Das Blockieren von Werbung entzieht uns die Finanzierung!
Das Recherchieren und Verfassen von Artikeln kostet viel Zeit. Das Betreiben unserer Infrastruktur kostet Geld.
All das wird mit Werbeeinnahmen finanziert.
Wir mögen Werbung ebenso wenig – deswegen verzichten wir auf nervige Banner und Pop-Ups.
Bitte gib uns eine Chance und deaktiviere Deinen Adblocker!
Alternativ kannst Du uns hier freiwillig unterstützen.
Sprache:  Deutsch English (Beta)

Folgen:

Redmi Note 11 vorgestellt: Der 90 Hertz AMOLED Pioneer

Redmi Note 11 vorgestellt Header
Bild: Xiaomi
(Beitragsbild: © 2022 Xiaomi)

Heute stellte der chinesische Hersteller Xiaomi mit der Redmi Note 11 Serie wieder einige Smartphones vor. In diesem Artikel schauen wir uns das reguläre Redmi Note 11 etwas genauer an.

Die größte Besonderheit ist sicher das hochwertige Display auf der Vorderseite, aber auch bei der Performance, dem Akku sowie der Kamera möchte Xiaomi punkten.

Design

Mit Abmessungen von 159,87 Millimeter in der Höhe sowie 73,87 Millimeter in der Breite besitzt das Einsteiger-Smartphone eine recht gewöhnliche Größe. Mit einem Gewicht von 179 Gramm ist es auch nicht sonderlich schwer und die Dicke von 8,09 Millimeter geht in Anbetracht des großen Akkus (gleich mehr) völlig in Ordnung.

Betrachten wir die Vorderseite, so begrüßt uns ein großes Display, welches lediglich von einer kleinen Punch-Hole unterbrochen und von Corning Gorilla Glass 3 geschützt wird. Beim Rahmen hat sich Xiaomi offensichtlich ein wenig von Apple inspirieren lassen, denn er ist flach und nicht zur Rückseite hin abgerundet. Bei den Farben haben Kunden mit Graphite Gray, Twilight Blue und Star Blue drei wunderschöne Farben zur Auswahl.

Technische Daten

Das schon erwähnte Display misst 6,43 Zoll und löst mit 2.400 x 1.080 Pixel angenehm scharf auf. Die Besonderheit dieses Bildschirms betrifft die Technologie, denn während Xiaomi in jüngerer Vergangenheit mit dem Poco X3 NFC, Redmi 10 und Co. hauptsächlich günstige LC-Displays verbaut haben, kommt im neuen Redmi Note 11 ein hochwertiges OLED-Panel zum Einsatz, welches obendrauf sogar noch eine flüssige Bildwiederholrate von 90 Hertz unterstützt. Hinzu kommt eine Touch-Sampling-Rate (gibt an, wie oft der Bildschirm in einer Sekunde Eingaben registriert, scannt oder erkennt) von ordentlichen 180 Hertz.

Unter der Haube werkelt der Snapdragon 680 aus dem Hause Qualcomm, welcher im stromsparenden 6-Nanometer-Verfahren gefertigt ist. Mit dazu gibt es je nach Version 4 oder 6 GB RAM und 64 oder 128 GB an internem Speicher, der sich via microSD-Karte erweitern lässt. Als Software kommt die hauseigene Benutzeroberfläche MIUI in Version 13, auf Basis von Android 11, zum Einsatz. Für lange Laufzeiten soll der verbaute 5.000 mAh starke Akku sorgen, der mit dem mitgelieferten 33 Watt Netzteil angenehm schnell geladen werden kann. Entsperren lässt sich das Smartphone über den seitlich platzierten Fingerabdrucksensor im Rahmen. Stereo-Lautsprecher sowie ein 3,5 Millimeter Kopfhöreranschluss sind beim Redmi Note 11 mit an Board, was sicher einige freuen dürfte.

Auf der Rückseite finden links oben vier Sensoren Platz, die wir auch schon aus dem Redmi 10 kennen. Bei der Hauptkamera handelt es sich um einen 50 Megapixel Sensor aus dem Hause Samsung, der solide Ergebnisse liefert. Mit dazu gibt es noch eine Ultra-Weitwinkelkamera mit einer Auflösung von 8 Megapixel und natürlich auch noch zwei weitere Sensoren mit jeweils 2 Megapixel (wie sollte es bei einem Einsteiger-Smartphone auch anders sein), die für Makroaufnahmen und Tiefeneffekte zuständig sind. Selfies gelingen mit einer 13 Megapixel Frontkamera.

Empfehlungen für Dich

>> Unterstütze uns durch einen Kauf über Amazon <<

Fabian Menzel

Fabian ist schon seit Mitte September 2020 ein Teil von TechnikNews und versorgt die Seite regelmäßig mit diversen News, aber auch mit einigen Testberichten zu Smartphones. Ihm macht es unglaublich viel Spaß und er ist extrem dankbar, so ein tolles Team an seiner Seite zu haben. In seiner Freizeit hört er gerne Musik und fotografiert gelegentlich mit seinem Huawei P50 Pro.

Fabian hat bereits 248 Artikel geschrieben und 22 Kommentare verfasst.

Web | Twitter | Insta | Snap | Paypal-Kaffeespende | HP Intel N4020 (17,3 Zoll) | Huawei P50 Pro
Mail: fabian.menzel@techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt
guest
Dein Name, der öffentlich angezeigt wird.
Wir werden Deine Mailadresse nicht veröffentlichen.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments