>> TechnikNews sucht Talente! <<

Folgen:

Android Q: Google testet Benachrichtigungs-Bubbles

Bild: Google
(Beitragsbild: © 2019 Google)

Letzte Woche erschien die erste Entwickler-Beta von Android Q. Und auch wenn wir schon ausführlich darüber berichteten, blieb ein Feature bislang unentdeckt.

Viele von Euch Lesern verwenden bestimmt den Facebook Messenger unter Android. Wenn dort eine neue Nachricht eingeht, erscheint auf dem Screen eine kleine ,,Blase”. Einmal draufgeklickt, erweitert sich diese und man sieht den Chat mit der Person, die einem eine Mitteilung sendete. Sowas könnte nun auch in Android Q Einzug halten.

Bislang nur via ADB aktivierbar

Die Leute von 9to5Google schafften es auf ihrem Pixel 3 XL mit Android Q mithilfe von ADB, solche Benachrichtungs-Bubbles systemweit zu aktivieren. Geht nun eine Nachricht ein, wird sie auf einem kleinen Stapel abgelegt, welchen man durch einfaches Tippen öffnen kann. Von dort aus lässt sich dann mit den Benachrichtigungen weiter verfahren. Laut 9to5Google arbeitet Google schon länger an diesem Feature. Es ist also durchaus möglich, dass wir es in Q zum ersten Mal sehen werden.

Empfehlungen für Dich

David Haydl

David wohnt in Graz und ist nun schon seit mehr als drei Jahren bei TechnikNews. Seit Kurzem trägt er auch den Titel des Chefredakteurs, worauf er total stolz ist. Er versorgt die Seite regelmäßig mit News, Testberichten und dem TechnikNews Weekly, dessen Einführung seine Idee war. In seiner Freizeit liest er gelegentlich, hört viel (und eindeutig zu laut) Musik und einige Podcasts zu allen möglichen Themen zwischendurch und geht gerne Laufen. Die restliche Zeit, die dann noch übrig bleibt, genießt er mit seiner bezaubernden Freundin oder vor der laufenden Glotze.

David hat bereits 909 Artikel geschrieben und 101 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | Snap | Paypal-Kaffeespende | MacBook Pro 13" (2020) | iPhone 11
Mail: david.haydl|at|techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt
guest
Dein Name, der öffentlich angezeigt wird.
Wir werden Deine Mailadresse nicht veröffentlichen.
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments