Folgen:

Nintendo Switch Lite offiziell vorgestellt

Nintendo Switch Lite
Bild: Nintendo
(Beitragsbild: © 2019 Nintendo)

Nach vielen Gerüchten und Vermutungen stellte Nintendo gestern offiziell die Nintendo Switch Lite vor. Alle Infos zur neuen Handheld-Konsole gibt es hier.

Die Switch Lite gibt es anders als die große Switch in mehreren verschiedenen Farben. Gelb, Grau und Türkis. Das reine Schwarz schaffte es nicht in das Sortiment. An der Konsole wurde alles ein wenig kleiner und kompakter, so auch der Touchscreen. Dieser misst 5,5 Zoll statt 6,2 Zoll in der Diagonale und löst nach wie vor mit 1.280x720 Pixel auf. Klingt zwar im ersten Moment nach ein bisschen wenig, reicht aber im Alltag komplett aus, wie mein Erfahrungsbericht zur Nintendo Switch zeigte. Mit ungefähr 275 Gramm ist der Handheld auch einiges leichter als der Vorgänger.

Keine Joy-Cons mehr

Der Lite-Zusatz im Namen der neuen Konsole lässt schon vermuten, dass man irgendwo Abstriche machen muss. Dass das Gesamtpaket und das Display kleiner wurde, erwähnte ich bereits. Eine weitere Änderung ist, dass es keine Slots mehr für Joy-Cons gibt. Stattdessen sind die Joy-Sticks, das D-Pad und die ABXY-Knöpfe ein fester Bestandteil des Gehäuses. Joy-Cons und Pro-Controller können allerdings separat erworben werden. Weiters fiel die Möglichkeit, die Switch mit dem TV zu verbinden, weg. Dadurch ergibt sich auch, dass nur Handheld-Modus-Games für die Nintendo Switch Lite verfügbar sind.

Positiv ist, dass die Akkulaufzeit im Vergleich zum Vorgänger bleib. Geladen wird wieder via USB-C.

Nintendo Switch Lite: Preise und Verfügbarkeit

Die Nintendo Switch Lite kommt am 20. September in den Handel. Preislich wird sie, was man so hört, bei 199 Dollar liegen. Damit ist sie um zirka 100 Dollar günstiger als die normale Switch. Die Preise in unserer Währung werden in etwa ähnlich ausfallen.

Quelle: Nintendo Österreich (1, 2)

Empfehlungen für Dich

David Haydl

David wohnt in Graz und ist nun schon seit knapp drei Jahren TechnikNews. Er versorgt die Seite regelmäßig mit News, Testberichten und dem TechnikNews Weekly, dessen Einführung seine Idee war. In seiner Freizeit liest er gelegentlich, hört viel (und eindeutig zu laut) Musik und einige Podcasts zu allen möglichen Themen zwischendurch und geht gerne Laufen. Verbringt oft auch nur Zeit mit seiner bezaubernden Freundin oder vor der laufenden Glotze.

David hat bereits 773 Artikel geschrieben und 89 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | Snap | Paypal-Kaffeespende | MacBook Pro 15" (2019) | iPhone 11
Mail: david.haydl|at|techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt

Was meinst du?

avatar
  Benachrichtigungseinstellungen  
Benachrichtigungen über