Das Blockieren von Werbung entzieht uns die Finanzierung!
Das Recherchieren und Verfassen von Artikeln kostet viel Zeit. Das Betreiben unserer Infrastruktur kostet Geld.
All das wird mit Werbeeinnahmen finanziert.
Wir mögen Werbung ebenso wenig – deswegen verzichten wir auf nervige Banner und Pop-Ups.
Bitte gib uns eine Chance und deaktiviere Deinen Adblocker!
Alternativ kannst Du uns hier freiwillig unterstützen.
Sprache:  Deutsch English (Beta)

Folgen:

macOS Monterey 12.3: Ultrabreitband-Technologie bald auch im Mac?

Apple WWDC 2021 Mac OS Beitragsbild macOS Monterey
Bild: Apple
(Beitragsbild: © 2021 Apple)

Seit letzter Woche ist die erste Beta von macOS Monterey 12.3 da. Diese enthält Hinweise, dass der Mac in Zukunft mit Ultrabreitband-Technologien ausgestattet sein könnte.

Klären wir noch schnell, was Ultrabreitband (im Englischen „ultra wideband“, kurz UWB) eigentlich ist. Dabei handelt es sich um eine Technologie für die Kommunikation zwischen technischen Geräten über kurze Distanzen. Damit können sich zum Beispiel zwei Geräte in einem Raum genau orten, wie Apple selbst etwa mit den AirTags zeigt. In diesen und in allen iPhones ab dem iPhone 11 befindet sich nämlich ein solcher Chip, der U1, der die entsprechenden Signale aussendet. Dadurch lassen sich die Apple-Tracker haargenau über die „Wo ist?“-App aufspüren.

Dass Apple sowas auch im Mac einführen will, zeigen nun versteckte Dateien, welche in der neuesten macOS-Vorversion gefunden wurden.

macOS Monterey 12.3 mit UWB: Was bringt das?

Der U1-Chip in den Apple-Smartphones ermöglicht unter anderem schnelleres AirDrop, flüssigere Übertragungen mit AirPlay und wie vorher erklärt eine genauere Lokalisierung über das „Wo ist?“-Netzwerk. Diese Vorteile könnten durch das Verbauen der entsprechenden Platine auch auf den Mac kommen. Und wann können wir mit so etwas rechnen? Vermutlich wird man sich noch ein wenig gedulden müssen, wenn man bedenkt, dass nicht einmal aktuelle iPads mit einem Ultrabreitband-Chip kommen. Aber es ist schon einmal ein guter erster Schritt, dass die Unterstützung in der Software auftaucht.

9to5Mac

Empfehlungen für Dich

>> Unterstütze uns durch einen Kauf über Amazon <<

David Haydl

David wohnt in Graz und ist bereits rund ein halbes Jahrzehnt bei TechnikNews, seit einiger Zeit auch Chefredakteur. Er versorgt die Seite regelmäßig mit News, Testberichten und dem TechnikNews Weekly, dessen Einführung seine Idee war. Seine Freizeit verbringt er gerne im Freien, er hört dabei viel (und eindeutig zu laut) Musik und einige Podcasts zu allen möglichen Themen und geht auch gerne Laufen. Die Zeit, die dann noch übrig bleibt, genießt er mit seiner bezaubernden Freundin oder vor der laufenden Glotze.

David hat bereits 1115 Artikel geschrieben und 104 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | Snap | Paypal-Kaffeespende | MacBook Pro 16" (2019) | iPhone 13 Pro Max
Mail: david.haydl|at|techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt
guest
Dein Name, der öffentlich angezeigt wird.
Wir werden Deine Mailadresse nicht veröffentlichen.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments