Folgen:

Neue Schriftart in WhatsApp: So verwendest Du sie

Bild: pixabay.com
(Beitragsbild: © 2016 pixabay.com)

Bereits seit längerer Zeit ist in WhatsApp eine neue Schriftart integriert. Nun wurde sie durch die Entwickler für alle User, die Android oder iOS nutzen, ab sofort freigeschaltet. Wir zeigen dir, wie du die neue Schriftart verwenden kannst.

Die neue Schriftart in WhatsApp heißt „FixedSys“ und ist schon länger in WhatsApp integriert. Denn wie die Leaker von WABetaInfo auf Twitter auf diese Schriftart nun aufmerksam machen, ist diese ab jetzt verfügbar. Doch man kann sie nicht ganz einfach irgendwo in den Einstellungen oder im Chat selbst aktivieren und direkt mit ihr schreiben, sondern das ganze muss bei jeder Nachricht umständlich gemacht werden. Wir zeigen dir, wie das ganze geht.

So verwendest du die neue Schriftart in WhatsApp

Um die neue Schriftart zu nutzen, müsst ihr so vorgehen, als würdet ihr fett, kursiv oder durchgestrichen schreiben wollen. Das ganze geht funktioniert ja so: für fetten Text: *Nachricht*; für kursiven Text: _Nachricht_; für durchgestrichenen Text: ~Nachricht~. Doch das geht eigentlich noch komfortabler, als das nutzen der neuen Schriftart FixedSys. So funktioniert das Schreiben mit der neuen Schriftart: du tippst vor deiner Nachricht drei mal einen Gravis, dann folgt deine Nachricht und am Schluss musst du erneut drei mal einen Gravis eintippen. Das würde dann in einer Nachricht etwa so aussehen: „`Deine Nachricht„`

Wenn du nun einen Freund anschreiben solltest, der nicht die aktuelle Version von WhatsApp besitzt, empfängt dann eine Nachricht, wo die drei Gravis sichtbar sind. Das merkst du dann auch schon beim Absenden der Nachricht, weil die Zeichen nicht grau werden und sich die Schrift in der Chatblase nicht verändert. Ansonsten wird ein Freund mit der aktuellsten Version von WhatsApp die Nachricht problemlos in der neuen Schriftart empfangen können.

Empfehlungen für Dich

David Wurm

David ist an der aktuellen Technik fasziniert und bloggt daher gerne über Spiele und alles was Smartphones, Tablets, Computer und Gadgets betrifft. Ist sonst in der Freizeit mit Fotografieren und Lernen beschäftigt.

David Wurm hat bereits 324 Artikel geschrieben und 190 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta

2
Was meinst du?

avatar
1 Diskussionen
1 Kommentarantworten
0 Follower
 
Meist gevoteter Kommentar
Meistdiskutiertester Kommentar
  Benachrichtigungseinstellungen  
neueste älteste beste
Benachrichtigungen über
Paulino
Gast
Paulino

Die Monospace-Schriftart ist gedacht, um angeführten Text hervorzuheben (um z.B. Code als solchen zu deklarieren). Die Syntax für diese Text-Formatierungen ist an Markdown angelehnt und wird übrigens auch von Threema unterstützt.

Kai
Gast
Kai

Paulino, es schickt doch kein normaler Mensch oder Entwickler jemandem Code auf WhatsApp? Diese Schriftart gibts ja sonst eh überall …