Folgen:

iPhone 6s: Apples Touch ID soll bald mehr können

Bild: pixabay.com
(Beitragsbild: © 2015 pixabay.com (CC))

Apple hat ein neues Patent zur Touch ID angemeldet. Dieser soll in Zukunft nämlich noch mehr können. Man soll vielleicht bald mit dem Home‐Button durch Menüs oder Bildergalerien navigieren können. Außerdem könnte der Button bald in Games eingebunden werden.

Das ist nicht das erste Patent dieses von Apple angemeldet wurde. Vorher gab es sogar die Idee, dass das neue iPhone 6S wasserdicht werden könnte. Apple hat sich etwas neues zur Touch ID einfallen lassen und, garnicht zu glauben, bereits vor 2 Jahren wurde das Patent eingereicht. Nun ist es in die Öffentlichkeit durchgesickert. Diesmal geht es um die Touch ID, bzw. den Home‐Button. Derzeit kann man mit der Touch ID das Smartphone via Fingererkennung entsperren. In Zukunft soll man sogar mit dem Button durch Bildergalerien und Menüs navigieren können oder sogar im Browser scrollen können. Wann diese Idee aber wirklich umgesetzt wird, ist allerdings noch unklar.

Ist in Zukunft noch mehr mit der Touch ID geplant?

Ja, ist es. In den nächsten Jahren könnte man, laut Business Insider, mit dem Button sogar eine Suchfunktion starten – mit einem Doppelklick darauf vielleicht? Auch in Games soll in Zukunft die Touch ID zu Nutze kommen – vielleicht kann man mit dem Button bald Spiele steuern?

Empfehlungen für Dich

David Wurm

David hat TechnikNews im Februar 2015 gestartet. Er ist an der aktuellen Technik fasziniert und bloggt gerne über Technik bzw. alles was Smartphones, Tablets, Computer und Gadgets betrifft. Ist sonst in der Freizeit sonst oftmals mit Fotografie beschäftigt.

David hat bereits 382 Artikel geschrieben und 209 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | HTC U12 Plus |
Mail: [email protected]
David Wurm

Das sagt der Autor:

Was sagt ihr dazu?

Was meinst du?

avatar
  Benachrichtigungseinstellungen  
Benachrichtigungen über