Folgen:

Führerschein in Österreich: Ab Frühjahr 2021 digital

Führerschein
Bild: APA
(Beitragsbild: © 2020 APA)

Diese Woche wurden in Österreich Gesetzesänderungen beantragt, durch die es in Zukunft möglich sein wird, den Führerschein digital mitzuführen. Bis zum Frühjahr 2021 soll die notwendige Infrastruktur dafür geschaffen sein.

Wirtschaft- und Digitalministerin Ulrike Schramböck (ÖVP) spricht von einem weiteren Schritt in Richtung „Verwaltung“ der Zukunft. Am vergangenen Mittwoch wurden Gesetzesänderungen des Kraftfahrgesetzes, des Führerscheingesetzes, des Passgesetzes und des E-Government-Gesetzes für einen digitalen Führerschein im Ministerrat angesprochen. Schon ab dem kommenden Frühjahr soll man seinen analogen Schein daheim lassen können.

Digitaler Führerschein: Verifizierung mit Bürgerkarte oder Handysignatur

Die Einführung des digitalen Führerscheins soll dabei nur der Anfang einer größeren Umstellung sein. In Zukunft sollen auch Zulassungs-, Angel-, Jagdschein und weitere digital mitgeführt werden können. Der elektronische Identitätsnachweis, kurz E-ID, soll der neue Standard werden.

Der Führerschein und auch andere Ausweisdokumente im weiteren Verlauf sollen in der App „Digitales Amt“ hochgeladen werden können. Diese gibt es bereits für diverse Arten von Amtswegen und soll bis zum Frühling erweitert werden. Ebenfalls soll das System für die Bürgerkarte und die Handysignatur umgebaut werden. Diese sind in Österreich auch schon im Einsatz und werden dann zur Identitätsfeststellung verwendet werden. Die Anpassungen sind für die für die Konformität mit den neuen Gesetzen notwendig.

Es ist gut, dass die österreichische Regierung diesen Schritt gehen will. Durch Dinge wie Apple Pay und Google Pay und Apps wie Stocard wird das Mitführen der Geldtasche nämlich immer unwichtiger und Leute vergessen gerne darauf. So muss man in Zukunft auch nicht mehr daran denken, ob mein seinen Schein dabei hat – das Smartphone, wo dieser gespeichert ist, nimmt man ja heutzutage schon standardmäßig mit.

Kurier, Vienna.at

Empfehlungen für Dich

David Haydl

David wohnt in Graz und ist nun schon seit knapp drei Jahren TechnikNews. Er versorgt die Seite regelmäßig mit News, Testberichten und dem TechnikNews Weekly, dessen Einführung seine Idee war. In seiner Freizeit liest er gelegentlich, hört viel (und eindeutig zu laut) Musik und einige Podcasts zu allen möglichen Themen zwischendurch und geht gerne Laufen. Verbringt oft auch nur Zeit mit seiner bezaubernden Freundin oder vor der laufenden Glotze.

David hat bereits 844 Artikel geschrieben und 94 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | Snap | Paypal-Kaffeespende | MacBook Pro 13" (2020) | iPhone 11
Mail: david.haydl|at|techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt

avatar