Folgen:

Garmin Venu 2/s: Alle Informationen vorab [Exklusiv]

Garmin Venu 2 Titelbild
Bild: TechnikNews
(Beitragsbild: © 2021 TechnikNews)

Der Schweiz-amerikanische Hersteller Garmin wird in der kommenden Zeit ihre neue Smartwatches “Venu 2” und “Venu 2s” veröffentlichen. Wir haben bereits Bilder vorab.

Garmin Venu 2s

Laut unseren Informationen wird die Venu 2s als “kleinere Version” der Venu 2 in einer 41 mm Größe und mit einem 1,2″ AMOLED Display erscheinen. Geschützt wird dieses durch Gorilla Glass 3. Die Uhr wird insgesamt 25 Workout-Modi haben, darunter “Yoga, Gehen, Laufen, Radfahren, Schwimmen, Golf und vieles mehr. Trainiert kann auch mit der Garmin Connect App werden, dort sind weitere Modi wie Cardio, Yoga und Kraft enthalten. Neu sind die “HIIT, Wandern und Bouldern” Sport-Modi. Eigene Trainings können dort auch erstellt werden. Musik kann über Spotify, Deezer und Amazon Music heruntergeladen werden, ein dementsprechendes Abo wird benötigt. Insgesamt können durch den Speicher bis zu 750 Lieder gespeichert werden. Die Musik kann dann über TWS per Bluetooth abgespielt werden. Garmin Pay für Zahlen über NFC ist natürlich auch wieder verbaut.

Die Uhr kann sowohl mit Apple und Android Smartphones genutzt werden, dort können auch Benachrichtigungen gesehen oder Anrufe gesehen werden. Eine Unfallerkennung ist ebenfalls verbaut worden, im Notfall wird der Live-Standort zu einem eingestellten Kontakt geschickt. Der Akku wurde stark verbessert, die Uhr hält in der normalen Nutzung laut Hersteller 10 Tage, 7h mit eingeschaltetem GPS und Musik. Damit der Akku schnell wieder voll wird, verbaut Garmin ein “Rapid-Charge” Feature. Neu sind auch zwei Widgets, das “Fitness Age Widget” und das “Health Snapshot Widget”.

Personalisiert werden kann die Uhr durch neue Watchfaces, Widgets und Apps über den Garmin IQ Store. Dies berichtete bereits übereinstimmend der Blog “Fitnesstracker-Test“.

Garmin Venu 2

Die normale Garmin Venu 2 ist fast identisch mit der Venu 2s. Die Smartwatch erscheint in der 45 mm Größe und hat dadurch auch ein 0,1″ größeres Display, als die 2s (also 1,3″).  Durch einen größeren Akku hat die Uhr eine Akkulaufzeit von 11 Tagen und mit GPS 8 Stunden.

Beide Uhren erscheinen für einen UVP von 399 USD am 22. April.

Empfehlungen für Dich

Nils Ahrensmeier

Nils ist sehr interessiert in Mobile-Geräte wie Smartphones, Wearables und Kopfhörer. Er schreibt seit 2019 auf TechnikNews - vor allem News und Testberichte. In seiner Freizeit spielt er Schlagzeug und Klavier oder geht seinem Hobby, der Leichtathletik, nach.

Nils hat bereits 150 Artikel geschrieben und 17 Kommentare verfasst.

| Twitter | YouTube | Paypal-Kaffeespende | Dell XPS 15 2in1 | Samsung Galaxy S10
Mail: nils.ahrensmeier|at|techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt
guest
Dein Name, der öffentlich angezeigt wird.
Wir werden Deine Mailadresse nicht veröffentlichen.
5 Comments
neueste
älteste beste
Inline Feedbacks
View all comments
Tobias

Gibt es bereits Infos, ob Komoot auf der Venu 2 unterstützt werden wird?

MichaelS77

Die Infos gab es seit rund einer Woche auf fitness-tracker-test.info zu lesen – zugegeben ohne Bilder, aber vollständiger als die erste Fassung des Berichts hier 😀 Da darf man ruhig die offenen Quellen nennen…

MichaelS77

Faire Sache. Auf genannter Seite gibt es im englischen Artikel bereits die Links zu den Produkten auf Amazon.