Das Blockieren von Werbung entzieht uns die Finanzierung!
Das Recherchieren und Verfassen von Artikeln kostet viel Zeit. Das Betreiben unserer Infrastruktur kostet Geld.
All das wird mit Werbeeinnahmen finanziert.
Wir mögen Werbung ebenso wenig – deswegen verzichten wir auf nervige Banner und Pop-Ups.
Bitte gib uns eine Chance und deaktiviere Deinen Adblocker!
Alternativ kannst Du uns hier freiwillig unterstützen.

Folgen:


Google Pixel 8 Pro Specs: Smartphone soll besonders starke Kamera haben

Google Pixel 8 Pro Leak
Bild: Onleaks/Smartprix
(Beitragsbild: © 2023 Onleaks/Smartprix)

Das Google Pixel 8 Pro soll gemeinsam mit dem Pixel 8 im Herbst erscheinen und besonders starke Verbesserungen bei der Kamera versprechen. Nun sind technische Details zum neuen Flaggschiff durchgesickert.

In aller Kürze: Herzstück des Google Pixel 8 Pro soll ein 6,7-Zoll-QHD+ LTPO OLED-Display sein. Mit einer Bildwiederholfrequenz von 120 Hz soll es ein flüssiges und reaktionsschnelles Benutzererlebnis bieten, wie ein Insider auf Twitter schreibt. Besonders bei der Kamera sollen Verwacklungen noch seltener sein und nicht nur durch Software ausgebügelt werden.

  • Das Google Pixel 8 Pro wird im Herbst gemeinsam mit dem Pixel 8 erscheinen und bietet starke Verbesserungen bei der Kamera.
  • Es verfügt über ein 6,7-Zoll-QHD+ LTPO OLED-Display mit 120 Hz Bildwiederholrate, mit neuem Google Tensor G3 + Titan-Chip.
  • Das Smartphone soll besonders bei der Kamera mit einer optischen Bildstabilisierung auftrumpfen.

Mehr Power, bessere Fotos

Im Inneren des Geräts arbeitet der brandneue Google Tensor G3 + Titan-Chip zusammen mit 12 GB RAM (wie beim Vorgänger), um ein nahtloses Multitasking zu gewährleisten. Das Smartphone wird voraussichtlich wie gewohnt wieder in zwei Speichervarianten erhältlich sein: 128 GB und 256 GB.

Google Pixel 8 Pro Leak

Bild: Onleaks/Smartprix

Die Kamera des Google Pixel 8 Pro soll wieder mit einer Triple-Kamera-Konfiguration ausgestattet sein, die wir auch schon vom Pixel 7 Pro kennen. Das Setup soll eine 50-Megapixel-Hauptkamera mit optischer Bildstabilisierung (OIS) für klare und scharfe Aufnahmen umfassen. Besonders hevorzuheben ist hier die OIS, die Bildverwacklungen nicht nur softwaremäßig ausgleicht (das wäre „EIS“), sondern die Kameralinse hardwareseitig ausgeglichen wird.

Zusätzlich dazu soll es eine 64-Megapixel-Ultraweitwinkelkamera und eine 48-Megapixel-Teleobjektivkamera geben, um den Benutzern eine Vielzahl von Aufnahmemöglichkeiten zu bieten. Selfie-Liebhaber sollen mit einer hochauflösenden 11-Megapixel-Frontkamera bedient werden.

Temperatursensor und schnelleres Entsperren

Darüber hinaus wird das Google Pixel 8 Pro einige interessante zusätzliche Funktionen bieten, darunter einen Temperatursensor und einen Ultraschall-Fingerabdrucksensor für zusätzliche Sicherheit. Als Betriebssystem wird voraussichtlich Android 14 zum Einsatz kommen, das mit neuen Funktionen und Verbesserungen aufwarten wird.

Mit einem 4.950-mAh-Akku soll das Gerät genügend Energie für den ganzen Tag bieten. Recht viel mehr ist das im Vergleich zum Pixel 7 Pro (4.926 mAh) aber nicht. Zudem soll es auch wieder schnelles 27-Watt-Kabelaufladen unterstützen, sodass das Smartphone schnell wieder einsatzbereit ist.

Empfehlungen für Dich

>> Die besten Amazon-Deals <<

David Wurm

Macht das TechnikNews-Ding gemeinsam mit einem tollen Team schon mehrere Jahre lang. Werkelt im Hintergrund an der Server-Infrastruktur und ist auch für alles Redaktionelle zuständig. Ist an der aktuellen Technik fasziniert und bloggt gerne über alles Digitale. Ist sonst in der Freizeit oftmals beim Webentwickeln, Fotografieren oder Radiomachen anzutreffen.

David hat bereits 961 Artikel geschrieben und 382 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | YouTube | Paypal-Kaffeespende
Benachrichtigungseinstellungen
Benachrichtigungen über
guest
Dein Name, der öffentlich angezeigt wird.
Wir werden Deine Mailadresse nicht veröffentlichen.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Cookie Consent mit Real Cookie Banner