Folgen:

Samsung Gear Icon X 2018: Alle Specs, Infos und Preis

Bild: Samsung
(Beitragsbild: © 2017 Samsung)

Alle guten Dinge sind drei. Das denkt auch Samsung und bringt neben der Gear Sport und der Gear Fit 2 Pro auch noch frische Fitness‐Kopfhörer zur IFA 2017 nach Berlin. Das sind die brandneuen Kopfhörer von Samsung.

Formfaktor und Ladecase

Die Gear Icon X sehen ihren Vorgängern sehr ähnlich. Die kommen auch heuer komplett ohne Kabel aus und bestehen aus Plastik. Um diese Kopfhörer transportieren zu können, wurde ein Ladecase in der passenden Farbe mitgeliefert. Apropos Farbe: Das Ladecase und die Kopfhörer sind in Schwarz, Grau und Pink erhältlich. Außerdem sind die Kopfhörer leichter als die letztjährigen Gear Icon X. Zusätzlich wurde am rechten Earbud ein Touchpad für die Gestensteuerung verbaut.

Specs

Die neuen Samsung Kopfhörer werden über Bluetooth mit dem eigenen Smartphone verbunden. An Sensoren wurde ein Pulssensor und ein Accelerometer verbaut. GPS fehlt, das habe ich aber erwartet. Auf dem 4GB großen internen Speicher kann man außerdem Musik ablegen. Deshalb kann man, sofern man auf GPS verzichten will, ohne Smartphone laufen gehen. Rechnet man die Akkukapazität beider Kopfhörer zusammen, so kommt man auf etwa 160mAh, was sieben Stunden Laufzeit bringt. Das Ladecase bringt nochmal zwei volle Extraladungen.

Software

Bei der integrierten Software geht Samsung einen ähnlichen Weg wie Apple. Auf den Gear Icon X wurde Bixby installiert. Genau das Bixby, das noch kein Wort der deutschen Sprache versteht. Und es soll angeblich kein anderer Assistent zur Verfügung stehen, den man direkt von den Kopfhörer starten kann. Für alle Läufer wurde ein Laufassistent in die Kopfhörer integriert, der angeblich Tipps für ein besseres Laufen geben kann. Workouts werden in der S Health App dokumentiert. Außerdem erkennen die Icons X auch, welche Sportart man gerade ausübt.

Fazit

Die Gear Icon X machen auf jeden Fall alles richtig. Sie sind den AirPods ganz klar voraus. Einen internen Speicher bieten zum Beispiel meines Wissens nur Bragi in The Dash. Außerdem sind mehr Touchgesten als bei den Apple Kopfhörern verfügbar. Nur den Preis sind sie mir nicht wert.

Samsung ruft nämlich 229€ für ihre neuen Kopfhörer auf. Dass das gleich viel wie für die Gear Fit 2 Pro ist, grenzt aus meiner Sicht an einem besseren Scherz. Das ist schade, es kann aber keiner von uns ändern.

Empfehlungen für Dich

David Haydl

David wohnt in Graz und ist nun schon seit einem Jahr bei TechnikNews. Technik hat ihn schon immer durch sein Leben begleitet, dies möchte er hier gerne schriftlich festhalten. Aktuell schreibt er Artikel zu diversen Neuigkeiten in der Technikwelt, Apptests und den TechnikNews Weekly, welcher seine Idee war. Hin und wieder erscheinen von ihm auch Testberichte und Kolumnen.

David hat bereits 217 Artikel geschrieben und 50 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | Snap | Paypal-Kaffeespende | Asus Zenbook UX530UX | Honor 8X |
Mail: [email protected]

2
Was meinst du?

avatar
1 Diskussionen
1 Kommentarantworten
1 Follower
 
Meist gevoteter Kommentar
Meistdiskutiertester Kommentar
  Benachrichtigungseinstellungen  
neueste älteste beste
Benachrichtigungen über
Simon
Gast
Simon

Die sehen aber ziemlich geil aus! Der Preis ist aber ein Witz.