Folgen:

Nintendo Switch (OLED) offiziell vorgestellt: Neues Display und mehr

Nintendo Switch Oled Titelbild
Bild: Nintendo
(Beitragsbild: © 2021 Nintendo)

Die Nintendo Switch (OLED) sollte eigentlich schon vor der E3 vorgestellt werden, nun ist die Konsole offiziell.

Das kam unerwartet. Vor der E3 gab es einige Berichte von Bloomberg, Eurogamer etc., welche auf einen Release einer „Switch Pro“ hinwiesen. Diese wäre bereits fertig und sollte zur E3 vorgestellt werden. Doch dies passierte nicht und seitdem hat keiner mehr mit einer Ankündigung gerechnet. Doch heute, ohne Event oder Teaser, hat Nintendo die Konsole einfach vorgestellt.

Die Nintendo Switch (OLED) hat ein 7 Zoll OLED Display, welches immer noch mit 720p auflöst. Das fällt mir im Handheld nicht sonderlich auf, würde mit 1080p bestimmt auch zu viel Akku ziehen. Zu einem neuen Chip hat sich Nintendo noch nicht geäußert, es wird aber wieder ein „angepasster NVIDIA Tegra-Prozessor“ die Konsole befeuern. Als Speicherkapazität sind nun (endlich) 64 Gigabyte vorhanden, die „normale“ Switch hatte nur 32. In den Gerüchten gab es viele Spekulationen um ein 4K Output auf den TV, dies scheint nicht der Fall zu sein, oder ist schlicht gestrichen worden. Die offizielle Webseite schreibt explizit „Maximale Auflösung: 1920 x 1080, 60 FPS„. Vielleicht kommt dies noch per Update? Ich glaube aber eher nicht. Die alten Joy Cons der Nintendo Switch werden mit der neuen Switch kompatibel sein.

Nintendo Switch (OLED): Neues Dock mit Ethernet und mehr

Ebenfalls überarbeitet wurde das Dock, dies hat nun einen Ethernet-Anschluss. Der Aufsteller ist nun größer geworden, so kann die Konsole besser auf Oberflächen in den „Tisch Modus“ wechseln. Ein kleines Upgrade gibt es auch für die Lautsprecher, welche noch „hochwertiger“ klingen sollen.

Nintendo Switch OLED Aufsteller

Die neue Switch wird einen größeren Aufsteller haben (Bild: Nintendo)

Erscheinen wird die Switch (OLED) am 8. Oktober 2021, für einen UVP von 349 Euro. Als Farben steht erstmals ein weißes Modell zur Auswahl, das klassische Schwarz mit farbigen Joy Cons wird aber auch wieder verfügbar sein. Die Verpackung wurde verkleinert, dies wohl wegen der Umwelt.

Empfehlungen für Dich

Nils Ahrensmeier

Nils ist sehr interessiert in Mobile-Geräte wie Smartphones, Wearables und Kopfhörer. Er schreibt seit 2019 auf TechnikNews - vor allem News und Testberichte. In seiner Freizeit spielt er Schlagzeug und Klavier oder geht seinem Hobby, der Leichtathletik, nach.

Nils hat bereits 191 Artikel geschrieben und 19 Kommentare verfasst.

| Twitter | YouTube | Dell XPS 15 2in1 | Redmi Note 10 Pro
Mail: nils.ahrensmeier|at|techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt
guest
Dein Name, der öffentlich angezeigt wird.
Wir werden Deine Mailadresse nicht veröffentlichen.
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments