Das Blockieren von Werbung entzieht uns die Finanzierung!
Das Recherchieren und Verfassen von Artikeln kostet viel Zeit. Das Betreiben unserer Infrastruktur kostet Geld.
All das wird mit Werbeeinnahmen finanziert.
Wir mögen Werbung ebenso wenig – deswegen verzichten wir auf nervige Banner und Pop-Ups.
Bitte gib uns eine Chance und deaktiviere Deinen Adblocker!
Alternativ kannst Du uns hier freiwillig unterstützen.
Sprache:  Deutsch English (Beta)

Folgen:

Vivo X80 Pro vorgestellt: Flaggschiff-Smartphone mit ordentlich Power

vivo X80 Pro
Bild: vivo
(Beitragsbild: © 2022 vivo)

So ganz ins teure Flaggschiff-Segment hat sich der aufstrebende Smartphone-Hersteller vivo noch nicht getraut. Mit dem neuen Vivo X80 Pro will man das anders machen und zu einem Flaggschiff-Preis auch Flaggschiff-Hardware verbauen. Was kann das neue Smartphone auf dem Papier?

Bevor wir in TechnikNews schon in Kürze einen ausführlichen Ersteindruck und ein Hands-On liefern werden, sehen wir uns das Smartphone auf dem Papier an. Um künftig bei den Besten mitspielen zu können, setzt man etwa auf den 5G-fähigen Snapdragon 8 Gen 1 von Qualcomm. Gemeinsam mit 12 GB Arbeitsspeicher und 256 GB internem Speicher läuft das Vivo X80 Pro zur Höchstform auf.

Volltanken innerhalb von 36 Minuten

Trotz seines 4.700 mAh großen Akkus ist das Smartphone via 80W FlashCharge-Technologie innerhalb von 36 Minuten von 0 auf 100. Wireless sind bis zu 50 Watt Akkuladung möglich. Das FlashCharge-Ladegerät wird übrigens im Lieferumfang standardmäßig vorhanden sein.

Bei der Kamera arbeitet man auch wie zuvor mit dem Partner ZEISS zusammen. Insgesamt bastelt man so ein 6,78 Zoll (3200 x 1440, WQHD+) großes Smartphone mit vier Kameralinsen auf der Rückseite. Die Linsen lösen jeweils mit 50 Megapixeln (f/1.57), 48 MP (f/2.2), 12 MP (f/1.85) und 8 MP (f/3.4) auf. Auf der Vorderseite begrüßt den Nutzer eine 32 MP (f/2.45) auflösende Kamera.

Ein Kamera-Smartphone

Erstmals bietet das Smartphone Videomodi im Filmstil: Die ZEISS Cinematic Video Bokeh-Funktion erzeugt ein ovales Bokeh im Filmstandard-Seitenverhältnis von 2,39:1 und damit einen Widescreen-Cinematic-Lens-Effekt. Mit der ZEISS Superb Night Camera werden die Nachtszenen-Effekte des Vorgänger-Modells weiter verbessert, zum Beispiel die Pure Night View.

vivo X80 Pro

Das vivo X80 Pro will besonders als Kamera-Smartphone herausstechen. (Bild: vivo)

Um die Kameraqualität noch weiter zu verbessern, setzt man bei der Hauptkamera übrigens auf einen sogenannten „GNV“-Sensor, um Reflexionen und Streulicht zu reduzieren. Der vivo V1+, der hauseigene Imaging-Chip, verarbeitet das ganze Material.

Stereo-Lautsprecher, HDR und mehr

Erwähnenswerte Extras sind Konnektivität wie Bluetooth 5.2, WiFi 802.11 b/g/n/a/ac/ax, 2.4GHz / 5GHz MIMO, mit Wi-Fi6-Unterstützung. Für die beste Unterhaltung gibt es noch Dual-Stereo-Lautsprecher, „Ultra Large Liquid Cooling“ für einen kühlen Smartphone-Kopf während Gaming und Nutzung, Dual-SIM-Funktion und ein AMOLED HDR10+ Display. Dabei ist das Vivo X80 Pro 219 Gramm schwer und hat dabei Abmessungen von 164,57 x 75,30 x 9,10 mm.

Weiters beträgt die Bildwiederholrate bis zu 120Hz, die Displayhelligkeit bis zu 1.500 Nits und IP68-Zertifizierung. Welch eine Überraschung: Im Lieferumfang steckt übrigens der Adapter selbst, ein USB-C-Kabel, ein USB-C-Headset und eine Hülle. So viel mitgeliefertes Zubehör ist heutzutage eine Seltenheit.

Preise und Verfügbarkeit

Das Vivo X80 Pro ist in der Farbe „Cosmic Black“ ab dem 07. Juli 2022 in Deutschland und Österreich erhältlich. Gekauft werden kann es dann bei den gewohnten Händlern vor Ort und natürlich bei Stores online. Preislich liegt das Smartphone dabei bei 1.099 Euro in Österreich und 1.299 Euro in Deutschland.

Empfehlungen für Dich

>> Unterstütze uns durch einen Kauf über Amazon <<

David Wurm

Macht das TechnikNews-Ding gemeinsam mit einem tollen Team schon mehrere Jahre lang. Werkelt im Hintergrund an der Server-Infrastruktur und ist auch für alles Redaktionelle zuständig. Ist an der aktuellen Technik fasziniert und bloggt gerne über alles Digitale. Ist sonst in der Freizeit oftmals beim Webentwickeln, Fotografieren oder Radiomachen anzutreffen.

David hat bereits 869 Artikel geschrieben und 349 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | YouTube
Mail: david.wurm|at|techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt
guest
Dein Name, der öffentlich angezeigt wird.
Wir werden Deine Mailadresse nicht veröffentlichen.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments