>> TechnikNews sucht Talente! <<

Folgen:

Xiaomi Poco M3: Alle Infos und Bilder zum Budget-Smartphone

Xiaomi Poco M3
Bild: Poco
(Beitragsbild: © 2020 Poco)

Gestern wurde das Xiaomi Poco M3 vom Hersteller endlich offiziell enthüllt. Hierbei handelt es sich um ein sehr günstiges Budget-Smartphone für 149 Euro, welches auf dem Papier einiges zu bieten hat. Wir haben in den folgenden Zeilen alle Informationen zusammengefasst.

Beim Design hebt sich das günstige Smartphone schonmal merkbar von der Konkurrenz ab. Die Rückseite ist vor allem in der Farbe POCO Yellow mit dem riesigen, schwarzen Kameralayout recht auffällig. Wer es etwas dezenter mag, sollte wohl eher zum blauen oder schwarzen Modell greifen. Zudem sollen Fingerabdrücke auf der Rückseite, dank einer speziell strukturierten Oberfläche, kaum zu sehen sein. Dreht man das Smartphone herum, so fällt einem direkt die kleine Notch, in der sich die Frontkamera befindet, auf. Die Displayränder sind angenehm dünn.

Xiaomi Poco M3: Specs

Auf der Vorderseite dominiert das große 6,53 Zoll LC-Display, welches mit 2.340 x 1.080 Pixel scharf auflöst und von Corning Gorilla Glas 3 geschützt wird. Eine flüssige Bildwiederholrate von 90 oder gar 120 Hertz wird natürlich nicht unterstützt. Im Inneren des Einsteiger-Smartphones werkelt der Qualcomm Snapdragon 662, gepaart mit 4 GB RAM und wahlweise 64 GB oder 128 GB Flash-Speicher. Dieser kann via Mikro-SD-Karte auf bis zu 512 GB erweitert werden. Als Software kommt MIUI in Version 12, basierend auf Android 10, zum Einsatz.

Das Highlight dürfte für viele wohl die Akkukapazität von stolzen 6.000 mAh sein. Dieser kann mit dem mitgelieferten 22,5W-Netzteil schnell aufgeladen werden. Zusätzlich verbaut der Hersteller noch einen 3,5 mm Kopfhöreranschluss und sogar Stereo-Lautsprecher, was für 149 Euro alles andere als selbstverständlich ist.

Zum Schluss müssen wir uns natürlich noch die Kameras etwas genauer anschauen. Xiaomi verbaut auf der Rückseite eine Triple-Kamera, die folgendermaßen aufgestellt ist: 48 Megapixel (f/1.79) Hauptkamera, 2 Megapixel (f/2.4) Makrokamera und einen 2 Megapixel (f/2.4) Sensor für Tiefeneffekte. Ein Nachtmodus ist selbstverständlich mit dabei und Slow-Motion-Videos sind mit bis zu 120 FPS möglich. Die Frontkamera löst mit 8 Megapixel (f/2.05) auf und sitzt, wie bereits erwähnt, in der kleinen Notch auf der Vorderseite.

Xiaomi Poco M3 Kameras

Der Hersteller verbaut hier eine Triple-Kamera. (Bild: Poco)

Xiaomi Poco M3: Preis & Verfügbarkeit

Das Xiaomi Poco M3 kostet mit 64 GB Flash-Speicher 149 Euro und für doppelten Speicher gibt es das Smartphone für 169 Euro. Beide Versionen sind ab dem 27. November bis zum 30. November schon für 129 Euro beziehungsweise 149 Euro erhältlich. In Deutschland wird das Gerät ab dem 2. Dezember lieferbar sein.

Kaufen

Empfehlungen für Dich

Fabian Menzel

Fabian ist schon seit Mitte September 2020 ein Teil von TechnikNews und versorgt die Seite regelmäßig mit diversen News, aber auch mit einigen Testberichten zu Smartphones. Ihm macht es unglaublich viel Spaß und er ist extrem dankbar, so ein tolles Team an seiner Seite zu haben. In seiner Freizeit hört er gerne Musik und fotografiert gelegentlich mit seinem Huawei P40 Pro+.

Fabian hat bereits 127 Artikel geschrieben und 9 Kommentare verfasst.

Web | Twitter | Insta | Snap | Huawei P40 Pro Plus
Mail: fabian.menzel@techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt
guest
Dein Name, der öffentlich angezeigt wird.
Wir werden Deine Mailadresse nicht veröffentlichen.
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments