Folgen:

Vivo V21 Serie: Neue Smartphones mit einer 44 MP Frontkamera

Vivo V21 Serie Header
Bild: Vivo
(Beitragsbild: © 2021 Vivo)

Das chinesische Unternehmen Vivo stellte gestern in Malaysia drei neue Smartphones, das Vivo V21, V21 5G und V21e vor, die alle der Mittelklasse zuzuordnen sind. Auf den ersten Blick sticht sofort die Frontkamera ins Auge, die mit 44 Megapixel recht hoch auflöst und zusätzlich noch eine optische Bildstabilisierung verfügt.

Alle drei Modelle ähneln sich optisch sehr und auch bei den technischen Daten gibt es kaum nennenswerte Unterschiede. Lediglich die verbauten Prozessoren unter der Haube unterscheiden sich stark.

Vivo V21 Serie: Technische Daten

Alle drei Smartphones zeichnen sich durch ein wunderschönes Design aus. Sie werden in einigen Farben angeboten, die Vivo-typisch sehr bunt und auffällig sind. Beim Rahmen hat man sich offensichtlich etwas von Apple inspirieren lassen, denn er ist ähnlich wie bei den aktuellen iPhones flach. Betrachten wir die Vorderseite etwas genauer, so fällt erstmal die kleine, tropfenförmige Notch im Display auf. Hier findet eine 44 Megapixel Frontkamera Platz, die im Falle des V21 und V21 5G sogar eine optische Bildstabilisierung verfügt. Des Weiteren ist noch ein Dual-LED-Blitz mit an Board, welcher unter anderem bei Nacht für bessere Aufnahmen sorgen soll. Das etwas schwächere V21e verzichtet leider auf das OIS-System und auf den Dual-LED-Blitz.

Das OLED-Display ist 6,44 Zoll groß, löst mit 2.400 x 1.080 Pixel angenehm scharf auf und unterstützt eine flüssige Bildwiederholrate von bis zu 90 Hertz. Der Fingerabdrucksensor wurde ins Display integriert. Als Software kommt Funtouch OS in Version 11, auf Basis von Android 11, zum Einsatz. Unter der Haube gibt es dann den größten Unterschied. Während im V21 und V21 5G ein MediaTek Dimensity 800U werkelt, kommt im günstigeren V21e nur ein Snapdragon 720G aus dem Hause Qualcomm zum Einsatz. In allen drei Fällen stehen 8 GB RAM und 128 GB internen Speicher zur Seite, der problemlos via Mirko-SD-Karte erweitert werden kann.

Der Akku hat eine Kapazität von soliden 4.000 mAh und kann mit bis zu 33 Watt schnell geladen werden. Auf der Rückseite verbaut der Hersteller drei Kameras, die oben links Platz finden. Die Hauptkamera hat eine Auflösung von 64 Megapixel und wird von einer 8 Megapixel Ultra-Weitwinkelkamera und einer Makrokamera mit 2 Megapixel unterstützt.

Vivo V21 Serie: Preis, Verfügbarkeit und Farben

Das Vivo V21 kostet umgerechnet etwa 320 Euro und für das 5G-Modell gibt es zum aktuellen Zeitpunkt leider noch keine Informationen. Bei den Farben stehen mit “Sunset Dazzle”, “Dusk Blue” und “Arctic White” drei Farben zur Auswahl. Für das etwas schwächer ausgestattete V21e müssen Kunden umgerechnet 240 Euro auf den Tisch legen. Es kommt in den Farben “Roman Black” und “Diamond Flare” in den Handel. Ob die Geräte jemals den Weg nach Europa finden werden, ist momentan noch unklar.

Empfehlungen für Dich

Fabian Menzel

Fabian ist schon seit Mitte September 2020 ein Teil von TechnikNews und versorgt die Seite regelmäßig mit diversen News, aber auch mit einigen Testberichten zu Smartphones. Ihm macht es unglaublich viel Spaß und er ist extrem dankbar, so ein tolles Team an seiner Seite zu haben. In seiner Freizeit hört er gerne Musik und fotografiert gelegentlich mit seinem Huawei P40 Pro+.

Fabian hat bereits 178 Artikel geschrieben und 13 Kommentare verfasst.

Web | Twitter | Insta | Snap | Huawei P40 Pro Plus
Mail: fabian.menzel@techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt
guest
Dein Name, der öffentlich angezeigt wird.
Wir werden Deine Mailadresse nicht veröffentlichen.
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments