Folgen:

Das Galaxy S8 und S8 Plus sind da: Alle Specs, Infos und Preise

Bild: flickr.com/Kārlis Dambrāns
(Beitragsbild: © 2017 flickr.com/Kārlis Dambrāns)

Am Mittwochabend hat Samsung offiziell die beiden Top-Smartphones S8 und S8 Plus vorgestellt. Die Smartphones unterscheiden sich aber nur in einem Punkt: der Displaygröße. Wir haben alle Infos, Specs und Preise für Euch.

Im Rahmen des Unpacked Events von Samsung hat der koreanische Hersteller zwei neue Flaggschiffe präsentiert. Im Vergleich zur Vorgängerreihe S7 fällt hier nun das Edge-Modell weg. Zusätzlich befindet sich der Fingerprintsensor nun hinten – Hardware-Buttons gibt es auch nicht mehr.

Samsung Galaxy S8 und S8 Plus: großes Display und gute Hardware

Das Display des Galaxy S8 ist 5,8 Zoll groß, das S8 Plus bietet ein Display von 6,2 Zoll. Im Vergleich zum Vorgänger nicht wirklich größer. Die Auflösung ist bei beiden Modellen ident: diese liegt bei 2.960 x 1.440 Pixel. Der größte Unterschied zu allen bisherigen Smartphones von Samsung: das „Infinity Display“. Dieses nimmt fast die gesamte Vorderseite ein und hat zusätzlich noch gebogene Ränder. Nun findet man nur mehr oben und unten einen kleinen Rand. Oben sitzt die Kamera und der Lautsprecher und unten fallen die typischen Hardware-Buttons komplett weg. Diese werden durch Software-Buttons ersetzt und lässt das Display dadurch nun noch größer wirken. Wie schon von den Vorgängern gewohnt, bieten beide Modelle ein Always-On-Display.

Exynos 8895 und 4GB RAM

Als Prozessor verbaut Samsung den Exynos 8895 aus hauseigener Herstellung. Diesem steht im S8 und S8 Plus ein Arbeitsspeicher von vier Gigabyte zur Seite. Der interne Speicher bietet Platz für Medien und Apps bis zu 64 GB und lässt sich mittels micro-SD-Karte bis zu 256 Gigabyte erweitern. Die Hauptkamera schießt bei beiden Modellen Fotos bis zu zwölf Megapixel. Hingegen schießt die Frontkamera Selfies mit acht Megapixel – sogar mit Autofokus.

Bei der Software setzt Samsung auf Android Nougat 7.1.1 – mit Samsungs angepasster Oberfläche namens Grace UX. Damit dem Smartphone nicht zu schnell der Saft ausgeht, verbaut Samsung im Inneren noch einen Akku von 3000 bzw. 3500 mAh. Dieser lässt sich mittels USB-C und Schnellladefunktion wieder auftanken. Alternativ kann dieser auch induktiv geladen werden – dies ist aber um einiges langsamer.

S8 und S8 Plus mit Klinkenanschluss

Das war aber noch nicht alles: Samsung lässt den Klinkenanschluss für den Kopfhörer bei beiden Modellen nicht wegfallen. Zusätzlich bieten das S8 und S8 Plus eine IP68-Zertifizierung und sind somit 30 Minuten in 1,5 Meter Tiefe wasser- und staubdicht. Zum Entsperren des Smartphones kann man den integrierten Iris-Scanner oder den Fingerprintsensor nutzen. Dieser ist aber nicht mehr Vorne, sondern rutscht nun auf die Rückseite, genau neben die Kamera. Etwas unpraktisch – Fingerabdrücke auf der Kamera sind vorprogrammiert.

Bixby: Samsungs neuer Sprachassistent

Die größte Neuerung ist aber Samsungs neu Sprachassistent namens Bixby. Dieser soll eine Sprachsteuerung des Smartphones ermöglichen und bei Fragen dem Nutzer zur Seite stehen. Um diesen zu aktivieren ist nicht mal ein Aktivierungswort notwendig – dieser lässt sich ganz einfach mit dem neuen physischen Button an der rechten Seite aufrufen. Allerdings ist dieser zum Release nur in den Sprachen Englisch, Chinesisch und Koreanisch verfügbar – sehr schade.

Preise, Modelle und Verfügbarkeit

Das Samsung Galaxy S8 und Galaxy S8 Plus lässt sich ab sofort vorbestellen. Für das kleinere Modell müsst ihr 799 Euro auf den Tisch legen – für die Plus-Variante stolze 899 Euro. Bei den Farben stehen Schwarz, Grau und Silber zur Auswahl – auch Black Sky, Orchid Grey und Arctic Silver genannt.

Erzähle Deinen Freunden davon:

Empfehlungen für Dich

David

Davids Idee war es, diesen Blog, TechnikNews, zu gründen. Er ist an der aktuellen Technik fasziniert und bloggt daher gerne über Spiele und alles was Smartphones, Tablets, Computer und Gadgets betrifft. Fotografiert in der Freizeit auch gerne.

David hat bereits 223 Artikel geschrieben und 128 Kommentare verfasst.

| | |
Beachte: Um unser Kommentarfeld sauber zu halten, wird jeder Kommentar vor seiner Veröffentlichung von uns und unserem System geprüft. Daher kann es etwas dauern, bis Dein Kommentar erscheint.

Was meinst du?

5 Kommentare bei "Das Galaxy S8 und S8 Plus sind da: Alle Specs, Infos und Preise"

Benachrichtigungen über
avatar
sortieren nach:   neueste | älteste | beste
Stefan
Gast
Ich halte nicht so viel von diesen riesigen Displays, finde sie unpraktisch und absolut unnötig wie auch albern. Größer ist nicht immer gleich besser. Und von Samsung selbst bin ich auch kein Fan, die kleinen Geräte werden dann mit schlechterer Hardware ausgestattet aber warum? Sony beispielsweise hat da damals bei meinem Z3 Compact keinen Unterschied gemacht, hatte die gleiche Leistung wie das große Z3. Beschissen wird man zwar überall aber ich bin schon lange kein Fan mehr von Samsung. Zuletzt hattet ihr hier ein Chinahandy mit 8 GB RAM vorgestellt, nicht dass dies der einzige Indikator für ein gutes Handy… Weiterlesen ...
Manuel
Gast
Manuel

Tolles Ding. Überlege es mir zu kaufen – wegen diesem tollen PC-Dock. Auch das große Display überzeugt mich.

Oliver
Gast
Oliver

Welches PC-Dock meinst du, wenn ich fragen darf? Kann man das wie beim Lumia zum PC umwandeln oder wie?

wpDiscuz