Folgen:

Google Keynote am 4. Oktober: Was erwartet uns?

Bild: Google
(Beitragsbild: © 2016 Google)

Am Dienstag findet die Google Keynote in Berlin statt. Wir erwarten einige neue Geräte – auch im Bereich Software soll es etwas Neues geben.

Es erwartet uns volles Programm für den 4. Oktober. Von neuen Nexus bzw. Pixel-Smartphones bis zu neuen Smartwatches ist alles dabei. Um einen Überblick über die Keynote zu erhalten, haben wir für euch im Folgenden eine Übersicht zusammengestellt. Auch die Software kommt nicht zu kurz: Google könnte das neue Betriebssystem Andromedia vorstellen – ein Mix zwischen Android- und Chrome OS.

Android 7.1 Nougat

Google könnte Android Nougat das erste Update verpassen. Das Update soll neben Sicherheitsupdates und Geschwindigkeitsverbesserungen auch neue Features enthalten. Die neuen Pixel Phones sollen bereits ab Werk mit Android 7.1 ausgeliefert werden. Was es sonst noch neues gibt, weiß noch keiner.

Google Pixel und Pixel XL

Google wird mit der Keynote die traditionelle Nexus-Reihe einstampfen. Auch das Nexus-Logo auf der Rückseite der Nexus Smartphones soll Zukünftig verschwinden und durch das Google-Logo ersetzt werden. Die neuen Flaggschiffe von Google bzw HTC sollen unter dem Namen Google Pixel und Pixel XL präsentiert werden. Das Pixel ist 5 Zoll groß, das Pixel XL hat hingegen eine Größe von 5,5 Zoll. Die beiden Smartphones sollen sich nur in der Größe unterscheiden, ansonsten sollen beide 4GB RAM und einen internen Speicher von 32 Gigabyte besitzen. Beide sollen mit einem Snapdragon 820 oder Snapdragon 821 ausgestattet sein.

Andromedia

Ein Programmpunkt der Google Keynote wird das Highlight Andromedia sein. Laut einigen Gerüchten arbeite Google schon an längerer Zeit an einem neuen Betriebssystem. Hierbei handelt es sich um Betriebssystem, dieses ein Mix zwischen Android und Chrome OS sein soll. Google soll auch ein neues Tablet vorstellen, dieses direkt mit Andromedia ausgeliefert werden soll. Dazu später mehr.

Google Tablet

Das neue Tablet gebaut von Huawei soll eines der ersten Geräte sein, dieses mit dem neuen Betriebssystem Andromedia ausgeliefert werden soll. Laut Gerüchten soll das Tablet ein Display von 7 Zoll besitzen. Der Arbeitsspeicher soll 4 Gigabyte betragen. Wie auch die neuen Pixel-Phones könnte das Tablet in die Pixel-Sparte integriert werden.

Chromecast Ultra

Der Chromecast Ultra ist ein Nachfolger des Chromecast mit 4K-Unterstützung. Neue Features wird es beim Nachfolger nicht geben, möglicherweise einige Verbesserungen gegenüber des Vorgängers.

Daydream

Googles neues VR-Plattform soll Daydream heißen. Eventuell erwartet uns hier eine VR-Brille unter diesem Namen. Mehr Infos gibt es auch hier noch nicht.

Bild: Google

Bild: Google

Google Home

Der Konzern könnte uns mit diesem Gerät einen möglicherweise besseren Konkurrenten zu Amazon Echo vorstellen. Home besitzt einen eingebauten Google Assistent mit integrierter Suche, dieser jederzeit mithört und man mit seinen Fragen löchern kann. Google Home soll rund 130 Dollar kosten.

"<yoastmark

Google WiFi

Aktuell hat der Konzern einen Router namens OnHub am Markt. Google WiFi könnte ein Nachfolger des OnHub mit neuen Funktionen und besserer Leistung werden. Das Gadget wird vermutlich 130 Dollar kosten.

Am 4. Oktober um 17:45 geht es los – wir berichten anschließend über alle Neuerungen. Wer nicht vor Ort ist, kann hier via Livestream auf YouTube zusehen.

Empfehlungen für Dich

David Wurm

David ist an der aktuellen Technik fasziniert und bloggt daher gerne über Spiele und alles was Smartphones, Tablets, Computer und Gadgets betrifft. Ist sonst in der Freizeit mit Fotografieren und Lernen beschäftigt.

David Wurm hat bereits 298 Artikel geschrieben und 160 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | Honor 9

1
Was meinst du?

avatar
  Benachrichtigungseinstellungen  
neueste älteste beste
Benachrichtigungen über
trackback

[…] Dies ist mit dem Snapdragon 821 nämlich möglich. Diese Plattform wurde uns dieses Jahr auf der Google Keynote genauer […]