Sprache:  Deutsch English (Beta)

Folgen:

Samsung Galaxy Z Fold3 vorgestellt: Das kann das Falt-Smartphone

Samsung Galaxy Z Fold3 Titelbild
Bild: Samsung
(Beitragsbild: © 2021 Samsung)

Mit dem Galaxy Z Fold3 möchte Samsung auf ihr Z Fold 2 anknüpfen. TechnikNews hat alle Informationen zum neuen Falt-Smartphone.

Das Z Fold3 baut das Fold2 in einigen Bereichen aus. So ist dieses Jahr das 6,2 Zoll große, kleine HD+ Display auf der Vorderseite ebenfalls mit 120 Hertz maximaler Bildwiederholrate ausgestattet, so wie bereits das Innendisplay aus dem Fold2. Das 7,6 Zoll große Innendisplay, welches mit QXGA+ auflöst, hat dieses Jahr ebenfalls eine Neuerung bekommen. So ist die Frontkamera unter dem Display versteckt worden, diese löst mit 4 Megapixeln auf. Die Frontkamera des Außendisplays bleibt weiterhin mit 10 Megapixeln ausgestattet.

Samsung Galaxy Z Fold3 Display

Das Z Fold3 ist Samsungs erstes Gerät mit Frontkamera unter dem Display (Bild: Samsung)

Samsung Galaxy Z Fold3: Erstmals mit S-Pen und Wasserfestigkeit

Als Prozessor sitzt im Inneren der Qualcomm Snapdragon 888, welcher mit wahlweise 256 oder 512 Gigabyte an internem UFS 3.1 Speicher ausgestattet ist. Der Akku ist um 100 mAh kleiner geworden und ist nur noch 4.400 mAh groß, dies senkt aber auch das Gewicht von 282 auf 271 Gramm. Schnellladen unterstützt das Gerät auch, mit maximal 25 Watt. Drahtloses Laden unterstützt das Fold3 mit bis zu 10 Watt.

Als Software läuft Android 11 mit „One UI 3.1.1“ Oberfläche. Die drei Kameras auf der Rückseite lösen alle mit 12 Megapixeln auf, dies sind eine Weitwinkel-, Ultraweitwinkel- und eine Telekamera. Der Fingerabdrucksensor sitzt im an-aus Knopf und kann auch für Samsung Pay genutzt werden. Neu ist, dass das Z Fold3 den Samsung „S-Pen“ unterstützt. Es gibt für das Gerät zwei Stifte, der „S Pen Fold Edition“ kann nur mit dem Fold benutzt werden. Ein S-Pen Pro für die Unterstützung von anderen Samsung-Geräten kann dazugekauft werden. Das Gerät hat Stereo-Lautsprecher und unterstützt 5G, sowie WLAN 6. Erstmals ist das Gerät auch nach IPX8 wasserfest.

Samsung Galaxy Z Fold3 Stift

Das Z Fold3 ist Samsungs erstes Foldable mit Stift Unterstützung (Bild: Samsung)

Das Z Fold3 kann ab sofort bei Samsung vorbestellt werden, das Gerät gibt es in drei Farben zu kaufen: „Phantom Black“ (Schwarz), „Phantom Silver“ (Silber) und „Phantom Green“ (Dunkelgrün). Vorbesteller erhalten ein „Note Pack“ mit Hülle, S-Pen (Fold Edition) und dem 25 Watt Netzteil. Das Z Fold 3 kostet mit 256 Gigabyte Speicher hierzulande 1.799 Euro, für 100 Euro mehr gibt es die Version mit 512 Gigabyte Speicher. Erhältlich sind die Geräte ab dem 27. August in Deutschland und Österreich.

Empfehlungen für Dich

>> Unterstütze uns und kaufe über unsere Partnershops <<

Nils Ahrensmeier

Nils ist sehr interessiert in Mobile-Geräte wie Smartphones, Wearables und Kopfhörer. Er schreibt seit 2019 auf TechnikNews - vor allem News und Testberichte. In seiner Freizeit spielt er Schlagzeug und Klavier oder geht seinem Hobby, der Leichtathletik, nach.

Nils hat bereits 227 Artikel geschrieben und 23 Kommentare verfasst.

| Twitter | YouTube | Dell XPS 15 2in1 | Redmi Note 10 Pro
Mail: nils.ahrensmeier|at|techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt
guest
Dein Name, der öffentlich angezeigt wird.
Wir werden Deine Mailadresse nicht veröffentlichen.
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments