>> TechnikNews sucht Talente! <<

Folgen:

Honor V40 vorgestellt: Das erste Honor-Smartphone nach dem Verkauf

Honor V40 vorgestellt Header
Bild: Honor
(Beitragsbild: © 2021 Honor)

Honor stellte heute nun ihr erstes Smartphone, das Honor V40, nach der Unabhängigkeit von Huawei offiziell vor. Für einen umgerechnet günstigen Preis hat es einiges zu bieten und genau das werden wir uns jetzt in den folgenden Zeilen etwas genauer anschauen.

Bevor wir uns die technischen Daten des Smartphones etwas genauer anschauen werden, noch eine wichtige Sache vorab: Bereits im November des letzten Jahres verkaufte der chinesische Konzern Huawei seine Tochtermarke Honor. Laut Huawei war dieser Schritt wegen der Knappheit technischer Komponenten infolge des US-Embargos notwendig. Da Honor jetzt ein eigenständiges Unternehmen ist, dürfen sie in Zukunft wieder mit Google, Qualcomm und Co. zusammenarbeiten. Allerdings ist zum jetzigen Zeitpunkt noch unklar, ob schon das V40 mit Google-Dienste kommen wird.

Honor V40: Technische Daten

Eines der Highlights des V40 ist auf jeden Fall die Vorderseite mit den extrem dünnen Displayrändern und den stark gebogenen Seiten. Unterbrochen wird das 6,72 Zoll große OLED-Panel nur von einer länglichen Punch-Hole, in der zwei Frontkameras Platz finden. Das Display unterstützt eine flüssige Bildwiederholrate von 120 Hertz und löst mit 2.676 x 1.236 Pixel angenehm scharf auf. Unter der Haube werkelt der Dimensity 1000+ von MediaTek und dazu gibt es standardmäßig 8 GB RAM mit wahlweise 128 oder 256 GB Flash-Speicher. Als Software kommt die hauseigene Benutzeroberfläche Magic UI in Version 4, basierend auf Android 10, zum Einsatz. Der 4.000 mAh starke Akku lässt sich kabelgebunden mit bis zu 66 Watt laden und auch Wireless-Charging mit bis zu 50 Watt ist möglich. Des Weiteren liefert das Honor V40 auch noch Features wie Wi-Fi 6, Dual-SIM und Stereo-Lautsprecher.

Auf der Rückseite verbaut der Hersteller drei Sensoren, darunter eine 50 Megapixel Hauptkamera, eine 8 Megapixel Ultra-Weitwinkelkamera und zu guter Letzt noch eine Makrokamera mit 2 Megapixel. Der Hauptsensor auf der Vorderseite löst mit 16 Megapixel auf und bei der zweiten Kamera handelt es sich um einen TOF-Sensor, der für bessere Portrait-Aufnahmen sorgen soll.

Honor V40 Display

Bild: Honor

Honor V40: Preis und Verfügbarkeit

Das Honor V40 wurde erstmal nur für den chinesischen Markt vorgestellt, allerdings soll dieses Gerät international bald als View 40 erscheinen. Ob es dann mit Google-Dienste kommen wird, ist zum jetzigen Zeitpunkt leider noch unklar. Umgerechnet kostet die kleinere Version mit 128 GB Flash-Speicher 455 Euro und für doppelten Speicher fallen 50 Euro mehr an.

Empfehlungen für Dich

Fabian Menzel

Fabian ist schon seit Mitte September 2020 ein Teil von TechnikNews und versorgt die Seite regelmäßig mit diversen News, aber auch mit einigen Testberichten zu Smartphones. Ihm macht es unglaublich viel Spaß und er ist extrem dankbar, so ein tolles Team an seiner Seite zu haben. In seiner Freizeit hört er gerne Musik und fotografiert gelegentlich mit seinem Huawei P40 Pro+.

Fabian hat bereits 128 Artikel geschrieben und 9 Kommentare verfasst.

Web | Twitter | Insta | Snap | Huawei P40 Pro Plus
Mail: fabian.menzel@techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt
guest
Dein Name, der öffentlich angezeigt wird.
Wir werden Deine Mailadresse nicht veröffentlichen.
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments