Folgen:

Google Pixel 4: Update für 90Hz-Display bei niedrigerer Helligkeit kommt

Google Pixel 4
Bild: Google
(Beitragsbild: © 2019 Google)

Vor einigen Tagen wurde das Google Pixel 4 (XL) offiziell vorgestellt. Wie bei jedem Smartphone gibt es zum Start ein paar Probleme – so auch bei Google. Ein in Kürze erscheinendes Update soll das 90Hz-Display deutlich verbessern.

Google setzt beim Pixel 4 und Pixel 4 XL auf einige neue Funktionen und hat dadurch noch nicht so viel Erfahrung. So gibt es aktuell eine merkwürdige Regel, dass man das verbaute 90Hz-Display nur mit über 75% Displayhelligkeit nutzen kann. Das „Smooth Display“ ist dann nicht mehr so smooth und das System setzt die Bildwiederholungsrate wieder auf 60Hz zurück.

Update macht Display des Google Pixel 4 (XL) mehr „smooth“

Da die Funktion groß angekündigt wurde, waren viele Nutzer ziemlich schnell enttäuscht über die Drosselung. Nun hat Google laut TheVerge angekündigt, hier bald ein Update nachzuliefern. Dieses soll sogar schon mit dem nächsten November-Patch mitgeliefert werden. Man hat nicht genau angekündigt, wie man die Regel verändern wird, aber es soll besser werden. Man spricht von der Nutzung des 90Hz-Displays auch bei niedrigerer Helligkeit.

Was allerdings noch nicht im November kommen soll ist die Einstellung zur Deaktivierung der Entsperrung des Displays bei geschlossenen Augen. Aktuell ist es bei Googles Smartphone nämlich möglich, mit Face Unlock auch bei geschlossenen Augen (etwa im Schlaf) zu entsperren.

Empfehlungen für Dich

David Wurm

Macht das TechnikNews-Ding schon über fünf Jahre lang. Ist an der aktuellen Technik fasziniert und bloggt gerne über alles Digitale. Ist sonst in der Freizeit oftmals mit Webentwicklung, Fotografie oder Radiomachen beschäftigt.

David hat bereits 686 Artikel geschrieben und 301 Kommentare verfasst.

Web | Twitter | Insta | Dell XPS 15 7590 | Google Pixel 3
Mail: david.wurm|at|techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt

avatar