Folgen:

Samsung verkauft gesamtes Druckergeschäft an HP

Bild: pixabay.com
(Beitragsbild: © 2016 Bild: pixabay.com)

Samsung ist nicht nur für Handys, Notebooks und Computer bekannt, da sie ja auch Drucker herstellen. Heute wurde aber bekanntgegeben, dass das Druckergeschäft nun ein Ende hat.

Du hast doch bestimmt einen Drucker, richtig? Hast du vielleicht auch einen Drucker von Samsung? Wenn ja, dann ist das eines der letzen Modelle von den Samsung Druckern. Samsung verkauft nämlich ihr Druckergeschäft an HP, welches für ebenfalls für Laptops und Notebooks bekannt ist. Der Preis beträgt 1 Milliarde Dollar und ist ab dem 1. November 2016 ein Teil von HP. Dieses Geschäft ist übrigens international und gilt somit für alle Länder auf dieser Welt.

Derzeit sind rund 6000 Mitarbeiter bei im Druckergeschäft von Samsung tätig. Es ist nicht bekannt, ob die Mitarbeiter mit zu HP übernommen werden können, oder ob sie sich einen anderen Job suchen müssen.

Empfehlungen für Dich

Martin ist hier nebenbei als Redakteur aktiv, da er derzeit mit seinem eigenen Technikblog beschäftigt ist. Er ist interessiert an Smartphones, Apps, Notebooks, Computer und das große Internet. Also im Endeffekt interessiert er sich für viele Dinge der bunten Technikwelt.

Martin hat bereits 72 Artikel geschrieben und 28 Kommentare verfasst.

| Facebook | Twitter | Insta

Was meinst du?

avatar
  Benachrichtigungseinstellungen  
Benachrichtigungen über