Folgen:

Windows 10: Auf über 400 Millionen Geräten aktiv

Bild: Microsoft
(Beitragsbild: © 2016 pixabay.com)

Microsoft gestern bei der Ignite‐Konferenz bekanntgegeben, dass das Betriebssystem Windows 10 auf über 400 Millionen Geräten aktiv genutzt wird. 

Microsoft hat sich als Ziel für alle Windows 10 Geräte auf eine Milliarde gesetzt. Diese soll aber erst 2018 erreicht werden. Im Juli 2015 ist Windows 10 nach zahlreichen Preview‐ und Entwicklerversionen gestartet. Zum Vergleich: Anfang Mai 2016 waren es noch 300 Millionen aktive Installationen.

Die Zahlen steigen jeden Monat

Da es nun wieder eine neue Zahl gibt, muss es ja auch ältere Zahlen geben. Microsoft hatte angegeben, dass Windows 10 sich im März auf 207 Millionen Geräten befindet, im Mai über 300 Millionen und im Juni wurden dann 350 Millionen Geräte mit Windows 10 bestückt. Microsoft ist sehr langsam auf dem Weg zu ihrem Ziel, da seit dem Ende vom kostenlosen Upgrade nur 50 Millionen mehr Geräte aktiv waren.

Das Ziel von Windows 10 ist auf einer hohen Zahl gesetzt

Microsoft glaubt dennoch weiterhin, dass das Ziel der einen Milliarden Geräte geknackt werden kann. Damit würde Windows 10 einen höheren Marktanteil als Windows 7 erhalten. Auch Windows 10 Mobile kann da nicht helfen, auch wenn Microsoft weiterhin entwickelt. Das Unternehmen hat einen weiten Weg zu ihrem Ziel, auch wenn Microsoft viele Updates eingeplant hat.

Empfehlungen für Dich

Martin ist hier nebenbei als Redakteur aktiv, da er derzeit mit seinem eigenen Technikblog beschäftigt ist. Er ist interessiert an Smartphones, Apps, Notebooks, Computer und das große Internet. Also im Endeffekt interessiert er sich für viele Dinge der bunten Technikwelt.

Martin hat bereits 6 Artikel geschrieben und 28 Kommentare verfasst.

| Facebook | Twitter | Insta

Das sagt der Autor:

Ich benutze auch Windows 10 und finde es gar nicht so schlecht, aber das Ziel ist sehr hoch gesetzt.

2
Was meinst du?

avatar
2 Diskussionen
0 Kommentarantworten
0 Follower
 
Meist gevoteter Kommentar
Meistdiskutiertester Kommentar
  Benachrichtigungseinstellungen  
neueste älteste beste
Benachrichtigungen über
trackback

[…] kaufen, da das Unternehmen dies nicht möchte. Der Grund ist relativ simpel, da laut Statistiken Windows 10 nur auf 23 Prozent aller Geräte läuft. Microsoft möchte mehr Leute dazu überzeugen auf Windows 10 zu wechseln, auch wenn man sie […]

trackback

[…] kaufen, da das Unternehmen dies nicht möchte. Der Grund ist relativ simpel, da laut Statistiken Windows 10 nur auf 23 Prozent aller Geräte läuft. Microsoft möchte mehr Leute dazu überzeugen auf Windows 10 zu wechseln, auch wenn man sie […]