Das Blockieren von Werbung entzieht uns die Finanzierung!
Das Recherchieren und Verfassen von Artikeln kostet viel Zeit. Das Betreiben unserer Infrastruktur kostet Geld.
All das wird mit Werbeeinnahmen finanziert.
Wir mögen Werbung ebenso wenig – deswegen verzichten wir auf nervige Banner und Pop-Ups.
Bitte gib uns eine Chance und deaktiviere Deinen Adblocker!
Alternativ kannst Du uns hier freiwillig unterstützen.

Folgen:


Xpeng G6 startet in Deutschland

Xpeng G6 Beitragsbild
Bild: Xpeng
(Beitragsbild: © 2024 Xpeng)

Die Marke Xpeng unterstreicht erneut seine Ambitionen auf dem europäischen Automarkt. Mit dem G6 startet bereits im August ein elektrisches SUV Coupé des chinesischen Herstellers in Deutschland. Bereits jetzt beeindruckt der G6 mit starken Werten.

Der Xpeng G6 zeigt sich bereits in der Basisversion von seiner besten Seite und lässt nur wenige Wünsche offen. Neben sämtlichen Assistenz- und Komfortfunktionen sind ein Panorama-Glasdach, ein beheiztes Lenkrad, sowie beheizte und belüftete Vordersitze serienmäßig an Bord.

Durch einen langen Radstand von 2,89 Metern ist das Interieur großzügig gestaltet und bietet auch großgewachsenen Europäern reichlich Platz. Im Innenraum werden aus dem P7 und G9 bekannte Materialien verbaut, die bereits in diesen Fahrzeugen einen hochwertigen Eindruck machten. Als zentrale Bedieneinheit ist ein 14,96 Zoll Touchdisplay verbaut, für das Xpeng eine hohe Auflösung und eine schnelle, intuitive Bedienung verspricht. Über periodische Software-Updates werden den Besitzern künftig Anpassungen und Verbesserungen in der Software des Fahrzeugs ermöglicht. Auf der Liste der konfigurierbaren Optionen stehen lediglich noch eine Anhängerkupplung und verschiedene Außenfarben.

Xpeng G6 Interieur

Bild: Xpeng

Starke Leistungsdaten

Der Xpeng G6 steht auf der neu entwickelten SEPA 2.0 FUYAO-Plattform und kommt mit zwei Akkugrößen: Ein LFP-Akku mit 66 kWh und ein NMC-Akku mit 87,5 kWh. Der große Akku soll eine Reichweite von bis zu 570 Kilometern nach WLTP-Zyklus ermöglichen. Für den kleinen Akku kündigt Xpeng ein RWD-Modell mit 190 kW / 258 PS an, der große Akku ist als RWD Long Range mit 210 kW / 286 PS oder als AWD Performance mit 350 kW / 476 PS zu haben. Die stärkste Motorisierung schafft den Sprint von 0 auf 100 km/h in 4,1 Sekunden. Die Ladeleistung gibt Xpeng mit bis zu 280 kW an, einem in dieser Klasse sehr hohen Wert, auch in Relation zu den Batteriegrößen des G6. Die Ladezeit von 20 auf 80 Prozent soll bei dieser Ladegeschwindigkeit gerade einmal 15 Minuten betragen.

Xpeng G6 Front

Bild: Xpeng

Ab Sommer in Deutschland

Xpeng peilt den Marktstart des G6 in Deutschland bereits für August 2024 an. Bis dahin wird der G6 sowohl online konfigurierbar als auch bei Händlern zu inspizieren sein. Das Händlernetz von Xpeng ist jedoch noch rar gesät: Bis Ende diesen Jahres sollen es deutschlandweit zwanzig Händler sein.

Empfehlungen für Dich

>> Die besten Amazon-Deals <<

Leander Diedrich

Leander ist 24 Jahre alt und Student an der Hochschule Trier im Studiengang Elektromobilität. Für TechnikNews testet Leander Elektroautos und verfasst Newsartikel. Neben der Elektromobilität ist die Musik Leanders größte Leidenschaft.

Leander hat bereits 3 Artikel geschrieben und 0 Kommentare verfasst.

| Twitter | Insta | Paypal-Kaffeespende | OnePlus 12
Benachrichtigungseinstellungen
Benachrichtigungen über
guest
Dein Name, der öffentlich angezeigt wird.
Wir werden Deine Mailadresse nicht veröffentlichen.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments