Das Blockieren von Werbung entzieht uns die Finanzierung!
Das Recherchieren und Verfassen von Artikeln kostet viel Zeit. Das Betreiben unserer Infrastruktur kostet Geld.
All das wird mit Werbeeinnahmen finanziert.
Wir mögen Werbung ebenso wenig – deswegen verzichten wir auf nervige Banner und Pop-Ups.
Bitte gib uns eine Chance und deaktiviere Deinen Adblocker!
Alternativ kannst Du uns hier freiwillig unterstützen.

Folgen:


JLab JBuds Mini im Test: Kleine In-Ears mit großem Klang

Jlab Jbuds Mini
Bild: TechnikNews
(Beitragsbild: © 2024 TechnikNews)

Die JLab JBuds Mini von JLab präsentieren sich als echte Größen im Bereich kabelloser Ohrhörer. Mit einem Preis von nur 39,99 Euro setzen sie neue Standards in Sachen Kompaktheit, Leistung und Benutzerfreundlichkeit.

In diesem Testbericht werfen wir einen detaillierten Blick auf die verschiedenen Aspekte dieser In-Ears, die sie zu einer überlegenen Wahl für preisbewusste Käufer machen.

tl;dr: Kleine In-Ears mit großem Klang

Insgesamt überzeugen die JLab JBuds Mini durch ihre kompakte Größe, robuste Bauweise und individuelle Anpassungsmöglichkeiten. Trotz kleinerer Schwächen in der Codec-Unterstützung und der Empfindlichkeit des Ladeetuis sind sie eine herausragende Wahl für preisbewusste Käufer. Preis und Leistung vereinen sich hier zu einem wirklich beeindruckenden Gesamtpaket.

Design und Passform

Die JBuds Mini sind in den Farben Schwarz, Aqua-Teal, Pink, Mint-Green oder Sage-Gray erhältlich und zeichnen sich als die kleinsten kabellosen Ohrhörer im Test aus. Trotz ihrer kompakten Größe bieten sie eine beeindruckende Passform, die auch Menschen mit kleineren Ohren gerecht wird. Im Lieferumfang enthalten sind drei Paar Silikon-Ohrstöpsel für eine optimale Abdichtung.

Technische Details

Die 6-mm-Treiber im Inneren der JBuds Mini liefern einen Frequenzbereich von 20 Hz bis 20 kHz. Mit Bluetooth 5.3-Kompatibilität ermöglichen sie Google Fast Pair und Multipoint Pairing. Obwohl die Unterstützung für Bluetooth-Codecs noch Raum zur Verbesserung bietet (nur SBC wird unterstützt), gleichen die JBuds Mini dies durch andere Funktionen aus, wie kapazitive Touch-Bedienelemente und eine einzigartige Anpassbarkeit über die App.

Robust & lange Akkulaufzeit

Dank der Schutzklasse IP55 sind die JBuds Mini vor Staub geschützt und können mäßige Wasserspritzer problemlos überstehen. Dies macht sie ideal für den Einsatz beim Sport oder unter wechselnden Wetterbedingungen. Es sei jedoch darauf hingewiesen, dass sie nicht unter Wasser getaucht werden sollten.

Das kompakte Ladeetui der JBuds Mini ist zwar klein, birgt jedoch eine kleine Herausforderung in Form einer glatten Oberfläche, die beim Öffnen zu ungewolltem Hinfallen führen kann. Die Akkulaufzeit beträgt etwa 5,5 Stunden pro Ladung, wobei das Etui zusätzliche 14,5 Stunden bietet. Ein kurzes 15-minütiges Aufladen ermöglicht etwa eine Stunde Musikwiedergabe.

JLab Buds Mini App-Erfahrung

Die begleitende JLab-App erweitert die Funktionalität der JBuds Mini beträchtlich. Sie bietet eine beeindruckende Palette von Anpassungsoptionen, darunter einen Equalizer mit voreingestellten Modi und einem individuell einstellbaren Modus. Die App ermöglicht auch die komfortable Steuerung des Transparenzmodus und der Touch-Bedienelemente. Eine nützliche Ergänzung zu den ohnehin schon beeindruckenden Funktionen der JBuds Mini.

Empfehlungen für Dich

>> Die besten Amazon-Deals <<

Christian Matenar

Biografie folgt Zeitnah.

Christian hat bereits 5 Artikel geschrieben und 0 Kommentare verfasst.

| Insta | HUAWEI Mate 50 Pro / HUAWEI P60 Pro
Benachrichtigungseinstellungen
Benachrichtigungen über
guest
Dein Name, der öffentlich angezeigt wird.
Wir werden Deine Mailadresse nicht veröffentlichen.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Cookie Consent mit Real Cookie Banner