Folgen:

Samsung Galaxy Z Flip 3: So soll das nächste Foldable aussehen

Galaxy Z Flip 3 Leak Titelbild
Bild: BuKarpiel
(Beitragsbild: © 2021 BuKarpiel)

Das Galaxy Z Flip 3 soll bereits im Juli vorgestellt werden, nun sind vermeintliche Render des Gerätes aufgetaucht

In der vergangenen Nacht machten verschiedene abfotografierte Bilder einer Samsung internen Präsentation die Runde, welche die neuen faltbaren Geräte zeigen sollen. Neben dem Z Fold 3 ist dort auch das nächste Galaxy Z Flip zu sehen. Wie genau das Gerät vermarktet wird, ist nicht klar, doch laut Gerüchten soll es mit dem Z Fold aufschließen, also Z Flip 3 heißen. Die Bilder stammen vom polnischen Skiprofi “Szczepan Karpiel-Bułecka”, welcher die Bilder auf Twitter veröffentlichte und anderen Accounts zugriff auf ein Video gab. Die Bilder sehen sehr authentisch auf, voll Verifizieren können wir diese Bilder aber nicht. Laut TechnikNews Informationen gab es heute Morgen aber ungewöhnliche Aktivitäten in der Samsung Rechtsabteilung, was für die Bilder sprechen dürfte.

Die Bilder zeigen “das nächste Z Flip” und geben bereits ein paar Informationen zum Gerät. Das ganze Video wurde vom Twitter-Account “rLeakswondering” veröffentlicht

Z Flip 3 Promo

Samsung Galaxy Z Flip 3: Das wissen wir bereits

Das Z Flip 3 soll nun bunter werden. Laut übereinstimmenden Informationen von dem Tipster “Front-Tron” und dem Marktanalysten “Ross Young” wird das Gerät in 8 Farben erscheinen, obwohl vier Farben die meiste Produktion kriegen werden. Die Farben, welche auch im Video und in den Bildern zu sehen sind, lauten “Beige, Schwarz, Dunkelblau, Grau, Grün, Hellrosa, Hellviolett und Weiß. Das Z Flip 3 wird den Bildern entnommen auch durch das neue Gorilla Glass Victus geschützt sein. Dabei sieht man auch, dass das Gerät nun fast vollständig schließt und die Kamera nun in einem schwarzen Rahmen sitzt. Neben den Kameras ist auch das zweite Display, welches nun größer ist und für Benachrichtigungen und Musiksteuerung genutzt werden kann. Laut weiteren Gerüchten soll das Gerät mit mindestens 256 Gigabyte an internem Speicher erscheinen und wieder über 1000 Euro kosten. Sicher wissen werden wir es wohl in den nächsten Wochen.

Empfehlungen für Dich

Nils Ahrensmeier

Nils ist sehr interessiert in Mobile-Geräte wie Smartphones, Wearables und Kopfhörer. Er schreibt seit 2019 auf TechnikNews - vor allem News und Testberichte. In seiner Freizeit spielt er Schlagzeug und Klavier oder geht seinem Hobby, der Leichtathletik, nach.

Nils hat bereits 150 Artikel geschrieben und 17 Kommentare verfasst.

| Twitter | YouTube | Paypal-Kaffeespende | Dell XPS 15 2in1 | Samsung Galaxy S10
Mail: nils.ahrensmeier|at|techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt
guest
Dein Name, der öffentlich angezeigt wird.
Wir werden Deine Mailadresse nicht veröffentlichen.
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments