>> TechnikNews sucht Talente! <<

Folgen:

Huawei Mate X2: Faltbares Top-Smartphone für umgerechnet 2.305 Euro

Huawei Mate X2 Header
Bild: Huawei
(Beitragsbild: © 2021 Huawei)

Huawei hat heute ein neues faltbares Smartphone, das Huawei Mate X2, offiziell für den chinesischen Markt vorgestellt. Die Hardware kann sich für ein Foldable echt sehen lassen.

Anders als der Vorgänger faltet sich der Hauptbildschirm des Mate X2 nicht nach außen, sondern nach innen. Dies hat den Vorteil, dass beide Bildschirmhälften im geschlossenen Zustand aufeinander liegen und somit geschützt sind. Vor allem bei faltbaren Smartphones ist es sehr wichtig, die empfindlichen Displays zu schützen. Auf der Außenseite sitzt, ähnlich wie bei Samsung, ein zweiter Bildschirm.

Huawei Mate X2: Technische Daten

Das kleinere Display auf der Außenseite misst 6,45 Zoll, löst mit 2.700 x 1.160 Pixel auf und unterstützt eine flüssige Bildwiederholrate von 90 Hertz. Unterbrochen wird das Panel nur von einer links-sitzenden Punch-Hole, in der zwei Frontkameras Platz finden. Klappt man das Smartphone auf, so kommt der riesige 8 Zoll OLED Hauptbildschirm zum Vorschein, der mit 2.480 x 2.200 Pixel auflöst und ebenfalls 90 Hertz unterstützt. Als Software kommt noch die hauseigene Benutzeroberfläche EMUI 11, basierend auf Android 10, zum Einsatz, wobei der Hersteller das Mate X2 zu einem späteren Zeitpunkt auch mit HarmonyOS ausstatten möchte. Unter der Haube kommt der stromsparende Kirin 9000 zum Einsatz, dem 8 GB Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Beim internen Speicher hat der Käufer die Wahl zwischen 256 und 512 GB.

Der fest verbaute Akku hat eine Kapazität von 4.500 mAh und kann kabelgebunden mit bis zu 55 Watt schnell geladen werden. Auf der Rückseite befindet sich eine Quad-Kamera, die ähnlich wie beim Huawei P40 Pro+ links oben in einem schwarzen Rechteck positioniert ist. Als Hauptsensor kommt eine 50 Megapixel Kamera zum Einsatz, die mit der gewohnten RYYB-Technologie daherkommt. Dazu gibt es eine 16 Megapixel Ultra-Weitwinkelkamera, die ebenfalls für Makroaufnahmen genutzt werden kann. Zusätzlich gesellen sich noch zwei Telelinsen, die einen 3-fach beziehungsweise einen 10-fach optischen Zoom ermöglichen. Allerdings kommt nur die 12 Megapixel 3-fach Telelinse mit der RYYB-Technologie daher. Die Frontkamera auf der Vorderseite löst mit 16 Megapixel auf und ergänzt wird diese noch von einer Ultra-Weitwinkelkamera.

Huawei Mate X2: Preis, Farben und Verfügbarkeit

Das Huawei Mate X2 kommt erstmal nur in China, für umgerechnet etwa 2.305 Euro, auf den Markt. Der Marktstart in China ist am 25. Februar. Bei den Farben stehen Schwarz, Weiß, Crystal Blue und Crystal Pink zur Auswahl. Ob das Mate X2 jemals den Weg nach Europa finden wird, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch unklar.

Empfehlungen für Dich

Fabian Menzel

Fabian ist schon seit Mitte September 2020 ein Teil von TechnikNews und versorgt die Seite regelmäßig mit diversen News, aber auch mit einigen Testberichten zu Smartphones. Ihm macht es unglaublich viel Spaß und er ist extrem dankbar, so ein tolles Team an seiner Seite zu haben. In seiner Freizeit hört er gerne Musik und fotografiert gelegentlich mit seinem Huawei P40 Pro+.

Fabian hat bereits 128 Artikel geschrieben und 9 Kommentare verfasst.

Web | Twitter | Insta | Snap | Huawei P40 Pro Plus
Mail: fabian.menzel@techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt
guest
Dein Name, der öffentlich angezeigt wird.
Wir werden Deine Mailadresse nicht veröffentlichen.
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments