Folgen:

AVM: Neue FRITZ!-Produkte mit 5G, WiFi 6 und mehr Smart Home zur IFA 2019

AVM Fritz!DECT FRITZ!Box IFA 2019
Bild: AVM
(Beitragsbild: © 2019 AVM)

AVM hat zum Start der IFA 2019 in Berlin schon heute neue Produkte angekündigt. So gibt es eine neue FRITZ!Boxen mit WiFi 6 und 5G, eine smarte Lampe und einen Taster mit Thermostat.

Zuerst gibt es drei neue FRITZ!Boxen mit dem neuen WiFi 6-Standard – dieser ermöglicht eine schnellere Datenraten im WLAN mit allen kompatiblen Geräten. Einen niedrigeren Ping und Latenz kann man sich ebenso erwarten. Dann gibt es noch eine 5G-FRITZ!Box, welche mit jeder handelsüblichen SIM-Karte betrieben werden kann. Dann gibt es für das Smart Home noch eine smarte LED-Lampe und einen neuen Taster, welcher die Temperatur nun am Display anzeigt.

FRITZ!Boxen mit WiFi 6

Für den neuen WiFi 6 Standard kommen aktuell drei neue Boxen infrage. So gibt es die FRITZ!Box 5550, welche sich von der FRITZ!Box 5530 kaum unterscheidet aber bei den LAN-Anschlüssen etwas schneller ist. Die Cable-Box ist natürlich für Kabelanschlüsse gedacht. Die genauen technischen Daten haben wir direkt darunter aufgelistet.

AVM FRITZ!Box WiFi 6

Bild: AVM

FRITZ!Box 5550

  • Für alle gängigen Glasfaseranschlüsse in Europa: GPON, AON, XG-PON, XGS-PON, per SFP-Modul (Small Form-Factor)
  • Datentransport per DSL-Technologie G.fast über die Hausverkabelung
  • 2×2 Wi-Fi 6 (WLAN AX) mit bis zu 3 GBit/s;  2,4 GHz: 600 MBit/s (QAM1024) und 5 GHz: 2.400 MBit/s (HE160)
  • Ein 2,5-Gigabit-LAN-Port (Standard IEEE 802.3bz, NBase-T)
  • DECT-Basis für bis zu 6 Telefone und Smart-Home-Anwendungen
  • Ein Anschluss für analoges Telefon oder Fax
  • FRITZ!OS: mit Kindersicherung, Mediaserver, Mesh-Komfort, FRITZ!NAS, WLAN-Gastzugang, MyFRITZ! u.v.m.
  • Im 1. Halbjahr 2020 verfügbar, Preis folgt bei Marktstart

FRITZ!Box 5530

  • Für alle gängigen Glasfaseranschlüsse in Europa: GPON, AON, XG-PON, XGS-PON, per SFP-Modul (Small Form-Factor)
  • 2×2 Wi-Fi 6 (WLAN AX) mit bis zu 3 GBit/s; 2,4 GHz: 600 MBit/s (QAM1024) und 5 GHz: 2.400 MBit/s (HE160)
  • Ein 2,5-Gigabit-LAN-Port (Standard IEEE 802.3bz, NBase-T)
  • Zwei Gigabit-LAN-Ports
  • DECT-Basis für bis zu 6 Telefone und Smart-Home-Anwendungen
  • Ein Anschluss für analoges Telefon oder Fax
  • FRITZ!OS: mit Kindersicherung, Mediaserver, Mesh-Komfort, FRITZ!NAS, WLAN-Gastzugang, MyFRITZ! u.v.m.
  • Im 1. Halbjahr 2020 verfügbar, Preis folgt bei Marktstart

FRITZ!Box 6660 Cable

  • 2×2-OFDM-DOCSIS-3.1-Kanalbündelung
  • 32×8-DOCSIS-3.0-Kanalbündelung
  • 2×2 Wi-Fi 6 (WLAN AX) mit bis zu 3 GBit/s; 2,4 GHz: 600 MBit/s (QAM1024) und 5 GHz: 2400 MBit/s (HE160)
  • Ein 2,5-Gigabit-LAN-Port (Standard IEEE 802.3bz, NBase-T)
  • Vier Gigabit-LAN-Ports
  • Ein USB-2.0-Anschluss
  • DECT-Basis für bis zu 6 Telefone und Smart-Home-Anwendungen
  • Ein Anschluss für analoges Telefon oder Fax
  • FRITZ!OS: mit Mesh, Kindersicherung, Mediaserver, FRITZ!NAS, WLAN-Gastzugang, MyFRITZ! etc.
  • Ende 2019 verfügbar, Preis folgt bei Marktstart

FRITZ!Box mit 5G

Die neue FRITZ!Box mit 5G schafft im Download aktuell bis zu 2 Gbit/s, was hierzulande noch nicht mal testbar ist. Meistens schaffen wir bei den 5G-Masten derzeit etwa 1 Gbit/s. Diese wird leider nicht mehr dieses Jahr erscheinen – erst im 1. Quartal 2020. Auch hier ist der Preis noch unklar.

