>> TechnikNews sucht Talente! <<

Folgen:

OPPO strebt Spitzenposition in Europa an

OPPO Logo
Bild: Oppo
(Beitragsbild: © 2021 Oppo)

OPPO ist die Smartphone-Marke, die im letzten Jahr vielen im Gedächtnis geblieben ist, wie beispielsweise mit dem großen Find X2 Launch in Deutschland. Nun möchte das Unternehmen die Spitzenposition in Europa erreichen – wie das geht?

Seitdem sie im Jahr 2004 gestartet sind, wollte OPPO schon immer groß expandieren. In über 40 Länder haben sie es bis jetzt geschafft, die Marke gehört bereits zu einer der fünf größten Smartphone-Herstellern der Welt. Trotz der Pandemie im letzten Jahr konnte OPPO sich gut in Portugal, Belgien, Irland und Deutschland etablieren. Bis jetzt hat OPPO zwölf westeuropäische Länder in ihrem Portfolio. In 2020 konnte OPPO übrigens auch einen weiteren Meilenstein in Westeuropa verzeichnen, einen 200-prozentigen Auslieferungsanstieg. Die hauseigenen Smartphones und Kopfhörer wurden bereits mehrfach ausgezeichnet.

Die Präsidentin (Maggie Xue) von OPPO Westeuropa, sagte folgendes zum Wachstum im europäischen Markt:

Obwohl das letzte Jahr für viele eine unglaubliche Herausforderung war, haben wir erkannt, wie wichtig die Technologie ist, um mit dem verbunden zu bleiben, was für uns von Bedeutung ist. Das beispiellose Wachstum, das OPPO in Europa im Jahr 2020 erlebt hat, mach uns sehr stolz. Es bestätigt die erstklassige Qualität unserer Produkte, die noch über die Bedürfnisse unserer Kunden hinausgeht. Wir haben uns für die nächsten Jahre das ehrgeizige Ziel gesetzt, einer der Top-Hersteller in Europa zu werden und wir sind vom Erfolg unserer Pläne überzeugt. Denn es ist derselbe Ehrgeiz, der die Innovation, den Fortschritt und die Werte unseres Unternehmens antreibt.

Top-Position in Europa

Die Ziele, die OPPO nun sehr stark verfolgen muss, sind der Update-Support und das Veröffentlichen von Produkten auf dem europäischen Markt. Letzteres klappt schon sehr gut. Was die Updates angeht, warten einige immer noch auf Android 11.

Man sammelt natürlich auch kräftig an Partnern. Und die 5G-Innovation darf da natürlich nicht fehlen. Momentan besteht das Partner-Portfolio des Herstellers aus Roland-Garros, Rolex Paris Masters, FC Barcelona und dem Autohersteller Lamborghini. Letzterer brachte bis jetzt zu den Top-Geräten der Find X Serie eine eigene Edition auf den Markt, die ein Lamborghini-Design als auch einen Luxus-Preis erhielt.

OPPO Find X3 Serie Launch

Das große Launch Event darf natürlich nicht vergessen werden. Das Event findet (natürlich) digital am 11. März um 12:30 auf dem globalen OPPO YouTube Kanal statt.

Empfehlungen für Dich

Dominik Lux

Dominik ist 18 Jahre alt und sehr Interessiert an neuer Hardware im Smartphone sowie VR und AR Bereich. Er schreibt sehr gerne Artikel über diese Themen. Er hat einen Fable für die Smartphone Marke OPPO und schreibt hauptsächlich im OPPOblog auf TechnikNews.

Dominik hat bereits 8 Artikel geschrieben und 1 Kommentare verfasst.

Web | Twitter | Insta | Paypal-Kaffeespende | Custom Desktop RTX 2070 Super, AIO Wakü | Oppo Find X3 Pro
Mail: dominik.lux@techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt
guest
Dein Name, der öffentlich angezeigt wird.
Wir werden Deine Mailadresse nicht veröffentlichen.
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments