Folgen:

Apple: Neue Macbooks Ende Oktober erwartet

Quelle: publicdomainpictures.net
(Beitragsbild: © 2016 publicdomainpictures.net)

Apple präsentiert am 27. Oktober 2016 die neuen Macbook‐Modelle. Viele Gerüchte meinen, dass es dieses Mal größere Veränderungen geben wird.

Laut Macotakara sollen am 27. Oktober die neuen Macbooks, mit dem neustem MacOS, auf dem Hardware‐Event vorgestellt werden. Apple würde sogar bereits die Auslieferung der neuen Modelle planen und der Verkauf solle im November bereits möglich sein. Doch diese Woche kann mehr als spannend werden, denn am 26. Oktober stellt auch Microsoft neue Produkte in New York vor.

Neben einem neuem Macbook Pro, soll Apple auch das neue Macbook Air vorstellen, welches ein 13‐Zoll‐ und 15‐Zoll‐Display besitzen soll. Jedoch solle das 11‐Zoll Modell aus der Sammlung raus fliegen und durch den 12‐Zoller durchaus ersetzt werden.

Das Macbook Pro viel interessanter

Apple habe das Macbook Pro komplett neu gestaltet haben sollen. Demnach sollen über der Tastatur ein OLED‐Touchscreen die Funktionstasten ersetzen, welches sogar individuell programmierbar wäre. Unter anderem soll das neue Late‐2016 Modell auch einen Fingerabdrucksensor besitzen, der über dem Power‐Knopf angebracht wäre.

Für die Apple‐Nutzer von älteren Geräten werden die neuen Veränderungen sehr Gewöhnungsbedürftig sein, denn alle Laptops werden mit USB‐Type‐C und Thunderbolt‐3 ausgerüstet sein. Die Standard Anschlüsse wie USB‐A, Thunderbolt‐2 und der MagSafe‐2‐Anschluss wären komplett entfallen. Die Stromzufuhr sollten ebenfalls nur noch über USB‐C möglich sein.

In den nächsten Tagen wird Apple im Anschluss die Event‐Einladungen raus senden. Dieses mal wird die Veranstaltung nicht in San Francisco statt finden, sondern in Cupertino.

Empfehlungen für Dich

Aman

Aman ist aktuell als Azubi-Redakteur aktiv. Er interessiert sich sehr für die neuste Technik, die Computer, Smartphones & Softwaretechnik betrifft und hält sich, so wie andere, gerne auf den neusten Stand. In der Freizeit lernt er gerne Programmieren, weil ihn die Möglichkeiten durch alleiniges Code-Schreiben faszinieren.

Aman hat bereits 2 Artikel geschrieben und 0 Kommentare verfasst.

| Twitter
Aman

Das sagt der Autor:

Im Moment sind es fast nur Spekulationen, welche jedoch aus einer vertraulichen Quelle stammen sollen. Ich bin gespannt, denn immerhin hätte wohl niemand mit der Vorstellung der neuen Geräte gerechnet. Ich besitze noch ein Macbook Pro (Mid 2013) und das nur, weil ich die vielen Anschlüsse mag. Mir gefällt es nicht immer ein beliebiges Gerät über einen Adapter anschließen zu müssen.

Was meinst du?

avatar
  Benachrichtigungseinstellungen  
Benachrichtigungen über