Folgen:

Jabra Elite Active 75t und Elite 45h auf der CES 2020 vorgestellt

Jabra Elite Active 75t
Bild: Jabra
(Beitragsbild: © 2020 Jabra)

Auch Jabra ist auf der CES 2020 vertreten und hat die Jabra Elite Active 75t und Elite 45h vorgestellt. Vom Kopfhörer-Hersteller gab es bereits letztes Jahr auf der CES 2019 neue Kopfhörer zu sehen. Nun gibt es einen neuen kabellosen In-Ear- und Over-Ear-Kopfhörer.

Jabra möchte mit seinen Kopfhörern speziell auf Sportler abzielen. So sind die neuen Elite Active 75t komplett kabellos und kompakte In-Ear-Kopfhörer. Darüber hinaus ist der Elite 45h ein Over-Ear-Kopfhörer, welcher speziell durch seine Akkulaufzeit überzeugen soll. Weitere Details dazu aber unten.

Jabra Elite Active 75t

Die neuen Jabra Elite Active 75t sollen – wie schon oben erwähnt – speziell die Sportler ansprechen. Aber auch andere Personen könnten mit ihnen eine Freude haben. So sollen die In-Ears knapp 7,5 Stunden mit einer Akkuladung durchhalten, das Case soll zusätzlich noch knapp 28 Stunden Akkulaufzeit mitbringen. Zudem gibt es für Schweiß, Wasser und Staub noch eine Zertifizierung nach IP57. Sie unterstützen zudem Noise-Cancelling, welches man in der App mit einem Schieberegler anpassen können soll.

Jabra Elite Active 75t

So sieht das Case der Elite Active 75t aus. (Bild: Jabra)

Auch die drei Assistenten Alexa, Siri und Google Assistant stecken unter der Haube. All diese Funktionen lassen sich in der Jabra-Sound+-App anpassen und einstellen. Die neuen In-Ears kosten 199,99 und werden in den Farben Copper-Black und Navy verfügbar sein. Auf der Webseite von Jabra kann man die Elite Active 75t bereits vorbestellen.

Jabra 45h

Neben den In-Ear Elite Active gibt es auch noch den neuen Jabra 45h Over-Ear-Kopfhörer. Dieser soll mit seinen 40 Stunden die aktuell längste Laufzeit am Markt haben. Auch eine Schnellladefunktion gibt es, welche den Kopfhörer in 15 Minuten auf 8 Stunden Musikhören auftanken soll. Zudem sind auch hier wieder die drei Assistenten Amazon Alexa, Siri und Google Assistant an Board, welche mit einem Tastendruck erreichbar sind. Mit der Technologie „MySound“ soll der Kopfhörer zudem Euren Musikgeschmack lernen und so das Soundprofil auf das Gehör abstimmen können.

Jabra Elite 45h

Das sind die Jabra Elite 45h. (Bild: Jabra)

Extras wie Noise-Cancelling oder eine IP-Zertifizierung scheint es nicht zu geben. Auch eine Vorbestellung auf der Webseite ist noch nicht möglich – preislich sollen sich die Kopfhörer aber unter 100 Euro bewegen.

Empfehlungen für Dich

David Wurm

Macht das TechnikNews-Ding schon über fünf Jahre lang. Ist an der aktuellen Technik fasziniert und bloggt gerne über alles Digitale. Ist sonst in der Freizeit oftmals mit Webentwicklung, Fotografie oder Radiomachen beschäftigt.

David hat bereits 686 Artikel geschrieben und 301 Kommentare verfasst.

Web | Twitter | Insta | Dell XPS 15 7590 | Google Pixel 3
Mail: david.wurm|at|techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt

avatar