Das Blockieren von Werbung entzieht uns die Finanzierung!
Das Recherchieren und Verfassen von Artikeln kostet viel Zeit. Das Betreiben unserer Infrastruktur kostet Geld.
All das wird mit Werbeeinnahmen finanziert.
Wir mögen Werbung ebenso wenig – deswegen verzichten wir auf nervige Banner und Pop-Ups.
Bitte gib uns eine Chance und deaktiviere Deinen Adblocker!
Alternativ kannst Du uns hier freiwillig unterstützen.
Sprache:  Deutsch English (Beta)

Folgen:

iPad Air 5 vorgestellt: Das leichte, kompakte Tablet mit M1-Prozessor

Apple iPad Air 5
Bild: Apple
(Beitragsbild: © 2022 Apple)

Das letzte iPad Air (4) hat Apple im September 2020 vorgestellt. Nun gibt es mit dem iPad Air 5 eine Neuauflage des kompakten, leichtgewichtigen Apple-Tablets.

Die größte Neuerung des Apple iPad Air 5 ist der bereits bekannte M1 unter der Haube. Bislang hat man hier auf die Bionic-Prozessoren von Apple gesetzt. Der Weg ist für Apple scheinbar ganz klar – die Prozessoren der Tablets und Notebooks noch weiter zusammenbringen. Dann bleibt es nurmehr eine Frage der Zeit, bis auch die iPhones auf den M-Prozessor umsteigen.

Apple iPad Air 5

Bild: Apple

Schneller, nicht nur wegen M1

Durch den neuen M1-Prozessor ist das iPad Air 5 um 60 Prozent schneller als das Vorgängermodell. Außerdem bietet man nun doppelte Grafikperformance, gemeinsam mit einem doppelt so schnellen USB-C-Anschluss für das Übertragen von Bildern und Dateien, beispielsweise von externen Festplatten. Doch nicht nur mit dem neuen Prozessor wird das iPad schneller, sondern nun gibt es auch verbautes 5G für noch schnellere Downloads und Uploads. Es werden dabei alle bei uns gängigen Frequenzen unterstützt.

Apple iPad Air 5

Bild: Apple

Das Design bleibt grundsätzlich gleich, als neue Farbe kommt außerdem noch Lila dazu. Lange müssen Interessenten nicht mehr warten, das iPad Air 5 wird zu einem Preis von 679 Euro für 64 GB (bzw. 849 Euro für LTE) und 256 GB internen Speicher für 849 Euro (1.019 Euro für LTE) ab Freitag vorbestellbar sein. Ausgeliefert wird dann ab 18. März.

Empfehlungen für Dich

>> Unterstütze uns durch einen Kauf über Amazon <<

David Wurm

Macht das TechnikNews-Ding gemeinsam mit einem tollen Team schon mehrere Jahre lang. Werkelt im Hintergrund an der Server-Infrastruktur und ist auch für alles Redaktionelle zuständig. Ist an der aktuellen Technik fasziniert und bloggt gerne über alles Digitale. Ist sonst in der Freizeit oftmals beim Webentwickeln, Fotografieren oder Radiomachen anzutreffen.

David hat bereits 869 Artikel geschrieben und 349 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | YouTube
Mail: david.wurm|at|techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt
guest
Dein Name, der öffentlich angezeigt wird.
Wir werden Deine Mailadresse nicht veröffentlichen.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments