Folgen:

Sony Xperia 1 II, Xperia 10 II und Xperia L4 vorgestellt

Sony Xperia 1 II
Bild: Sony
(Beitragsbild: © 2020 Sony)

Trotz des abgesagten MWC 2020 stellen Hersteller heute ihre Geräte vor – darunter auch Sony. Diese haben am Montagmorgen das Xperia 1 II, Xperia 10 II und das Xperia L4 vorgestellt.

Die Nachfolger des Xperia 1 und Xperia 10 sind soeben vorgestellt worden. In diesem Fall stellt das Xperia 1 II das Flaggschiff, das Xperia 10 II das Mittelklasse-Gerät und darüber hinaus das Xperia L4 das Einsteiger-Modell dar. Wir schauen uns in diesem Artikel mal alle drei Geräte etwas genauer an.

Sony Xperia 1 II

Sony Xperia 1 II

Bild: Sony

Alle drei Smartphones kommen mit 21:9-Display, so auch das Xperia 1 II. Das OLED-Display ist 6,5 Zoll groß und löst in 4K auf. Darüber hinaus wird auch die Darstellung von HDR-Inhalten unterstützt. Auf der Rückseite findet man eine Triple-Kamera mit Brennweiten von 16 mm Superweitwinkel, 24 mm Weitwinkel und 70 mm Tele mit jeweils 12 Megapixel Auflösung. Mit einem 3D-Tiefensensor soll die Kamera auch Strukturen, Entfernungen und Bewegungen von Gegenständen besser erkennen können. Videos können in 4K aufgenommen werden.

Im Inneren steckt der Snapdragon 865, gemeinsam mit 8 GB Arbeitsspeicher und 256 GB internen Speicher. Mittels microSD-Slot lässt sich der interne Speicher zudem noch erweitern. Der Akku bietet eine Kapazität von 4.000 mAh, welcher auch kabellos aufgeladen werden kann.

Als Extras gibt es noch 5G-unterstützung, Schutz vor Wasser und Staub nach IP65/68 und spezielle „360 Reality Audio“ Lautsprecher. Als Betriebssystem kommt Android 10 zum Einsatz – bei Sony verwendet man meistens die Stock-Version. Der Position des Fingerabdrucksensors bleibt man treu: dieser sitzt wieder im Powerbutton.

Das Sony Xperia 1 II erscheint im zweiten Quartal 2020 in den Farben Black und Purple für 1.199 Euro (UVP).

Sony Xperia 10 II

Sony Xperia 10 II

Bild: Sony

Schauen wir uns das Mittelklasse-Gerät Sony Xperia 10 II an. Dieses kommt mit einem 6 Zoll OLED-Display, ebenso im 21:9-Format. Zudem löst dieses in Full HD+ auf. Als Kamera kommt auch hier eine Kombo aus drei Linsen (12MP + 8MP + 8MP) zum Einsatz. Auch diese unterstützen 4K-Video.

Unter der Haube werkelt der Mittelklasse-Prozessor Snapdragon 665, welchem 4 GB Arbeitsspeicher und 128 GB internen Speicher beiseite stehen. Letzterer ist auch hier mittels microSD-Slot erweiterbar. Zudem ist noch ein Akku mit einer Kapazität von 3.600 mAh verbaut, allerdings ohne Wireless-Charging.

Noch zu erwähnen ist, dass es auch hier eine IP65/68-Zertifizierung zum Schutz gegen Staub und Wasser gibt und der Fingerabdrucksensor am Powerbutton sitzt. Ab dem zweiten Quartal wird es das Xperia 10 II in den Farben Black and White geben. Die UVP ist bei 369 Euro angesetzt.

Sony Xperia L4

Sony Xperia L4

Bild: Sony

Zum Schluss hat man mit dem Sony Xperia L4 noch ein neues Einsteiger-Smartphone gezeigt. Dieses ist mit seinen 6,2 Zoll eigentlich ziemlich groß. Hier sieht man aber sofort: Man hat bei den Specs ordentlich abgespeckt. So löst dieses nur in HD+ auf und es kommt hier nur ein LCD- statt OLED-Display zum Einsatz.

Die Kamera kommt auch hier mit drei Linsen mit einer Auflösung von 13MP + 5MP + 2MP. Als Prozessor werkelt der MediaTek 6762 und es gibt 3 GB RAM für Multitasking. Der interne Speicher ist mit seinen 64 GB für ein Einsteiger-Smartphone eigentlich ziemlich groß. Auch hier kann mittels microSD aufgestockt werden.

Der Akku bringt eine Kapazität von 3.580 mAh, darüber hinaus findet man hier noch eine 3,5mm-Klinkenbuchse. Wie bei den drei anderen Smartphones sitzt ein Fingerabdrucksensor im Powerbutton.

Das Xperia L4 wird im zweiten Quartal in den Farben Black und Blue für 199 Euro (UVP) erscheinen.

Empfehlungen für Dich

David Wurm

David hat TechnikNews im Februar 2015 gestartet. Er ist an der aktuellen Technik fasziniert und bloggt gerne über alles Digitale bzw. alles was Smartphones, Tablets, Computer und Gadgets betrifft. Würde sich als Technik-Geek bezeichnen. Ist sonst in der Freizeit oftmals mit Fotografie beschäftigt. Eindrücke davon teilt er gerne auf seinem Instagram-Account.

David hat bereits 678 Artikel geschrieben und 301 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | YouTube | Dell XPS 15 7590 | Google Pixel 3
Mail: david.wurm|at|techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt

Was meinst du?

avatar
  Benachrichtigungseinstellungen  
Benachrichtigungen über