>> TechnikNews sucht Talente! <<

Folgen:

Signal down: WhatsApp-Alternative derzeit nicht erreichbar

Signal Logo
Bild: Signal
(Beitragsbild: © 2021 Signal)

Derzeit ist Signal down, da der Dienst durch die Änderung der Datenschutzbedingungen bei WhatsApp ziemlich an Bekanntheit gewonnen hat. Seit einigen Stunden ist die WhatsApp-Alternative nicht mehr erreichbar. Wir klären, was da eigentlich los ist.

Dass WhatsApp down ist, kennen wir immer wieder. Nun trifft es aber auch Signal: Die Open-Source-App ist derzeit nicht erreichbar, Nachrichten senden und empfangen ist nicht mehr möglich. Viele Nutzer sind in den letzten Tagen von WhatsApp zu Signal umgestiegen und die Server scheinen nun unter dieser Last zu leiden. Welche Alternativen es noch zu WhatsApp gibt, haben wir etwa in unserem letzten TechnikCast, dem Podcast zu TechnikNews, besprochen. Seit einigen Stunden besteht das Problem bereits, Signal hat sich vor wenigen Minuten dazu auf Twitter geäußert.

Signal down: Wieso dieser Ansturm auf den sicheren Messenger?

In den vergangenen Tagen und Wochen sind zahlreiche Nutzer zu Signal gewechselt. Davor hatte WhatsApp in neuen Datenschutzbedingungen angekündigt, in Zukunft mehr Daten mit Facebook teilen zu wollen. Dann hat sich dieses Vorhaben allerdings als Irrtum herausgestellt, denn für Nutzer aus Europa soll die Änderung nicht gelten. Dennoch trauen viele dem ganzen hin & her nicht und haben den Messenger gewechselt. Wir haben in unserem Podcast auch darüber gesprochen, den ihr hier findet.

Signal down

Diese Meldung bekommen Nutzer in Signal derzeit angezeigt. (Bild: TechnikNews/Screenshot)

Signal down: Alle Updates

Update am 16.01. um 14:36 Uhr: Mittlerweile läuft der Dienst wieder wie gewohnt. Allerdings wird die Fehlermeldung weiterhin angezeigt, da es noch zu Problem kommen könnte.

Update am 15.01. um 23:03 Uhr: Signal hat via Twitter bestätigt, dass man weitere Server aufschalte, um den Dienst schnellstmöglich online zu bringen.

Update am 15.01. um 20:08 Uhr: Knapp vier Stunden später immer noch keine Entstörung.

Update am 15.01. um 18:15 Uhr: Einzelne Nachrichten gehen bei uns wieder durch, wenn auch sehr langsam.

Update am 15.01. um 18:07 Uhr: Leider keine Verbesserung in Sicht, allerdings wird den Nutzern nun ein Hinweis in der App eingeblendet: “Signal hat derzeit technische Schwierigkeiten”

Empfehlungen für Dich

David Wurm

Macht das TechnikNews-Ding gemeinsam mit einem tollen Team schon über fünf Jahre lang. Ist an der aktuellen Technik fasziniert und bloggt gerne über alles Digitale. Ist sonst in der Freizeit oftmals beim Webentwickeln, Fotografieren oder Radiomachen anzutreffen.

David hat bereits 752 Artikel geschrieben und 316 Kommentare verfasst.

Web | Twitter | Insta | Dell XPS 15 7590 | Google Pixel 5
Mail: david.wurm|at|techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt
guest
Dein Name, der öffentlich angezeigt wird.
Wir werden Deine Mailadresse nicht veröffentlichen.
6 Comments
neueste
älteste beste
Inline Feedbacks
View all comments
Jan

Nach fast 12 Stunden geht immer noch nichts bei Signal.
Eine Schande! Schon bin ich und die Family wieder bei Whatsapp.

Josef

Das geschieht all jenen recht, die wegen der Whats-App Debatte zu Möchtegern Datenschützern/Sicherheitsexperten mutiert sind, welche aber weiterhin noch Microsoft, Alexa, Google, Siri, etc nutzen …. ?

WernerMa

Nur weil man andere Dienste nutzt, spricht es ja nicht dagegen zumindest beim Messenger mal zu wechseln?

Josef

Doch, eigentlich schon, das ist so ne Grundsatzfrage!

Dr. Dr. Mag. Robert

Ich haben versucht nix geht Hilfe ich muss mein Mutter schreiben, ob sie mich abholen kann, geht aber nicht. Will nicht auf dieses WhatsApp schreiben, da Zuckerberg nicht lesen darf sonst holt er mich ab und ich nicht wollen das.

Maria

Meine Mama wollte mich heute von der Schule abholen. Habe ihr vor Stunden geschrieben! Stehe immer noch im Klassenraum! Mitten im Lockdown! Mark hätte das nicht geschehen lassen mit WhatsApp. 🙁