AVM FRITZ!Box 6850 5G

Bild: AVM

FRITZ!Box 6850 5G

  • 5G-Router mit 4 x 4 MIMO mit Qualcomm SD X55 Chipset
  • 5G-Band-Support: Sub-6-GHz
  • LTE (4G) für Band 1, 3, 7, 8, 20, 28, 32
  • Unterstützt auch UMTS (3G)
  • Dualband WLAN AC + N mit bis zu 1.266 MBit/s
  • Zwei SMA-Anschlüsse für das Anbringen von externen Antennen
  • Vier Gigabit-LAN-Ports und 1 USB-3.0-Anschluss
  • Telefonanlage und DECT-Basis für bis zu sechs Telefone und Smart-Home-Anwendungen
  • Anschluss für analoges Telefon oder Fax
  • FRITZ!OS: mit Mesh, Kindersicherung, Mediaserver, FRITZ!NAS, WLAN-Gastzugang, MyFRITZ! u.v.m.
  • In Q1/2020 verfügbar, Preis folgt bei Marktstart

Smart Home Zubehör

Auch drei neue Smart Home Produkte hat man offiziell vorgestellt. So gibt es neue FRITZ!Dect-Taster, gemeinsam mit einer smarten LED-Birne. Zweitere lässt sich – wie Lampen von Philips Hue – über eine App steuern, welche bei AVM bald in einer neuen Version erscheinen soll. Dann wird es eine ganz eigene FRITZ!Smart Home App geben.

FRITZ!Dect 500 (LED-Lampe)

AVM FRITZ!Dect 500

Bild: AVM

  • LED-Lampe mit smarter Steuerung für weißes und farbiges Licht
  • Volles Farbspektrum für die individuelle Beleuchtung
  • Helligkeit stufenlos dimmbar (806 Lumen)
  • Farbtemperatur warmweiß bis kaltweiß (2.700K – 6.500 K)
  • Steuerung der Lampen per FRITZ!App, FRITZ!Fon, FRITZ!DECT 440/400 und browserbasiert
  • Per DECT ULE sicher ins FRITZ!-Heimnetz einbinden
  • Für E27-Fassungen
  • Energieklasse A+, 1-9 W
  • Automatische Updates mit neuen Funktionen
  • In Quartal 1/2020 verfügbar, Preis folgt bei Marktstart

FRITZ!DECT 440

AVM FRITZ!Dect 440

Bild: AVM

  • Die Fernbedienung für das smarte Heimnetz
  • Vier konfigurierbare Taster für die komfortable Bedienung von FRITZ!-Produkten für Smart Home
  • E-Paper-Display
  • Temperatursensor zum Steuern der FRITZ!-Heizkörperregler FRITZ!DECT 301
  • Schaltet FRITZ!DECT 200 und FRITZ!DECT 210 drahtlos, einzeln und in Gruppen
  • Über DECT-ULE-Funk mit jeder FRITZ!Box mit DECT-Basis kompatibel
  • LED als Bestätigung des Tastendrucks
  • Bedienungsfreundliches, handliches Design
  • Vielseitiger Einsatz sowohl portabel als auch stationär
  • Flexibel einsetzbar mit magnetischer Wandhalterung
  • Abmessungen: 69 x 69 x 18 mm
  • In Quartal 1/2020 verfügbar, Preis folgt bei Marktstart

Falls die Produkte auf der IFA 2019 ausgestellt sein werden, werden wir sicherlich einen Blick darauf werfen.

Empfehlungen für Dich

David Wurm

David hat TechnikNews im Februar 2015 gestartet. Er ist an der aktuellen Technik fasziniert und bloggt gerne über alles Digitale bzw. alles was Smartphones, Tablets, Computer und Gadgets betrifft. Würde sich als Technik-Geek bezeichnen. Ist sonst in der Freizeit oftmals mit Fotografie beschäftigt. Eindrücke davon teilt er gerne auf seinem Instagram-Account.

David hat bereits 598 Artikel geschrieben und 268 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | YouTube | Dell XPS 15 7590 | Huawei P30
Mail: david.wurm|at|techniknews.net

Was meinst du?

avatar
  Benachrichtigungseinstellungen  
Benachrichtigungen über