Folgen:

Master & Dynamic MW65 ANC im Test: Der unscheinbare Audioking?

Master & Dynamic Beitragsbild
Bild: TechnikNews
(Beitragsbild: © 2019 TechnikNews)

Der Name Master & Dynamic ist noch nicht so bekannt auf dem Markt. Doch ich durfte die Master & Dynamic MW65 einen Monat testen. Und kann euch sagen: Ohren auf!

Namen wie Sony, Beats oder auch Bose sind weit verbreitet auf dem Markt. Doch zu unrecht taucht Master & Dynamic seltener als die bekannten Firmen auf. Denn der US-Amerikanische Hersteller aus New York hat es in sich.

Verarbeitung und Design: Hochwertig und elegant zugleich

Der Blick auf die Verpackung vermittelt von Anfang an den Eindruck von purer Eleganz und hoher Qualität. Auf der Front der Verpackung wird der MW65 in voller Eleganz präsentiert. Und das macht Lust auf mehr.

Öffnet man den Karton, begegnet man direkt dem Star der Show – den MW65 ANC. Auch der Inhalt der Verpackung ist eine Ansage an die Konkurrenz!

Lieferumfang Master & Dynamic MW65

Der Lieferumfang der MW65 ist wirklich professionell ausgestattet. Von Audio-Profis bis hin zu Consumer (BIld: TechnikNews)

Ein USB-A auf USB-C Adapter, AUX-Kabel, USB-C auf USB-C Kabel sowie ein Travel Audio-Adapter ist dabei, als auch eine hochwertige Tasche zum sicheren Transport der Over-Ears sind im Lieferumfang enthalten und natürlich auch die MW65 Wireless selbst.

Die Verarbeitung der Kopfhörer sind extrem hochwertig, und das spürt man wenn man das Produkt in die Hand bekommt. Edles wie auch hochwertiges Aluminium kommt hier rundum zum Einsatz. Die Oberseite des Kopfhörers ist beidseitig mit dünnem rauem Leder überzogen, was sich gut anfühlt und gut aussieht.

Master & Dynamic MW65

Die hochwertige Verarbeitung der MW65 sind auf Anhieb spürbar (Bild: TechnikNews)

Komfortabler Sitz mit top Klang!

Die Ohrpolster sind sehr angenehm auf den Ohren zu tragen, ohne ein „Engegefühl“ zu bekommen. Der Bügel ist mit hochwertigen Rauleder überzogen, was sich wirklich sehr hochwertig anfühlt.

Master & Dynamic Bügel

Der Bügel wirkt nicht nur sehr elegant, er ist auch sehr hochwertig verarbeitet und trägt zu einem guten Tragekomfort bei. (Bild: TechnikNews)

Kommen wir nun zum Hauptthema des ANC-Kopfhörers – dem Klang.

Was mich im Alltag positiv überzeugt hat, war die gute Klangverlagerung, die auf verschiedene Ebenen verlagert wird. Bässe übertönen nicht und klingen neutral, aber dennoch kräftig. Auch die Klangqualität war sehr hoch und Stimmen kommen klar und kräftig ins Ohr.

Auch ANC ist mit an Board und in zwei Stufen einstellbar – Low und High. Low empfiehlt sich für ruhigere Umgebungen und High für den Spaziergang durch die Innenstadt oder auch Flugzeug oder Bahnen, wo viele Geräusche entstehen könnten. Negatives gab es in meinen Augen jedoch trotzdem: Die Kopfhörer sind nicht einklappbar und damit sperrig in Taschen. Die Bügel verschieben sich leicht auf beiden Seiten und man muss diese gelegentlich zurück in Position bringen.

Mich störte auch ein leichtes Knarzen beim Spazieren gehen. Das Leder auf der Oberseite ist nach wenigen Stunden auch schon gut verstaubt gewesen, was zwar nicht sehr stört aber dennoch nicht immer schön anzusehen ist. Dazu ist das ANC anfällig auf Windböen, welche bei schlechterem oder windigen Wetter zu starkem Rauschen führt und den Musikgenuss stört. Das liegt daran, dass das Noise Cancelling die Geräusche nicht immer komplett filtert.

Die Optik mit zeitlosem Stil

Master & Dynamic stammt aus New York und arbeitet mit Modelabel Louis Vuitton zusammen. Daher wirken die MW65 auch wahrlich hochwertig und durchdacht verarbeitet, was die Optik des Kopfhörers einen zeitlosen Stil verleiht.

Master & Dynamic MW65 Etui

Das Design stammt aus der Zusammenarbeit mit Louis Vuitton (Bild: TechnikNews)

Anschlussmöglichkeiten flexibel – Anwendung der Bedienelemente altbekannt

Master & Dynamic hat bei diesem Modell auf alles geachtet. Etwa hat man an USB-C gedacht, um seine Kopfhörer wieder aufladen zu können. Das ist eindeutig wegweisend und zukunftssicher. Der AUX-Anschluss ist für den professionellen Audio-Anwender ein muss, denn nur so kann eine verlustfreie Audioübertragung gewährleistet werden. Für alle die eher auf Mobilität Wert legen, gibt es Bluetooth im neusten 5.0 Standard.

Was wirklich sehr gut verbaut ist, sind die Bedienelemente wie z.B. die Lauter- und Leiser-Knöpfe, denn diese sind markant fühlbar und eher unwahrscheinlich zu verfehlen. Der Power-Button ist ebenfalls ideal zu bedienen, da er als Schieberegler fungiert und somit ungewollte Berührungen ausschließt. Der ANC-Button ist flach, aber markant auf der Oberfläche positioniert und somit sehr einfach zu bedienen. Das Umschalten der beiden verschiedenen Modi ist somit kinderleicht und sehr praktisch.

Hochpreisig, aber dennoch eine Empfehlung

Ja – preislich ist der MW 65 aus dem Hause Master & Dynamic hoch angesiedelt, dafür erhält der Käufer einen Audio-König. UVP waren es ursprünglich rund 499 Euro, was man für den Kopfhörer hinblättern musste. Mittlerweile zahlt man jedoch etwa 350 Euro beim günstigsten Angebot.

Die Ausstattung, die Optik, die Verarbeitungsqualität und auch der Klang sind absolute Spitzenklasse, weshalb ich die MW65 jedermann empfehlen kann. Von Audio-Profi bis hin zum normalen Musikliebhaber kommt hier jeder auf seinen Genuss.

Für mich daher eine hundertprozentige Empfehlung der Master & Dynamic MW65 ANC!

Empfehlungen für Dich

Kevin Özgün

Wenn Kevin Technik hört, werden seine Ohren groß, denn er liebt alles was mit Technik zu tun hat. Er ist ein Fan von Smartphones, Watches, Tablets, Laptops, Kopfhörer etc. . Er hat Spaß am Testen und Benutzen mobiler Technik, berichtet gerne darüber und bewertet diese neutral und ehrlich um seinen Lesern bestmögliche Ergebnisse zu liefern.

Kevin hat bereits 22 Artikel geschrieben und 3 Kommentare verfasst.

Web | Twitter | iPad Pro 2018 11“ | iPhone 11 Pro Max
Mail: kevin.oezguen|at|techniknews.net

Was meinst du?

avatar
  Benachrichtigungseinstellungen  
Benachrichtigungen über