazon-Deals <<

David Wurm

Macht das TechnikNews-Ding gemeinsam mit einem tollen Team schon seit 2015. Werkelt im Hintergrund an der Server-Infrastruktur und ist auch für alles Redaktionelle zuständig. Ist an der aktuellen Technik fasziniert und bloggt gerne über alles Digitale. In der Freizeit oftmals beim Webentwickeln, Fotografieren oder Radiomachen anzutreffen.

David hat bereits 964 Artikel geschrieben und 382 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | YouTube | Paypal-Kaffeespende
Benachrichtigungseinstellungen
Benachrichtigungen über
guest
Dein Name, der öffentlich angezeigt wird.
Wir werden Deine Mailadresse nicht veröffentlichen.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments