Folgen:

AVM stellt neue Fritz!Box 7530, Fritz!Fon C6 und Fritz!Repeater 3000 vor

Bild: AVM
(Beitragsbild: © 2018 AVM)

AVM gibt schon einen Tag vor der IFA offizielle Informationen und Bilder zu neuen Produkten im Sortiment bekannt. So veröffentlicht man neben neuen Produkten auch die ersten Informationen zu kommenden Updates.

Wie uns heute Vormittag in einer Pressemitteilung zugespielt wurde, hat AVM noch vor der IFA drei neue Produkte vorgestellt. Wie erwartet kommt mit der neuen Fritz!Box 7530 ein weiteres Modell mit Supervectoring 35b auf den Markt. Darüber hinaus gestaltet man sein Telefon neu und bringt mit dem Fritz!Fon C6 ein neues Modell mit neuer Ergonomie. Der neue Fritz!Repeater 3000 soll speziell für Mesh ausgelegt und optimiert sein und ist nun im Design eines Routers für die optimale Sendeleistung.

Folge Informationen stammen aus einer Pressemitteilung von AVM.

Details zur Fritz!Box 7530

Die Fritz!Box 7530 ist neben aktuell fünf weiteren Routern ein Einsteigergerät mit Unterstützung für Supervectoring 65b. Dieses ist speziell dann hilfreich, um seine DSL‐Bandbreite von über 250 MBit/s voll ausreizen zu können. Gesamt unterstützt die neue Box 300 MBit/s im Download und 150 MBit/s im Upload. Dazu gibt es noch 2,4 und 5Ghz im 2 x Dualband mit WLAN AC+N und Multi‐User MIMO mit Geschwindigkeiten von 866 MBit/s + 400 MBit/s.

Bild: AVM

  • Unterstützt ADSL, VDSL, VDSL Vectoring, Supervectoring 35b mit bis zu 300 MBit/s
  • 2×2 Dualband WLAN AC+N mit Multi‐User MIMO (866 MBit/s + 400 MBit/s)
  • 4 Gigabit‐LAN‐Ports und einen USB‐Port für Speichermedien
  • DECT‐Basis für Telefone und Smart‐Home‐Anwendungen und ein analoger Anschluss
  • FRITZ!OS: mit Kindersicherung, Mediaserver, FRITZ!NAS, WLAN‐Gastzugang, MyFRITZ!
  • Optionaler Internetzugang via Gigabit‐LAN‐Port für den flexiblen Betrieb an Kabel‐ oder Glasfasermodems
  • Kleine FRITZ!Box im weißen Design und mit geringer Leistungsaufnahme von 6 W
  • Zur IFA 2018 im Handel erhältlich, Preis: 149 Euro (UVP)

Details zum Fritz!Repeater 3000

Der neue Fritz!Repeater 3000 kommt in einem Router‐änhlichen Design daher und ist das erste Modell für optimale Mesh‐Unterstützung. Durch die ergonomische Form soll dieser speziell in Sendeleistung in den eigenen vier Wänden punkten können. Bislang waren die Repeater meist einsteckbare, kleine Geräte. Mit dem 3000‐Modell wächst die Reihe nun an die Größe eines vollwertigen Routers heran.

Bild: AVM

  • Leistungsstarker Mesh‐Repeater für große Applikationsreichweite und hohen Durchsatz im WLAN
  • Verfügt über drei Funkeinheiten, die gleichzeitig mit 2,4 GHz und 5 GHz arbeiten (max. Durchsatzraten: 400 MBit/s bei 2,4 GHz (2×2); 866 MBit/s bei 5 GHz (2×2) und 1733 MBit/s bei 5 GHz (4×4)
  • Optimale Anbindung an Router/FRITZ!Box über eigenes 5‐GHz‐Band mit max. 4×4 (Uplink), unabhängiger zweiter Access Point im 5‐GHz‐Band (2×2) für die Anbindung von WLAN‐Geräten.
  • Übernimmt WLAN‐Name und -Passwort des bestehenden WLAN‐Netzes (an jedem WLAN‐Router über WPS), sodass keine Änderungen an den WLAN‐Geräten erforderlich sind
  • Überall beste WLAN‐Performance dank Band Steering inkl. Idle Steering
  • 2 Gigabit‐LAN‐Ports für die Anbindung per Kabel oder zum Anschluss netzwerkfähiger Geräte
  • Farbige LEDs signalisieren verständlich Verbindungsaufbau und Verbindungsqualität, optional per FRITZ!App WLAN den geeigneten Standort für beste WLAN‐Verbindung finden
  • Repeater stehend für flexible Platzierung mit Maßen von 8,8 x 13,6 x 18,4 cm
  • Niedriger Stromverbrauch im Standby und im Betrieb
  • Ab Ende Q4/18 im Handel erhältlich, Preis: 129 Euro (UVP)

Details zum Fritz!Fon C6

Das neue Fritz!Fon C6 kommt mit einem neuen ergonomischeren Design. Zwar gibt es hier im Vergleich zum Vorgänger fast keine Neuerungen, soll aber um einiges besser in der Hand liegen. Die typischen Funktionen, wie ein synchronisiertes Telefonbuch mit der Fritz!Box und eigenen Klingeltönen gibt es auch hier wieder.

Bild: AVM

  • DECT‐Schnurlostelefon mit zahlreichen Komfort‐ und Smart‐Home‐Funktionen
  • Perfekte Sprachqualität dank HD‐Telefonie, Full‐Duplex‐Freisprechen
  • Internetradio, E‐Mail‐Empfang, Babyfon, Weckruf, Makeln, Dreierkonferenz
  • Hochauflösendes Farbdisplay, beleuchtete Tastatur, Headset‐Buchse
  • Ab Werk sicher durch verschlüsselte Sprachübertragung
  • Telefonbuch für 300 Einträge, Online‐Telefonbuch und mehrere Anrufbeantworter
  • Steuerung von FRITZ!Box-Funktionen z. B. WLAN‐Schaltung, Smart‐Home‐Anwendungen, Wiedergabefunktion des Mediaservers
  • Anzeige des Live‐Bildes von Webcams oder Türsprechanlagen, inkl. Türöffnung
  • 16 Stunden Gesprächszeit, bis zu 12 Tage Standby
  • Helligkeits‐, Näherungs‐ und Bewegungssensor für energieeffizienten Display‐Betrieb
  • Tasten zur Lautstärkeregelung an der Geräteseite
  • Ab Ende Q4/18 im Handel erhältlich, Preis: 79 Euro (UVP)

Details zum Rollout von Fritz!OS 7

Desweiteren gibt man in der Pressemitteilung bekannt, dass das Rollout des neuen Betriebssystem mit Mesh‐Unterstützung für zahlreiche Boxen im Gange ist. Als nächstes sollen die FRITZ!Box 6590 Cable und in Kürze auch die FRITZ!Box 6490 Cable das Update auf die neue Version erhalten. Mit FRITZ!OS 7 erhalten Anwender über 77 Neuerungen und Verbesserungen für ihre FRITZ!Box. Neu ist beispielsweise die Option, eine weitere FRITZ!Box einschließlich WLAN, Telefonie und Smart‐Home‐Schnittstellen in das Mesh zu integrieren und damit das Heimnetz zu vergrößern.

Das Update sorgt für mehr Geschwindigkeit, Abdeckung und Sicherheit im WLAN und macht das Heimnetz von FRITZ! noch komfortabler. So können Nutzer nun zu FRITZ!Box kompatible Smart‐Home‐Geräte anderer Hersteller einsetzen. Außerdem neu: der offene FRITZ! Hotspot, regelmäßige MyFRITZ!-Berichte per E‐Mail, mehr Performance für FRITZ!NAS und viele Komfortverbesserungen für FRITZ!Fon. (Ausschnitte aus der Pressemitteilung)

Wir werden auf der IFA beim Stand von AVM einen Blick auf die neuen Produkte werfen. Ein kurzes Hands‐On folgt entweder direkt hier am Blog oder auf Twitter.

Empfehlungen für Dich

David Wurm

David hat TechnikNews im Februar 2015 gestartet. Er ist an der aktuellen Technik fasziniert und bloggt gerne über Technik bzw. alles was Smartphones, Tablets, Computer und Gadgets betrifft. Ist sonst in der Freizeit sonst oftmals mit Fotografie beschäftigt.

David hat bereits 383 Artikel geschrieben und 212 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | HTC U12 Plus |
Mail: [email protected]

1
Was meinst du?

avatar
1 Diskussionen
0 Kommentarantworten
0 Follower
 
Meist gevoteter Kommentar
Meistdiskutiertester Kommentar
  Benachrichtigungseinstellungen  
neueste älteste beste
Benachrichtigungen über
trackback

[…] bringt AVM voraussichtlich mit. Die ganzen Informationen stammen angeblich von Technikblog „TechnikNews„, wie ein Nutzer auf Facebook schreibt. Demnach wurden die ganzen Informationen mit Bild + […]