Folgen:

Telegram down: Messenger aktuell nicht erreichbar

Bild: unsplash.com
(Beitragsbild: © 2018 unsplash.com)

Aktuell scheint Telegram down zu sein. Mehrere Nutzer haben unter anderem auf Twitter gemeldet, dass der Messenger nicht ordnungsgemäß funktioniert. Auch wir konnten die Störung auf unseren Geräten nachstellen. Telegram hat aber bereits auf Twitter auf die Störung reagiert.

Artikel um 10:47 Uhr: Neben Telegram haben auch Messenger wie WhatsApp oder Snapchat hin und wieder mit Störungen zu kämpfen. Nun scheint es erstmals seit langer Zeit Telegram zu betreffen – allerdings nur in Europa und einigen Teilen Russlands. Telegram hat sich auf Twitter bereits zu dem Vorfall gemeldet, und man sei daran „das Problem zu untersuchen und den Service bald wieder online zu bringen“.

Telegram down: Verbindung nicht möglich

Bei der aktuellen Störung bei Telegram sind die Server flächendeckend nicht erreichbar. Das Senden und Empfangen von Nachrichten ist nicht möglich. Woran dies liegt, ist nicht bekannt. Vermutlich liegt es an einem Serverausfall. Auch auf der Seite allestörungen.de häufen sich bereits die Meldungen der Nutzer.

Telegram Web im Browser zeigt aktuell auch Verbindungsprobleme an. (Bild: TechnikNews/Screenshot)

Vor kurzem hat Telegram erst die 200 Millionen pro Monat aktiven Nutzer geknackt. Deshalb könnte die Ursache auch eine Überlastung der Server sein – immerhin wird der Dienst aktiv von zahlreichen Menschen genutzt.

Telegram down: Ursache nun bekannt

Wie Gründer Pavel Durov nun auf Twitter bekanntgegeben hat, soll es in einem wichtigen Rechenzentrum zu einem Stromausfall gekommen sein. Dort scheinen sich einige Server von Telegram zu befinden – aus diesem Grund geht auch die aktuelle Störung hervor. „Man habe seitens Telegram alles getan, um das Problem zu beheben. Nun liegt es an unserem Betreiber“, schreibt er auf Twitter.

Telegram down: Aktueller Status

Update um 11:47 Uhr: Mittlerweile dauern die Störungen knapp eine Stunde an. Auch Telegram Web und sonstigen Apps von Telegram sind bei uns nicht erreichbar.

Update um 12:00 Uhr: Das Problem besteht weiterhin.

Update um 12:10 Uhr: Mittlerweile mehr als eine Stunde verstrichen. Weiterhin ist das Senden und Empfangen von Nachrichten und Medien via Telegram nicht möglich.

Update um 12:38 Uhr: Der Service ist in Europa, Russland und anderen Teilen der Welt immer noch nicht erreichbar. Die Entstörung scheint noch anzudauern. Auch unsere Leser berichten von Problemen:

Update um 12:48 Uhr: Telegram ist nun seit über zwei Stunden nicht erreichbar. Laut Pavel Durov, Telegram-CEO sollen wohl Server aufgrund eines Stromausfalls in einem wichtigen Rechenzentrum ausgefallen sein. Man arbeite nun mit dem Betreiber zusammen, um diese Probleme zu lösen, so der Gründer auf Twitter.

Update um 13:05 Uhr: Aktuell findet man auf Twitter einige Fake-Accounts, welche mit angeblichen Gewinnspielen seitens Telegram mit Kryptowährungen locken. Diese Gewinnspiele funktionieren nicht und wir empfehlen diese Accounts zu melden!

Update um 13:43 Uhr: Kurz vor Anbruch der dritten Stunde „Telegram down“, scheint der Dienst wieder zu funktionieren.

Empfehlungen für Dich

David Wurm

David ist an der aktuellen Technik fasziniert und bloggt daher gerne über Spiele und alles was Smartphones, Tablets, Computer und Gadgets betrifft. Ist sonst in der Freizeit mit Fotografieren und Lernen beschäftigt.

David Wurm hat bereits 309 Artikel geschrieben und 173 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta

Was meinst du?

avatar
  Benachrichtigungseinstellungen  
Benachrichtigungen über