Folgen:

WhatsApp-Update: Desktop-Dark-Mode, QR-Codes für Kontakte und mehr

WhatsApp
Bild: WhatsApp
(Beitragsbild: © 2018 WhatsApp)

Facebook hat WhatsApp ein spannendes Update spendiert. Mit diesem kommt unter anderem der Dark-Mode für den Desktop oder die Möglichkeit, dass man Telefonnummern via QR-Code tauscht.

Als Erstes bringt die neue Version von WhatsApp animierte Sticker. Diese sehen den von Instagram und Snapchat ähnlich. Als Zweites erleichtert der Messenger in Zukunft das Hinzufügen von neuen Kontakten. Trifft man auf eine Person, die man beispielsweise neu kennengelernt hat und möchte die Telefonnummer haben, scannt man einfach den QR-Code von dieser. Schon ist der Kontakt im Adressbuch. Als Drittes kommt der Dark-Mode, den Facebook schon vor einigen Monaten für Android und iOS eingeführt hat, endlich auf den Desktop. Und zu guter Letzt ist es nun möglich, in Videotelefonaten einen Videostream einer Person zu fokussieren.

WhatsApp: Wann kommen die neuen Funktionen?

Die eben erwähnten Features werden im Verlauf der nächsten Wochen verteilt. Es lohnt sich also, dass man regelmäßig die Sektion der verfügbaren App-Aktualisierungen im Auge behält.

Quelle: WhatsApp

Empfehlungen für Dich

David Haydl

David wohnt in Graz und ist nun schon seit knapp drei Jahren TechnikNews. Er versorgt die Seite regelmäßig mit News, Testberichten und dem TechnikNews Weekly, dessen Einführung seine Idee war. In seiner Freizeit liest er gelegentlich, hört viel (und eindeutig zu laut) Musik und einige Podcasts zu allen möglichen Themen zwischendurch und geht gerne Laufen. Verbringt oft auch nur Zeit mit seiner bezaubernden Freundin oder vor der laufenden Glotze.

David hat bereits 787 Artikel geschrieben und 91 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | Snap | Paypal-Kaffeespende | MacBook Pro 13" (2020) | iPhone 11
Mail: david.haydl|at|techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt

avatar