Sprache:  Deutsch English (Beta)

Folgen:

Samsung Galaxy Z Flip3 5G vorgestellt: Falt-Smartphone für 1.049 Euro

Samsung Galaxy Z Flip3 5G vorgestellt Header
Bild: Samsung
(Beitragsbild: © 2021 Samsung)

Das lange Warten hat nun endlich ein Ende, denn heute war das große Samsung-Event, bei dem einige neue Produkte offiziell vorgestellt wurden. Neben einer Uhr und neuen Kopfhörern, gibt es nun mit dem Samsung Galaxy Z Flip3 5G und Z Fold3 5G auch wieder zwei faltbare Smartphones. In diesem Artikel wollen wir uns das Flip3 etwas genauer ansehen.

Auf dem Papier hat sich im Vergleich zum letztjährigen Vorgänger zwar nicht allzu viel getan, aber dafür kommt das neue Foldable in einem frischen Design und einer deutlich günstigeren unverbindlichen Preisempfehlung daher.

Samsung Galaxy Z Flip3 5G: Design

Von Außen hat sich Samsung etwas Neues einfallen lassen. Die Rückseite besteht wie beim Vorgänger aus Glas, ist dieses Jahr allerdings matt, weshalb Fingerabdrücke kaum auffallen. Der obere Bereich um die Kameras sowie um das zweite Panel ist Schwarz und komplett glossy. Dadurch erinnert das Z Flip3 stark an vergangene Pixel-Smartphones, wie beispielsweise dem Pixel 2 XL, besonders in der weißen Farbe. Ansonsten wird das Z Flip3 auch noch in Schwarz, Cream, Grün, Lavender, Grau und Pink angeboten.

Betrachten wir die Vorderseite, so fallen kaum Unterschiede zum Vorgänger auf. Auch hier dominiert ein riesiges Display im langgezogenen 22:9 Seitenverhältnis, welches lediglich von einer kleinen Punch-Hole unterbrochen wird. Die Ränder um den Bildschirm sind etwas dicker als bei der S21 Serie, aber keineswegs störend dick. Für ein Foldable geht das völlig in Ordnung.

Im aufgeklappten Zustand misst das Smartphone 166 mm in der Höhe, 72,2 mm in der Breite und ist lediglich 6,9 mm dick. Deutlich kleiner wird das Gerät natürlich, sobald man es zuklappt. Dann misst es in der Höhe nur noch 86,4 mm und sollte aufgrund dessen problemlos in jede Hosentasche passen. Mit einem Gewicht von nur 183 Gramm gehört es heutzutage zu den leichteren Smartphones.

Samsung Galaxy Z Flip3 5G: Specs

Beim Hauptdisplay handelt es sich um ein flexibles OLED-Panel mit einer FHD+ Auflösung (2.640 x 1.080 Pixel) und 120 Hertz, wodurch das Scrollen sowie sämtliche Animationen deutlich flüssiger laufen. Das Frontdisplay ist ebenfalls ein OLED-Panel. Dieses hat eine Diagonale von 1,9 Zoll und löst mit 260 x 512 Pixel auf. Das zweite Display ist perfekt für Selfies mit der Hauptkamera geeignet oder, um beispielsweise seine Musik zu steuern.

Als Software kommt die hauseigene Benutzeroberfläche One UI in Version 3.1.1, auf Basis von Android 11, zum Einsatz. Auch dieses Gerät soll drei Jahre lang mit Software- und vier Jahre lang mit Sicherheitsupdates versorgt werden. Unter der Haube werkelt der Snapdragon 888 aus dem Hause Qualcomm, der im stromsparenden 5-Nanometer-Verfahren gefertigt ist und aktuell zu den stärksten Prozessoren auf dem Markt gehört. Ihm stehen 8 GB RAM und wahlweise 128 oder 256 GB an internem Speicher zur Seite, der leider nicht via microSD-Karte erweitert werden kann.

Der Akku hat eine Kapazität von 3.300 mAh und kann mit bis zu 15 Watt aufgeladen werden. Kabelloses Laden ist mit bis zu 10 Watt möglich. Der Fingerabdrucksensor wurde in den Rahmen auf der rechten Seite integriert und Kunden sollen dank der Stereo-Lautsprecher mit Dolby Atmos von einem beeindruckenden Sound profitieren.

Bei den Kameras muss man leider einige Abstriche im Vergleich zu aktuellen High-End-Smartphones machen. Das Z Flip3 bietet das Kamera-Setup vom Galaxy S10e aus dem Jahr 2019. Ja richtig gehört, vom Galaxy S10e und nicht die Kameras vom S21. Die Hauptkamera mit einer Sensorgröße von 1/2.55 Zoll löst mit 12 Megapixel auf und soll dank der lichtstarken Blende von f/1.8 relativ viel Licht einfangen können. Mit dazu gibt es noch eine Ultra-Weitwinkelkamera, die 1/3.0 Zoll groß ist und ebenfalls mit 12 Megapixel auflöst. Die Frontkamera hat eine Auflösung von 10 Megapixel.

Samsung Galaxy Z Flip3 5G: Preise

Das Samsung Galaxy Z Flip3 5G wird mit 128 GB internen Speicher für 1.049 Euro in allen Farben angeboten und für doppelten Speicher müssen Kunden 50 Euro mehr in die Hand nehmen. Auch in dieser Variante sind alle Farben verfügbar.

Empfehlungen für Dich

>> Unterstütze uns und kaufe über unsere Partnershops <<

Fabian Menzel

Fabian ist schon seit Mitte September 2020 ein Teil von TechnikNews und versorgt die Seite regelmäßig mit diversen News, aber auch mit einigen Testberichten zu Smartphones. Ihm macht es unglaublich viel Spaß und er ist extrem dankbar, so ein tolles Team an seiner Seite zu haben. In seiner Freizeit hört er gerne Musik und fotografiert gelegentlich mit seinem Huawei P50 Pro.

Fabian hat bereits 220 Artikel geschrieben und 16 Kommentare verfasst.

Web | Twitter | Insta | Snap | HP Intel N4020 (17,3 Zoll) | Huawei P50 Pro
Mail: fabian.menzel@techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt
guest
Dein Name, der öffentlich angezeigt wird.
Wir werden Deine Mailadresse nicht veröffentlichen.
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments