Folgen:

Nokia G20 und G10 vorgestellt: Einsteiger-Smartphones für unter 200 Euro

Nokia G20 und G10 vorgestellt Header
Bild: HMD Global
(Beitragsbild: © 2021 HMD Global)

HMD Global stellte kürzlich sechs neue Smartphones, darunter auch das Nokia G20 und G10, offiziell vor. In den folgenden Zeilen fassen wir alle technischen Daten und Preise der jeweiligen Smartphones zusammen.

Bei den neuen Smartphones der G-Serie handelt es sich um Einsteiger-Geräte für unter 200 Euro, die sich nur auf das Wesentliche konzentrieren. Das Nokia G20 startet im Mai für 169 Euro und wird in den Farben Night und Glacier verfügbar sein. Das etwas schwächer ausgestattete G10 erscheint Ende April für nur 139 Euro. Bei den Farben haben Kunden die Wahl zwischen Night und Dusk.

Nokia G10: Technische Daten

Auf der Vorderseite dominiert ein 6,51 Zoll großes LC-Display, welches mit 1.600 x 720 Pixel relativ niedrig auflöst. Es unterstützt auch keine flüssige Bildwiederholrate von 90 oder gar 120 Hertz. Unter der Haube werkelt der MediaTek Helio G25, der von 3 GB Arbeitsspeicher unterstützt wird. Der interne Speicher ist mit 32 GB zwar relativ gering bemessen, kann aber via Mikro-SD-Karte erweitert werden. Außerdem ist noch ein Klinkenanschluss mit an Board.

Als Software kommt Stock-Android 11 zum Einsatz und der verbaute Akku bringt es auf 5.050 mAh. Werfen wir einen Blick auf die Rückseite, so fallen ganze drei Kameras auf: 13 Megapixel Hauptkamera und zwei Sensoren mit jeweils 2 Megapixel, die für Makroaufnahmen und Tiefeneffekte zum Einsatz kommen. Die Frontkamera auf der Vorderseite sitzt in einer kleinen Notch und löst mit 8 Megapixel auf.

Nokia G20: Technische Daten

Das Nokia G20 ist in vielen Bereichen etwas besser als das G10 ausgestattet, nicht aber beim Display. Auch hier kommt ein 6,51 Zoll großes LC-Display zum Einsatz, welches mit 1.600 x 720 Pixel auflöst. Der erste Unterschied betrifft den verbauten Prozessor. Im Inneren des G20 werkelt nämlich der stärkere Helio G35 aus dem Hause MediaTek, dem 4 GB Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Der 64 GB große interne Speicher lässt sich wie beim günstigeren Bruder problemlos via Mikro-SD-Karte erweitern. Ein Klinkenanschluss gibt es hier ebenfalls.

Der Hersteller liefert das Nokia G20 mit Stock-Android in Version 11 aus. Beim Akku gibt es keine Unterschiede. Er hat ebenfalls eine Kapazität von stolzen 5.050 mAh. Auf der Rückseite gibt es dann im Vergleich zum G10 den größten Unterschied. Nokia spendiert dem G20 eine Quad-Kamera, die folgendermaßen aufgestellt ist: 48 Megapixel Hauptkamera, Ultra-Weitwinkelkamera mit 5 Megapixel, 2 Megapixel Tiefensensor und zu guter Letzt noch eine weitere Kamera mit 2 Megapixel, die für Makroaufnahmen zuständig ist. Die Frontkamera in der kleinen Notch hat eine Auflösung von 8 Megapixel.

Empfehlungen für Dich

Fabian Menzel

Fabian ist schon seit Mitte September 2020 ein Teil von TechnikNews und versorgt die Seite regelmäßig mit diversen News, aber auch mit einigen Testberichten zu Smartphones. Ihm macht es unglaublich viel Spaß und er ist extrem dankbar, so ein tolles Team an seiner Seite zu haben. In seiner Freizeit hört er gerne Musik und fotografiert gelegentlich mit seinem Huawei P40 Pro+.

Fabian hat bereits 178 Artikel geschrieben und 13 Kommentare verfasst.

Web | Twitter | Insta | Snap | Huawei P40 Pro Plus
Mail: fabian.menzel@techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt
guest
Dein Name, der öffentlich angezeigt wird.
Wir werden Deine Mailadresse nicht veröffentlichen.
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments