Folgen:

Microsoft Surface Laptop 3 im Test: Das perfekte Notebook mit Schwächen

(Beitragsbild: © 2020 TechnikNews)

Microsoft hat Ende 2019 das Surface Laptop 3 vorgestellt. In den vergangenen Wochen konnte ich das Laptop 3 for Business testen. Ob das Surface Laptop 3 auch im Test überzeugen kann, erfahrt Ihr im heutigen Testbericht.

Design und Verarbeitung

Microsoft setzt beim Surface Laptop 3 auf eine konsequent minimalistische Designsprache und überzeugt damit auf allen Ebenen. An allen Stellen versucht Microsoft das Laptop 3 so minimalistisch wie möglich wirken zu lassen daher wurden in der Tastatur neben dem Powerbutton auch die Lautsprecher integriert. Auf der Außenseite rundet das Microsoft Logo das Bild passend ab. Gestört wird das minimalistische Designbild nur etwas von den vergleichsweise breiten Displayrändern. Hingegen kann auch die Verarbeitung des Surface Laptop 3 vollends überzeugen: Microsoft fertigt das Gerät komplett aus Aluminium. Ungenauigkeiten bei der Verarbeitung, wie Spaltmaße sind beim Surface Laptop 3 nicht zu finden.

Microsoft Surface Laptop 3 Design

Das Surface Laptop 3 sieht nicht nur richtig gut aus, sondern ist auch toll verarbeitet. (Bild: TechnikNews)

Im Punkt Design und Verarbeitung ist das Surface Laptop 3 derzeit wohl eines der besten Geräte, welches man auf dem Markt kriegen kann. Es ist mindestens auf einem Niveau mit den im Bereich Design und Verarbeitung häufig als Maßstab gesehenen MacBooks von Apple.

Anschlüsse

Auch bei den Anschlüssen bleibt Microsoft ihrer minimalistischen Linie treu: Neben einem USB-A verbaut Microsoft nur noch einen USB-C Anschluss. Hinzu kommt ein 3,5 mm Klinkenstecker für Audiogeräte und der Surface Connector zum Aufladen. Auf einen SD-Kartenanschluss oder weitere USB-Anschlüsse verzichtet Microsoft beim Surface Laptop 3 leider.

Tastatur

Microsoft verbaut im Surface Laptop 3 eine hervorragende Tastatur. Der geringe Tastenhub führt zu einem tollen Tippgefühl, sodass selbst das Verfassen von längeren Texten angenehm ist. Dank der dreistufigen Tastaturbeleuchtung ist es selbst bei Dunkelheit problemlos möglich, alle Tasten zu erkennen. Neben der Tastatur kann aber auch das Touchpad überzeugen. Alle Bewegungen werden zuverlässig und schnell erkannt, sodass es eigentlich nie zu Verzögerungen kommt.

Display

Microsoft bietet das Surface Laptop 3 in einer 13,5 Zoll und einer 15 Zoll Version an. Das 15 Zoll große Display des Testgeräts ist ordentlich groß und auch die Auflösung von 2496 x 1664 Pixeln ist vollkommen ausreichend. Schade ist, dass das verbaute Panel nicht entspiegelt ist. Dafür kann die Farbgebung aber wirklich überzeugen. Farben sind satt und auch die Kontraste in Bildern sehen sehr schön aus.

Microsoft Surface Laptop 3 Display

Das Display kann im Surface Laptop 3 zu überzeugen wissen. (Bild: TechnikNews)

Etwas ungewohnt ist zu Beginn das Seitenverhältnis des Notebooks. Statt einem 16:9 Display verbaut Microsoft beim Surface Laptop 3 ein Panel mit 3:2 Seitenverhältnis. Im Alltag bietet das Seitenverhältnis von 3:2 im Vergleich zum klassischen 16:9 aber einige Vorteile. In der Höhe hat man fast 19 Prozent mehr Platz. Gerade beim Surfen oder in Office Anwendungen ist das ziemlich angenehm. Beim Schauen von Filmen oder dem Schnitt von Videos vermisst man das breitere Bildformat jedoch schon etwas.

Ein weiteres Alleinstellungsmerkmal des Surface Laptop 3 ist der Touchscreen. Die Entscheidung von Microsoft im Surface Laptop 3 auch einen Touchscreen zu verbauen, scheint äußerst inkonsequent zu sein, da das Display beim Surface Laptop 3 anders als bei anderen Surface-Produkten (etwa dem Surface Book 2) nicht umgeklappt oder abgenommen werden kann. Aus diesem Grund kann das Gerät auch wirklich nur als Notebook und nicht auch als Tablet verwendet werden. In einigen Situationen ist der Touchscreen aber dennoch ganz praktisch. In Grafikprogrammen beispielsweise lassen sich per Touch deutlich genauere Eingaben tätigen. Außerdem ist auch der Surface Pen mit dem Laptop 3 kompatibel.

Specs und Performance

Die getestete Businessvariante kann mit ihren technischen Daten zu überzeugen wissen. Microsoft verbaut als Prozessor den Intel i7 1065G7, welcher über 4 Kerne und 8 Threads verfügt. Der Arbeitsspeicher ist beim getesteten Modell 16 GB die SSD 512 GB groß. Microsoft bietet vom Surface Laptop 3 aber auch noch viele weitere Ausstattungsvarianten an.

Microsoft Surface Laptop 3 Specs

Bild: TechnikNews

Surface Laptop 3Surface Laptop 3 for Business
Display13,5 Zoll

15 Zoll

13,5 Zoll

15 Zoll

RAM8 GB

16 GB

8 GB

16 GB

32 GB (15 Zoll Variante)

Speicher(SSD)Intel i5-1035G7 (13,5 Zoll Variante)

Intel i7-1065G7 (13,5 Zoll Variante)

AMD Ryzen 5 3580U

AMD Ryzen 7 3780U

128 GB

256 GB

512 GB

1 TB

ProzessorIntel i5-1035G7 (13,5 Zoll Variante)

Intel i7-1065G7 (13,5 Zoll Variante)

AMD Ryzen 5 3580U

AMD Ryzen 7 3780U

Intel i5-1035G7

Intel i7-1065G7

GrafikeinheitIntel Iris Plus-Grafik (13,5 Zoll Variante)

AMD Radeon Vega 9 (15 Zoll Variante)

AMD Radeon RX Vega 11 (15 Zoll Variante)

Intel Iris Plus-Grafik

Alltagsaufgaben, wie Office Anwendungen oder Surfen, sind für das Surface Laptop 3 gar kein Problem. Zu langen Ladezeiten oder Verzögerungen kommt es daher fast nie. Auch Bildbearbeitung oder einfacher Videoschnitt mit Photoshop beziehungsweise Premiere Pro stellen für das Surface Laptop 3 kein Problem dar.

Vorteilhaft ist beim Arbeiten mit dem Surface Laptop 3 außerdem, dass die Lüfter sowohl unter Normallast, als auch unter Volllast nur leicht aufdrehen. In der Konsequenz bleibt das Gerät im Alltag immer angenehm leise. Die Unterseite des Notebooks erwärmt sich allerdings schon bei leichten Alltagsaufgaben spürbar.

Akku

Microsoft Surface Laptop 3 Akku

Bild: TechnikNews

Der Akku im Surface Laptop 3 fällt mit 45,8 Wattstunden relativ klein aus. Die Akkulaufzeit ist dementsprechend auch eher unterdurchschnittlich. Bei leichten Aufgaben, wie Office oder Surfen hält der Akku zwar einige Stunden durch, sobald jedoch anspruchsvollere Programme genutzt werden, muss das Surface Laptop 3 ziemlich schnell wieder an den Strom.

Aufgeladen wird das Surface Laptop 3 mit dem mitgelieferten Netzteil am magnetischen Surface Connector. Das Anschließen des Surface Connectors gestaltet sich im Alltag allerdings häufiger als ziemlich fummelige Arbeit. Da der magnetische Surface Connector ziemlich breit, gleichzeitig jedoch sehr flach gebaut ist, kommt es häufiger dazu, dass die Kontakte des Connectors statt eingesteckt nur außerhalb des Anschlusses nach unten gedreht am Gehäuse haften. Positiv zu bewerten ist allerdings, dass man dank des USB-A-Ausgangs am Netzteil auch zum Beispiel das eigene Smartphone laden kann.

Microsoft Surface Laptop 3 Fazit

Bild: TechnikNews

Fazit

Mit dem Surface Laptop 3 zeigt Microsoft, dass das Unternehmen hervorragende Notebooks produzieren kann. Schon von außen kann das Surface Laptop 3 mit seinem Design vollkommen überzeugen. Durch das Display im 3:2 Format und die tolle Tastatur mit dem Touchpad kann man mit dem Surface Laptop 3 im Alltag aber auch hervorragend arbeiten. Der verbaute i7 zusammen mit den 16 GB Arbeitsspeicher sorgt darüber hinaus für eine richtig gute Performance, sodass auch anspruchsvollere Aufgaben für das Laptop 3 kein großes Problem sind. Schade ist allerdings, dass die Akkulaufzeit beim Surface Laptop 3 unterdurchschnittlich ist. Sonst allerdings überzeugt das Surface Laptop 3 in sämtlichen Bereichen, was sich Microsoft allerdings auch bezahlen lässt.

Die UVP des getesteten Surface Laptop 3 for Business mit 15 Zoll und Intel i7 Prozessor liegt bei 2.399 Euro. Allerdings kann man die Surface Laptop 3 Modelle in schwächeren Konfigurationen auch schon deutlich günstiger bekommen. Das Surface Laptop 3 in 13,5 Zoll ist ab 1.029 Euro und die 15 Zoll Variante ab 1.199 Euro erhältlich.

Empfehlungen für Dich

Felix Reitmaier

Felix ist seit März Teil des TechnikNews Teams. Er kann sich für fast jede Art der Technik begeistern. Vor allem aber interessieren ihn neue Smartphones. Neben dem Verfassen von Artikeln auf TechnikNews führt er seit einigen Jahren einen YouTube Kanal auf welchem es natürlich auch um die neuste Technik geht.

Felix hat bereits 11 Artikel geschrieben und 1 Kommentare verfasst.

Web | Twitter | Insta | YouTube | Xiaomi Mi 9
Mail: felix.reitmaier@techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt

4
Was meinst du?

avatar
2 Diskussionen
2 Kommentarantworten
0 Follower
 
Meist gevoteter Kommentar
Meistdiskutiertester Kommentar
  Benachrichtigungseinstellungen  
neueste älteste beste
Benachrichtigungen über
Vali
Gast
Vali

Schöner Bericht, ich tendiere allerdings zum Surface Book 3. Habt ihr das auch schon am Radar für einen Test? LG Vali

David Wurm
Admin

Hallo Vali, danke für den Kommentar! Das Surface Book 3 haben wir tatsächlich schon im Blick – wir warten noch auf das Testgerät, dann kommt ein Test in nächster Zeit bei uns! LG, David von TechnikNews

Seppe
Gast
Seppe

Du kenndt jo moi gor ned aus.

Jan
Gast
Jan

Du kannst ja Mal gar kein Deutsch.