Das Blockieren von Werbung entzieht uns die Finanzierung!
Das Recherchieren und Verfassen von Artikeln kostet viel Zeit. Das Betreiben unserer Infrastruktur kostet Geld.
All das wird mit Werbeeinnahmen finanziert.
Wir mögen Werbung ebenso wenig – deswegen verzichten wir auf nervige Banner und Pop-Ups.
Bitte gib uns eine Chance und deaktiviere Deinen Adblocker!
Alternativ kannst Du uns hier freiwillig unterstützen.
Sprache:  Deutsch English (Beta)

Folgen:

Flexispot E1L im Alltagstest: Alles L oder was?

Flexispot E1L Test 6
Bild: TechnikNews
(Beitragsbild: © 2022 TechnikNews)

Mit dem Flexispot E1L bietet der Schreibtisch-Hersteller “Flexispot” einen höhenverstellbaren Schreibtisch für das Home-Office an. TechnikNews hat ihn getestet.

Verpackung und Aufbau

Der Flexispot E1L wird wie der bereits getestete EF1 in zwei Paketen geliefert. Das erste Paket besteht aus dem Gestell, das zweite aus der Tischplatte. Diese kann beim Kauf extra erworben werden, falls keine eigene vorhanden ist.

Der Aufbau lief relativ einfach ab, doch die Anleitung könnte wirklich einfacher sein. Ich habe mit einer zweiten Person locker 2 Stunden am Aufbau gesessen, auch die zweite Person (die schon relativ viel aufgebaut hat), war teilweise bei den Instruktionen verwirrt. Flexispot sollte am besten ein Video-Tutorial machen und dies per QR-Code in der Einleitung verlinken.

Vor allem bei der Tischplatte gibt es sehr viele Löcher, unklar für welche Schrauben die waren. Denn um das Gestell zu verbinden, müssen dann eigene Löcher gebohrt werden. Da die Teile alle sehr schwer sind, ist es wirklich sehr ratsam, den Schreibtisch mit zwei Personen aufzubauen. Sobald dann alles sitzt, gab es aber keinerlei Probleme mehr. Der Schreibtisch kann sowohl für linke als auch für rechte Ecken aufgebaut werden.

Bedienung

Flexispot liefert ein Terminal mit, welches beliebig über eine Schraube angebohrt werden kann. Das Terminal hat sieben Tasten sowie ein Display. Über die Tasten kann der Schreibtisch entweder hoch oder heruntergefahren werden, drei Preset-Knöpfe lassen sich beliebig konfigurieren. So kann auf dem ersten Knopf beispielsweise die “Steh” Höhe konfiguriert werden, auf der zweiten Taste die “Sitz” Höhe. Über die M Taste wird die Höhe gespeichert (für die Presets), die A Taste setzt Erinnerungen. Nach 75 Minuten sitzen “piept” das Terminal und erinnert den Nutzer an das Aufstehen.

Flexispot E1L Test 3

Mit dem Steuerterminal kann die Höhe verstellt werden.

Die „trockenen Fakten“ zum E1L

Der E1L kann 100 kg tragen und von 73 bis 123 cm hoch- und runtergefahren werden. Diese Angaben kann ich gut bestätigen, mein Schreibtisch ist meist voll von Dingen und die maximale und minimale Höhe war auch sehr leicht zu testen. Als Farben gibt es entweder eine weiße oder eine schwarze Tischplatte zu kaufen, mir persönlich hat das Weiß gut gefallen. Das Gestell hat zwei Motoren, welche bei Nutzung merklich hörbar, aber nicht störend sind.

Der Flexispot E1L im Alltagstest

Mir hat der Schreibtisch eine ganz neue Möglichkeit geboten, zu arbeiten. Im Stehen bin zumindest ich viel produktiver, da ich wacher bin und dadurch auch produktiver. Die Qualität des Schreibtisches ist hochwertig, die Motoren haben über die letzten zwei Monate problemlos funktioniert. Mit 600 € (durch die Tischplatte) ist der Schreibtisch nicht günstig, bietet aber für den Preis auch einiges.

Aktuell bietet die Firma auch einen Rabatt an: Zwischen dem 23 und dem 25 Mai gibt es mit dem Code „BD525“ 6% Rabatt

Empfehlungen für Dich

>> Unterstütze uns durch einen Kauf über Amazon <<

Nils Ahrensmeier

Nils ist sehr interessiert in Mobile-Geräte wie Smartphones, Wearables und Kopfhörer. Er schreibt seit 2019 auf TechnikNews - vor allem News und Testberichte. In seiner Freizeit spielt er Schlagzeug und Klavier oder geht seinem Hobby, der Leichtathletik, nach.

Nils hat bereits 291 Artikel geschrieben und 32 Kommentare verfasst.

| Twitter | YouTube | Dell XPS 15 2in1 | Pixel 6 Pro
Mail: nils.ahrensmeier|at|techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt
guest
Dein Name, der öffentlich angezeigt wird.
Wir werden Deine Mailadresse nicht veröffentlichen.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments