>> Weihnachtsgeschenke kaufen und uns unterstützen <<

Sprache:  Deutsch English (Beta)

Folgen:

Libratone Zipp 2 und Zipp Mini 2 vorgestellt: Die Nachfolger der beliebten WLAN-Lautsprecher

Bild: Libratone
(Beitragsbild: © 2018 Libratone)

Den Libratone Zipp und den Libratone Zipp Mini gibt es nun schon seit einiger Zeit. Nun hat die Firma aus Dänemark die Nachfolger bei der IFA 2018 in Berlin gezeigt. Das können die neuen Speaker.

Das Design blieb gleich

Das Design der beiden neuen Lautsprecher ist das gleiche wie das der Vorgänger. Das heißt, dass beide Speaker wieder mit den bunten Stoffüberzügen umhüllt wurden. Diese kann man nach wie vor je nach Laune austauschen – bei den Farboptionen gibt es Cranberry Red, Frosty Grey, Pine Green und Stormy Black. Dadurch dass das Design gleich geblieben ist, bieten der Libratone Zipp 2 und der Zipp Mini 2 wieder 360-Grad-Sound. Aus diesen Lautsprechern kann nun neben Musik auch Amazons Alexa ertönen. Deshalb kann man mit den neuen WLAN-Lautsprechern von Libratone nun unter anderem Musik und Smart-Home-Geräte mit seiner Stimme steuern.

Beim Design gibt es keine Unterschiede im Verglich zum Vorgänger (Bild: Libratone: 2018)

Airplay 2 wird unterstützt

Beide neuen Lautsprecher von Libratone unterstützen ab Werk Airplay 2. Dadurch kann man sie mit anderen Speakern, die ebenfalls diese Technologie unterstützten, koppeln. Android-Nutzer können SoundSpace Link von Libratone selbst verwenden. Damit lassen sich bis zu 10 Libratone-Produkte miteinander verbinden. Diese Technologien funktionieren allerdings nur, wenn man die Lautsprecher über WLAN anspricht – Bluetooth unterstützen beide Geräte nämlich auch. Wie auch die Vorgänger, können beide Speaker mobil betrieben werden. Die Akkulaufzeit beträgt hierbei maximal zwölf Stunden. Der Libratone Zipp 2 und der Libratone Zipp Mini 2 sind ab Oktober verfügbar. Der Zipp 2 wird 299€ kosten und der Zipp Mini 2 wird 249€ kosten.

In einigen Wochen wird ein Testbericht zu beiden Lautsprechern hier auf TechnikNews erscheinen – Testgeräte wurden uns bereits versprochen.

Empfehlungen für Dich

>> Weihnachtsgeschenke kaufen und uns unterstützen <<

David Haydl

David wohnt in Graz und ist nun schon seit mehr als drei Jahren bei TechnikNews. Seit Kurzem trägt er auch den Titel des Chefredakteurs, worauf er total stolz ist. Er versorgt die Seite regelmäßig mit News, Testberichten und dem TechnikNews Weekly, dessen Einführung seine Idee war. In seiner Freizeit liest er gelegentlich, hört viel (und eindeutig zu laut) Musik und einige Podcasts zu allen möglichen Themen zwischendurch und geht gerne Laufen. Die restliche Zeit, die dann noch übrig bleibt, genießt er mit seiner bezaubernden Freundin oder vor der laufenden Glotze.

David hat bereits 1031 Artikel geschrieben und 104 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | Snap | Paypal-Kaffeespende | MacBook Pro 13" (2020) | iPhone 11
Mail: david.haydl|at|techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt
guest
Dein Name, der öffentlich angezeigt wird.
Wir werden Deine Mailadresse nicht veröffentlichen.
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments