Folgen:

OnePlus 7 Pro: Details zur Triple-Kamera auf der Rückseite

Bild: OnLeaks/PriceBaba
(Beitragsbild: © 2019 OnLeaks/PriceBaba)

Am 14. Mai könnte OnePlus das OnePlus 7 Pro zeigen. Da ist klar, dass sich nach und nach die Leaks häufen. Nun gibt es Details zur Triple-Kamera.

Max J. aka SamsungMobile.News postete auf Twitter mögliche Spezifikationen der Triple-Kamera auf der Rückseite des OnePlus 7 Pro. Die Haupt-Linse soll laut ihm eine Auflösung von 48 Megapixeln haben. Weiter geht es mit der zweiten Linse, einer Telephoto-Linse, mit der 8-Megapixel-Auflösung und einem dreifachen Zoom und f/2.4. Die letzte Kamera ist eine Ultra-Wide-Kamera mit 16 Megapixeln und f/2.2.

Nun stellt sich mir die Frage, ob OnePlus das Smartphone zu den gewohnt niedrigen Preisen anbieten kann. Schaut man sich die aktuellen Leaks an, wird das Smartphone ein 90-Hertz-Display mit einer QHD+-Auflösung und einem 4000mAh-Akku haben. Dazu soll es Warp Charge mit 30 Watt und Stereo-Speakern geben. Mich würde also nicht wundern, wenn das OnePlus 7 Pro ähnlich viel wie das iPhone XR oder das Galaxy S10e kosten wird.

Empfehlungen für Dich

David Haydl

David wohnt in Graz und ist nun schon seit über einem Jahr bei TechnikNews. Er ist der, der die meiste Zeit über diverse Neuigkeiten aus der Technikwelt schreibt. Doch auch Testberichte und Ausgaben des TechnikNews Weekly, dessen Einführung seine Idee war, erscheinen von ihm regelmäßig. In seiner Freizeit liest er gelegentlich, hört viel (und zu laut) Musik und geht gerne Laufen. Verbringt oft auch nur Zeit mit seiner bezaubernden Freundin oder vor der laufenden Glotze.

David hat bereits 635 Artikel geschrieben und 82 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | Snap | Paypal-Kaffeespende | ASUS Zenbook UX530UX | Honor 8X
Mail: david.haydl|at|techniknews.net

Was meinst du?

avatar
  Benachrichtigungseinstellungen  
Benachrichtigungen über