>> TechnikNews sucht Talente! <<

Folgen:

Nomad iPhone 12 Pro Leder Case im Test: Nachhaltig und preiswert

Nomad iPhone 12 Pro Leder Case Titelbild
Bild: TechnikNews
(Beitragsbild: © 2020 TechnikNews)

Seit einigen Wochen sind zwei der neuen vier iPhones auf dem Markt. Der Hüllen-Hersteller Nomad hat zeitgleich für die neuen Modelle hochwertige Cases in den Handel gebracht. Ich durfte das Nomad iPhone 12 Pro Leder Case für Euch testen und mir meine Meinung bilden.

Smartphones wurden mit der Zeit immer teurer in der Anschaffung – auch die Reparatur dieser wird immer preisintensiver. Um letzteres zu vermeiden, kann eine Hülle oder Case ziemlich von Vorteil sein. Nomad will besonders auf Nachhaltigkeit, Design und auch gewählte Rohstoffe setzen und dennoch gewohnten Schutz bieten.

Originelle Verpackung

Bei der Verpackung bietet Nomad eine Mischung aus Kunststoff und biologischem Karton. Damit ist sie minimalistisch, jedoch ausreichend ausgestattet. Beim Öffnen der Schachtel kommt das Case direkt zur Sicht: Es wirkt hochwertig und fühlt sich zugleich ergonomisch an.

Nomad iPhone 12 Pro Leder Case Aussenansicht

Beim ersten Blick auf das Verpackungsäußere bekommt man einen optischen Vorgeschmack des Case mit dem iPhone. (Bild: TechnikNews)

Handling im Alltag

Die Innenseite des Cases ist mit Stoff bezogen, auf dem der Nomad Schriftzug eingearbeitet ist. Das iPhone 12 Pro ist in die Hülle einfach einzulegen. Hat man das iPhone 12 Pro samt Case in der Hand, bekommt man sofort das Gefühl von Hochwertigkeit zu spüren. Es liegt kompakt und sicher und man verspürt Grip in der Hand, ohne sich vor Stürzen fürchten zu müssen.

Auf der Rückseite ist Horween Leder verarbeitet, das laut Nomad vegan sein soll. An der Umrundung des Cases wurde allerdings sturzfestes Plastik verarbeitet, sodass man Stürze noch effektiver abfangen können soll.

Nomad iPhone 12 Pro Leder Case Innenseite

Die Innenseite der Hülle schützt das iPhone vor möglichen Kratzern. (Bild: TechnikNews)

Empfehlenswert

Nomad bringt Anfang November für rund 60 Euro ein optisch und haptisch hochwertiges, sowie preiswertes Case für das neue iPhone 12 Pro in den Handel. Wer etwa 1000 Euro für sein Apple-Device investiert und ein hochwertiges Case mit nachhaltiger Produktion kaufen möchte, der wird mit dem Nomand iPhone 12 Pro Leder Case eine Freude haben.

Wer allerdings eher in der Natur unterwegs ist und des Öfteren sein iPhone zu Boden fallen lässt, der wird sich mit dem Leder Case nicht anfreunden. Da es sich beim Case um echtes Leder handelt, lassen sich außerdem Kratzer und unschöne Schrammen leider nicht vermeiden. Das liegt allerdings am Leder, welches grundsätzlich anfällig ist.

Empfehlungen für Dich

Kevin Özgün

Wenn Kevin Technik hört werden seine Ohren groß, denn er liebt alles was mit Technik zu tun hat. Er ist ein Fan von Smartphones, Watches, Tablets, Laptops, Kopfhörer und vieles mehr. Er hat Spaß am Testen und Nutzen mobiler Technik, berichtet gerne darüber und bewertet diese neutral und ehrlich, um Euch bestmöglich realitätsnahe Erfahrungsberichte zu liefern.

Kevin hat bereits 37 Artikel geschrieben und 5 Kommentare verfasst.

Web | Twitter | Insta | Paypal-Kaffeespende | MacBook Pro 13 (M1) | iPhone 12 Pro Max
Mail: kevin.oezguen|at|techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt
guest
Dein Name, der öffentlich angezeigt wird.
Wir werden Deine Mailadresse nicht veröffentlichen.
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments