Das Blockieren von Werbung entzieht uns die Finanzierung!
Das Recherchieren und Verfassen von Artikeln kostet viel Zeit. Das Betreiben unserer Infrastruktur kostet Geld.
All das wird mit Werbeeinnahmen finanziert.
Wir mögen Werbung ebenso wenig – deswegen verzichten wir auf nervige Banner und Pop-Ups.
Bitte gib uns eine Chance und deaktiviere Deinen Adblocker!
Alternativ kannst Du uns hier freiwillig unterstützen.
Sprache:  Deutsch English (Beta)

Folgen:

macOS Ventura präsentiert: Das bringt das bevorstehende Mac-Softwareupdate

macOS Ventura Beitragsbild
Bild: Apple
(Beitragsbild: © 2022 Apple)

Auch für den Mac hatte Apple auf der heutigen WWDC 2022 einige Änderungen parat. Lest hier, was macOS Ventura mit sich bringt.

macOS Ventura bringt den Stage Manager, welcher Ordnung in das Fenster-Chaos bringt. Dieser bringt das aktive Fenster in den Vordergrund und schiebt alle anderen aufgeräumt auf die Seite. Durch Drag-and-Drop lässt sich ein weiteres Fenster aus dem Stage Manager ziehen, durch einen Klick auf den Desktop gelangt man zu den dort gespeicherten Dateien.

macOS Ventura Stage Manager

Bild: Apple

Spotlight

Spotlight hat nun eine integrierte Vorschau und kann auch Fotos finden. Auch andere Informationen können sich nun schneller finden lassen, wie zum Beispiel Filme in Apple TV.

Mail

Endlich gibt es auch wieder einmal Aktualisierungen für Mail. So beherbergt die App jetzt praktische Features wie das Zurücknehmen einer gesendeten Emails. Die neue Suche soll akkurater sein und auch Synonyme entdecken.

Safari

Tab Groups in macOS Monterey erlauben schnelles Gruppieren von Tabs. In macOS Ventura kann man diese schnell mit anderen teilen. Neu sind außerdem die sogenannten Passkeys. Diese sollen schwerer als herkömmliche Passwörter zu knacken sein. Dafür muss man sich lediglich mit Touch ID oder Face ID authentifizieren.

Gaming

Durch den Apple Silicon ist Gaming auf dem Mac leichter als je zuvor. Deshalb stellte Apple eine neue Version des Grafik-Frameworks Metal vor. Diese soll Elemente in einem Game noch natürlicher rendern und alles soll damit noch ein wenig flüssiger laufen.

macOS Ventura Gaming

Bild: Apple

Continuity

Ist man in einem FaceTime-Anruf auf einem Gerät, kann er mit macOS Ventura, iOS 16 und iPadOS 16 auf einem anderen Gerät in der Nähe fortgesetzt werden.

Wenn man mit der Mac-Webcam nicht zufrieden ist, kann man jetzt „Continuity Camera“ verwenden. Dieses verwandelt ein iPhone in eine Webcam, wodurch auch Features wie Center Stage ermöglicht werden. Außerdem kann man mit „Continuity Camera“ auch seinen Schreibtisch zeigen. Das Ganze funktioniert nicht nur mit FaceTime, sondern auch mit anderen Videokonferenz-Apps.

Empfehlungen für Dich

>> Unterstütze uns durch einen Kauf über Amazon <<

David Haydl

David wohnt in Graz und ist bereits rund ein halbes Jahrzehnt bei TechnikNews, seit einiger Zeit auch Chefredakteur. Er versorgt die Seite regelmäßig mit News, Testberichten und dem TechnikNews Weekly, dessen Einführung seine Idee war. Seine Freizeit verbringt er gerne im Freien, er hört dabei viel (und eindeutig zu laut) Musik und einige Podcasts zu allen möglichen Themen und geht auch gerne Laufen. Die Zeit, die dann noch übrig bleibt, genießt er mit seiner bezaubernden Freundin oder vor der laufenden Glotze.

David hat bereits 1115 Artikel geschrieben und 104 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | Snap | Paypal-Kaffeespende | MacBook Pro 16" (2019) | iPhone 13 Pro Max
Mail: david.haydl|at|techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt
guest
Dein Name, der öffentlich angezeigt wird.
Wir werden Deine Mailadresse nicht veröffentlichen.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments