Folgen:

Windows 10 Mobile: WhatsApp und Threema stellen Unterstützung ein – Microsoft ebenso

Bild: pixabay.com
(Beitragsbild: © 2019 pixabay.com)

Das Betriebssystem Windows Mobile für Lumia-Smartphones ist schon seit längerem für Tot erklärt. Nicht nur deswegen, dass es fast keine Apps mehr gibt, sondern auch bald die Unterstützung von Microsoft eingestellt wird. Diesen Schritt gehen auch WhatsApp und Threema und drehen die Unterstützung Ende des Jahres für Windows 10 Mobile ab.

Updates für Windows 10 Mobile lohnen sich nicht mehr – findet nicht nur Microsoft, sondern auch App-Entwickler. So hat Instagram bereits vor einigen Wochen das Handtuch geworfen und die Unterstützung für das mobile Betriebssystem eingestellt. Nun verabschieden sich in den nächsten Monaten die nächsten beiden Social-Media-Apps. Wie Yahoo schreibt, wird man die beiden Messenger-Apps auf Windows Phones mit Ende diesen Jahres nicht mehr nutzen können. Threema hat kürzlich Version 3.0 veröffentlicht und kündigt gleichzeitig eine Einstellung des Dienstes am Windows Phone an.

Microsoft stellt ebenso Unterstützung für Windows 10 Mobile ein

Auch Microsoft wird schon bald das mobile Betriebssystem aufgeben und keine Unterstützung, geschweige denn Updates, mehr anbieten. Der Support wird dem zufolge am 10. Dezember 2019 offiziell eingestellt. Zwar gab es in Vergangenheit generell keine großen Updates, jedoch hat man immer wieder mal Sicherheitspatches veröffentlicht. Nun empfiehlt selbst Microsoft auf Android oder iOS umzusteigen – Windows Mobile ist tot.

Dieses Design von WhatsApp für Windows 10 Mobile war geplant – ging allerdings nie öffentlich. (Bild: Windows Latest)

Wer allerdings zu Android oder iOS wechselt, kann keine Nachrichten beider Apps mitnehmen – diese verbleiben auf dem Windows Phone. Nutzer welche zudem Backups des Windows Phone in der Cloud gespeichert haben, sollten dieses auch herunterladen – am 10. März 2020 werden diese endgültig gelöscht.

Empfehlungen für Dich

David Wurm

David hat TechnikNews im Februar 2015 gestartet. Er ist an der aktuellen Technik fasziniert und bloggt gerne über alles Digitale bzw. alles was Smartphones, Tablets, Computer und Gadgets betrifft. Würde sich als Technik-Geek bezeichnen. Ist sonst in der Freizeit oftmals mit Fotografie beschäftigt. Eindrücke davon teilt er gerne auf seinem Instagram-Account.

David hat bereits 540 Artikel geschrieben und 261 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | YouTube
Mail: david.wurm|at|techniknews.net

Was meinst du?

avatar
  Benachrichtigungseinstellungen  
Benachrichtigungen über
AvatarHowdy,
Search exact
Search sentence
Please go to Appearance >> Widgets to add more useful widgets into WPAS Sidebar.