Folgen:

Mining mit dem Gameboy: Alte Hardware, neuer Nutze?

(Beitragsbild: © 2021 stacksmashing)

Mining mit dem Gameboy macht der YouTuber stacksmashing mit folgendem Video möglich, jedoch kommt das Ganze mit einem kleinen Hacken.

Der Nintendo Gameboy ist eine 8-Bit Spielekonsole, welche am 21. April 1989 auf den Markt kam. Somit ist die darin verbaute Hardware bereits über 30 Jahre alt. Mining-tauglich wird die Retro-Konsole durch den verbauten Link-Kabel-Stecker. Mittels diesem Stecker kann man bei bestimmten Pokémon-Games eine Verbindung zu einem weiteren Gameboy herstellen, um Pokémons zu tauschen oder Arenakämpfe gegeneinander zu führen. Diese Funktion macht man sich fürs Minen zunutze und steckt einen bestimmten Adapter an, welcher wiederum an einen Raspberry Pi Pico angeschlossen ist. Auf diesem Raspberry Pi läuft dann eine Mining-Software. Dann muss man nur noch eine Spielkarte (einen Flashspeicher) umschreiben, damit auf dem Gameboy die passende Software läuft.

Jetzt kann das Mining beginnen!

Oder sagen wir das Warten, da der Gameboy einige Billiarden Jahre benötigt um einen Bitcoin zu Minen.

Vergleichen wird die Performance des Gameboys mit der eines Asic-Miners, was heutzutage “state of the art” ist:

  • Gameboy: 0,8 Hashes/Sekunde
  • Asci-Miner: zirka 100 Tera-Hashes/Sekunde

Der Asci-Miner ist zirka um den Faktor 125 Billionen schneller als der Gameboy. Dennoch ist es erstaunlich, dass man mit der 30 Jahre alten mobilen Spielekonsole Bitcoins minen kann! Das Mining mit dem Gameboy ist zwar ein lustiger Zeitvertreib, jedoch keine Möglichkeit, um viele Bitcoins in kurzer Zeit zu verdienen.

Den vollen Guide zum Nachmachen findet ihr im Video oben.

Empfehlungen für Dich

Andreas Roßmann

Andreas ist schon recht lang hier bei TechnikNews. Er ist ein riesiger Fan von neuer Technik, vor allem von Smartphones, aber auch von Computer-Hardware. Andreas verfasst gerne Artikel und Testberichte und achtet immer darauf seine eigene ehrliche Meinung miteinzubringen.

Andreas hat bereits 19 Artikel geschrieben und 1 Kommentare verfasst.

Web
guest
Dein Name, der öffentlich angezeigt wird.
Wir werden Deine Mailadresse nicht veröffentlichen.
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments